September 29, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Abramovich übergab die Kontrolle über Chelsea an die Basis des Clubs Nachrichten zur Krise zwischen Russland und der Ukraine

Der russische Besitzer des englischen Fußballclubs sagt, er werde die Führung des Premier-League-Teams an dessen Treuhänder übergeben.

Chelseas russischer Besitzer Roman Abramovich hat angekündigt, die „Verantwortung und Fürsorge“ des Premier League-Klubs an seine Treuhänder zu übergeben.

Der Schritt wird nach der russischen Invasion in der Ukraine in dieser Woche intensiv geprüft.

Millionär Abramovich, der 2003 das Kommando an der Stamford Bridge übernahm, sagte am Samstag in einer Erklärung: „Ich habe meine Rolle als Verteidiger des Vereins während der fast 20-jährigen Eigentümerschaft des FC Chelsea immer gesehen. Wir sind so erfolgreich, wie wir heute sein können, bauen für die Zukunft und spielen gleichzeitig eine positive Rolle in unseren Gemeinden.

„Ich habe Entscheidungen immer im besten Interesse des Vereins getroffen. Ich fühle mich diesen Werten verpflichtet.

„Ich glaube, sie sind derzeit in der besten Position, um sich um die Interessen des Vereins, der Spieler, des Personals und der Fans zu kümmern.“

Berichten zufolge traf Abramovich die Entscheidung, den Ruf von Chelsea während des Krieges in der Ukraine zu schützen.

Die Zeitung Telegraph berichtete, Abramovich werde der Verein gehören und wolle den Europameister nicht verkaufen.

Bruce Buck, Präsident von Chelsea, ist auch Vorsitzender des Trusts des Clubs.

Siehe auch  Trump sagte, er habe die Songs über das Aufhängen von Pence am 6. Januar genehmigt

Vor dem Ligapokalfinale am Sonntag gegen Liverpool gab Teammanager Thomas Duchess am Freitag zu, dass die Unsicherheit über Abramovichs Zukunft als Eigentümer in seinem Verein lastet.

„Wir sollten nicht so tun, als wäre das kein Problem“, sagte er. „Normalerweise ist die Situation für mich und meine Stabssoldaten schrecklich.

„Das ist uns damals einfach aufgefallen. Das ist so unwahr, dass es, wie gesagt, unseren Verstand trübt, was unsere Begeisterung für das Finale trübt.

Anfang der Woche nutzte Laila Moran, eine liberaldemokratische Abgeordnete, das parlamentarische Privileg, um Abramovich als einen der 35 „Schlüsselhelfer“ zu bezeichnen, die in den russischen Präsidenten Wladimir Putin aufgenommen werden dürfen.

Die britische Regierung hat am Freitag das Einfrieren aller Vermögenswerte von Putin und seinem Außenminister Sergej Lawrow wegen der Besetzung der Ukraine durch Russland angeordnet.

Das Finanzministerium verhängte finanzielle Sanktionen gegen die beiden Männer und fügte ihre Liste russischer Oligarchen hinzu, deren Vermögen und Bankkonten in Großbritannien bereits eingefroren worden waren.

Abramowitsch steht nicht auf der Liste.

Großbritannien ist ein beliebtes Ziel für Oligarchen und ihre Familien, und es wurde kritisiert, dass es nicht genug tut, um zu verhindern, dass ihr Geld in das Land gelangt.

Abramovich hat in den vergangenen 19 Jahren 1,5 bis 1,5 Milliarden (2 Milliarden Dollar) an Chelsea gespendet.

Chelsea FC hat dadurch einen beispiellosen Erfolg gefeiert und seit der Übernahme des Vereins fünf Premier-League-Titel und zwei Champions-League-Titel in zahlreichen Trophäen gewonnen.

Dem 55-Jährigen wurde im Dezember die portugiesische und die israelische Staatsbürgerschaft verliehen.

Laut Forbes ist Abramovich etwa 14 Milliarden Dollar wert. Platz 142 in der Liste der Milliardäre der Welt für 2021.

Siehe auch  Warum haben die Vereinigten Staaten Polens Plan abgelehnt, Kampfflugzeuge in die Ukraine zu schicken?