November 30, 2021

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Ahmed Arbury Mordprozess: Der Anwalt von Arburys Mutter sagt, dass das Plädoyer des Verteidigers für einen Angeklagten abgelehnt wurde

Der Anwalt von Wanda Cooper-Jones, Lee Merritt, sagte am Freitag, der Anwalt von William „Roddy“ Brian Jr. habe „um eine Einigung gebeten, bevor sie ihren Fall abschließen können“, und „die Anwälte lehnten jeden Antrag ab“.

Reporter außerhalb des Gerichts fragten am Freitagmorgen Kevin Koff, Brians Anwalt, ob er die Anwälte gebeten habe, eine Petition zu unterschreiben.

„Ich weiß nicht, wovon Sie sprechen“, erwiderte Koff, als er zum Eingang ging.

Der Anspruch auf einen Petitionsvertrag kommt von den Verteidigern Es wird erwartet, dass die letzten Argumente beginnen 10 Tage Gerichtsverfahren am Montag und Aussagen von mehr als 20 Zeugen und Ermittlern. Sicherheit Sein Fall wurde auf Donnerstag vertagt, Und Staatsanwälte und Richter arbeiteten am Freitag vor Gericht, um zu entscheiden, was sie der Jury raten sollten.
Drei weiße Männer – Travis McMichael, sein Vater Gregory McMichael und ihr Nachbar Brian Jr. – werden wegen Totschlags und grausamer Tötung des 25-jährigen Arbery angeklagt. Ausgewiesener schwarzer Mann Vom Trio am 23. Februar 2020 in der Gegend von Chattila Shores in der Nähe von Brunswick, Georgia.
Seine Familie sagte, er sei beim Joggen gewesen, als Arbery getötet wurde. Verteidiger argumentieren McMichaels, Er wird des Diebstahls verdächtigt, Versucht, einen legalen Bürger zu verhaften, und nachdem er Brian gesehen hatte, verfolgte McMichales Arbury, Versucht, Arbury zu schneiden, Fortsetzung und Videoaufnahme mit dem Handy Verfolgung und Schießen.
Der Jüngste ist McMichael Bezeugt Als er und Arbery um McMichaels Schrotflinte kämpften, schoss er Arbery in Verteidigung. Alle drei Angeklagten plädierten auf nicht schuldig.
Die Untersuchung war berührt Viele Fragen von nationaler Bedeutung, Von der Rolle der Rasse in der Strafjustiz bis hin zu Videobeweisen, wie Aktionen ausgelöst werden können, den Grenzen der Bürgerrechte und den Folgen des Waffengebrauchs auf öffentlichen Straßen.

Befürworter ihres Falls haben daran gearbeitet, die tatsächliche Abschrift dieser Erklärung online verfügbar zu machen.

Seit mehreren Monaten wurde keine Anklage gegen die Angeklagten erhoben Bis Brian Handy-Video Entstanden und provozierte Empörung und Verurteilung über den eiszeitlichen Fortschritt des Falls.
Unter Berufung auf die Intimität, die sie mit Gregory McMichael während seiner Karriere hatten, traten die ersten beiden Anwälte aufgrund von Interessenkonflikten zurück. Schließlich wurden Staatsanwälte in Cope County, Georgia – mehr als 200 Meilen von dem Ort entfernt, an dem Arbery getötet wurde – Im Fall ernannt.

Weitere Anklagepunkte gegen die Angeklagten sind schwere Körperverletzung, falsche Inhaftierung und krimineller Versuch, eine Straftat zu begehen. Bei einer Verurteilung droht jedem Mann eine lebenslange Haftstrafe ohne Bewährung.

Alle drei Männer haben Wurde weiter angeklagt Anklage wegen Bundeshass und versuchter Entführung.

Anwälte zitieren die Widersprüche von Travis McMichael

McMichaels Anwälte vermuten, dass sie und mehrere Nachbarn an dem Diebstahl von Arbury beteiligt waren. Die Leute, die das im Bau befindliche Haus betraten, waren besorgt – und Travis McMichaels‘ Treffen mit einem Mann aus der Nachbarschaft am 11. Februar 2020, Zwei Wochen vor den Dreharbeiten.
Damit begann nach Angaben des Zeugen die tödliche Verfolgung: Am Nachmittag des 23. Februar rief ein Nachbar die Polizei. Eine später als Arbery identifizierte Person war allein auf der Baustelle. Arbery floh, als der Mann die Polizei rief, einen Nachbarn Bezeugt.
Gregory McMichael, sagte Ermittler aus, sagte, er habe die Suche begonnen, nachdem er Arbery gesehen hatte. McMichaels Haus läuft schnell, Und er glaubte, dass Arbery mit der Beschreibung von jemandem übereinstimmte, der sich zuvor auf der Baustelle registriert hatte.
Die Die Regierung hat erklärt Überwachungsvideos zeigen die Baustelle mehrmals, auch an dem Tag, an dem Arbury getötet wurde, aber nicht immer kaputt und ohne etwas zu nehmen.
Zeugen der Staatsanwaltschaft Habe das bezeugt Während der Verfolgungsjagd war McMichaels nicht sicher, ob Arbery an diesem Tag vor Ort war oder ob die Person im Video jemals etwas von der Baustelle mitgenommen hatte.
Travis McMichael beschreibt den Moment, als er aufstand und Ahmed Arbury erschoss

Travis McMichael sagte aus, dass sein Vater ihm am Tag der Schießerei gesagt habe, er habe „einen Jungen gesehen, der die Straße gebrochen hat“. Travis McMichael, der in ihren Truck sprang, sagte, sie hätten Arberry gepackt und zweimal versucht, mit ihm zu sprechen, aber Arberry antwortete nicht.

Travis McMichael sagte, er habe einen anderen Lastwagen in der Nachbarschaft bemerkt. Die Staatsanwälte argumentieren, dass ein dritter Angeklagter, Brian, seinen eigenen Lastwagen bestiegen hat Hat sich der Verfolgung angeschlossen, obwohl er nicht sicher war, was los war, griff Arbery mit seinem Fahrzeug an.
Schließlich wurde McMichael vor Arbery die Straße entlang geschleift und sagte aus, dass er sein Fahrzeug geparkt und ausgestiegen sei, dann richtete er seine Waffe auf Arbery und sagte ihm, er solle anhalten. McMichael Bezeugt Arbery ging auf ihn zu, schnappte sich die Waffe und griff McMichael an, der dann auf Arbery schoss.
Die Ermittlungen zum Tod von Ahmed Arbury befinden sich in der Defensive
Am Donnerstag forderte Anwältin Linda Dunikowski McMichael für ihre Aussage heraus. Widersprüche in seinen Konten An die Behörden. Dazu gehörte, der Polizei zunächst nicht mitzuteilen, dass er und sein Vater versuchten, einen Bürger zu verhaften, obwohl die Verteidigung dies behauptete. Er erzählte Arbery auch ein paar Dinge darüber, wann und wo, und sie versteckte auch Unterschiede in seinen Konten, wie zum Beispiel das Aufhören.

McMichael reagierte innerhalb von Stunden nach den Dreharbeiten mit „zerstreuen“ und „durcheinander“, weil „es das traumatischste Ereignis war, das ich je in meinem Leben erlebt habe“.

McMichael Einverstanden Mehrmals, während Dunikowskis Verhör, sah er Arbery nie eine Waffe tragen, während er ihn verfolgte, hörte nie, wie Arbery ihn verbal bedrohte, und war nie daran interessiert, mit ihm zu sprechen, wenn Arbery versuchte, McMichael zu fragen, was er tat.
November 2021 versammelten sich Hunderte von Pastoren vor dem Cline County Court in Brunswick, Kalifornien.

Rassenmerkmale bleiben nicht unbemerkt

Bei drei weißen Männern, die wegen des Todes von Black Jagger angeklagt wurden, ist die Rasse ein wichtiger Faktor in diesem Fall. In einem Bezirk, in dem 69 % der Bevölkerung weiß und 26 % schwarz sind, Entsprechend Nach Angaben des Census Bureau waren 11 der 12 Geschworenen weiß.

Der Ort, an dem die Dreharbeiten stattfanden, ist Chatila Shores, etwas außerhalb der Stadtgrenzen von Braunschweig. Laut Volkszählung sind 55 % der 16.200 Einwohner Braunschweigs schwarz und 40 % weiß.

Bei der Arbury-Untersuchung versuchte ein Anwalt, schwarze Geistliche aus dem Gericht zu bringen.  Es waren also mehr als 100 Leute gekommen
sagte Richter Timothy Wallsley, bevor er die Erklärungen öffnete Erlaube den Fall Sollte vorrücken, aber der Schiedsrichter sagte, das Gericht habe „absichtlich diskriminiert“.

Der Anwalt von Arburys Vater, Ben Crump, sagte am 4. November, dass Arbury „die Gerechtigkeit verweigert“ wurde und er kritisierte die Zusammensetzung der Jury sehr, „dass ein Schiedsrichter die Gemeinschaft vertreten sollte“.

Vor einigen Tagen beschwerte sich Brians Anwalt Kevin Coff darüber, dass ältere Weiße aus dem Süden, die keinen vierjährigen College-Abschluss haben, bekannt als „Pappa“ oder „Joe Six Pack“, unterrepräsentiert seien. Mögliche Jury Das stellte sich heraus.

Im weiteren Verlauf des Zeugenverfahrens bestritt Koff weiterhin die Anwesenheit schwarzer Pastoren auf der öffentlichen Tribüne, um Arberys Familie zu unterstützen.

Am vergangenen Donnerstag, während des Prozesses, hat Rev. In Bezug auf Al Sharptons Besuch sagte Goff zu Sharpton, dass „es nichts gegen ihn persönlich ist“ und dass „wir nicht wollen, dass schwarze Pastoren oder andere Jesse Jackson hierher kommen. Anfang dieser Woche werde ich mich mit der Familie des Opfers zusammensetzen und versuchen, Einfluss auf das Schiedsgericht in diesem Fall.“ Husten Er hat sich für seinen Kommentar entschuldigt nächster Tag.

Wallsley sagte während des gesamten Prozesses, dass im Zusammenhang mit dem Besuch des Gerichts keine Maßnahmen ergriffen würden, bis keine Behinderung durch die Galerie bestehe.

Siehe auch  FBI-Agenten versammeln sich im Washingtoner Haus des russischen Oligarchen Oleg Deribaska

Rev. Jackson saß zusammen mit Arberys Eltern zum ersten Mal nach Goves Kommentaren auf der Galerie. Auf den Stufen des Gerichts trafen sich am Donnerstag Hunderte schwarzer Geistlicher und Pastoren mit Sharpton zu einem Gebetstreffen zur Unterstützung von Arberys Eltern und Familie.

„Unsere Agenda ist, dass der Gott, dem wir dienen, dieser Frau und diesem Mann und dieser Familie Kraft gibt, und Gott wird uns in diesem Gerichtssaal Gerechtigkeit schenken“, sagte Sharpton bei einem externen Treffen. „Wir sind nicht zu diesem Zweck gekommen.“

Travis Caldwell, Alta Spells, Angela Barajas, Eric Fiegel, Christina Macsoris, Dakin Anton und Jason Morris von CNN haben zu dem Bericht beigetragen.