Oktober 7, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Ana de Armas sagt, sie verstehe Blonds NC-17-Einstufung nicht

Ana de Armas sagt, sie verstehe Blonds NC-17-Einstufung nicht

Anna Waffen

Anna Waffen
Bild: Gerhard Matzka (Getty Images)

Wenn jemand große Pläne zum Perlenfangen hat, zählt Ana de Armas. In einem neuen Interview vor Netflix Blondin der die kubanische Schauspielerin Marilyn Monroe die Hauptrolle spielt, sagt Armas, sie sei verwirrt darüber, wie der Film eine allererste NC-17-Einstufung für Netflix sichert, insbesondere im Vergleich zu anderen unzüchtigen Inhalten auf dem Streaming-Gerät (wenn ich Sie anschaue, 365 Tage.)

„Ich habe nicht verstanden, warum das passiert ist“, sagt Armas. das offizielle Aus BlondEinstufung. „Ich kann Ihnen eine Reihe von Shows oder Filmen nennen, die expliziter sind und viel mehr sexuellen Inhalt haben als Blond. „

Der blonde Regisseur Andrew Dominik teilte die Überraschung von Armas in der NC-17-Rangliste, die ihm zuvor gesagt hatte Adler Vom Urteil überrascht Nachdem er das Gefühl hatte, dass sein Team mit Marilyns Geschichte „innerhalb der Linien gefärbt“ war.

„Ich denke, wenn Sie eine Gruppe von Männern und Frauen im Sitzungssaal haben, die über sexuelles Verhalten sprechen, machen sich die Männer vielleicht Sorgen darüber, was die Frauen denken“, sagt Dominic. „Es ist einfach eine seltsame Zeit. Es ist nicht so, als würde man glückliche Sexualität darstellen. Es porträtiert mysteriöse Situationen.“

Dominic fährt fort: „Ich denke, wenn ich die Wahl hätte, würde ich mir lieber die NC-17-Version der Geschichte von Marilyn Monroe ansehen die Vollversion oder die Warzen oder möchten Sie diese sterilisierte Kopie sehen?

Although the warts-and-all style rating might still baffle Armas, she and Dominik share a strong belief that in order to do Marilyn justice, the team behind Blonde had to be willing to grapple with some difficult stuff. Ultimately, showing the audience a sanitized version of the Marilyn story was never Blonde’s purpose—it also wasn’t the purpose of the Joyce Carol Oates 1999 novel of the same title, on which the film is based.

“To tell this story it is important to show all these moments in Marilyn’s life that made her end up the way that she did. It needed to be explained,” Armas shares. “Everyone [in the cast] Ich wusste, dass wir an unbequeme Orte gehen mussten. Ich war nicht der einzige.“

Blond Die Premiere ist bei den diesjährigen Filmfestspielen von Venedig geplant. ichEs wird am 28. September auf Netflix debütieren.

Siehe auch  Selena Gomez macht sich über ihr Liebesleben lustig, als sie in dem Video ihr Dekolleté und ihren Pony zeigt