Juni 26, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Arby’s verkauft ein Grundnahrungsmittel, das sie noch nie zuvor serviert haben: Exklusiv

Arby's verkauft ein Grundnahrungsmittel, das sie noch nie zuvor serviert haben: Exklusiv
Berühmt für Exzellenz Roastbeef, Die Kette fügt zum ersten Mal in ihrer fast 60-jährigen Geschichte einen Hamburger in ihre Speisekarte ein. Arby’s gab am Montag bekannt, dass es den „Wagyu Steakhouse Burger“, der 5,99 $ kostet, als zeitlich begrenztes Angebot von Montag bis zum 31. Juli hinzufügt.

Fast-Food-Ketten konkurrieren ständig um Kundengelder und Aufmerksamkeit, und Nischenangebote sind eine Möglichkeit, neue Kunden zu gewinnen und bestehende Kunden zu halten. Laut dem Branchenforschungsunternehmen Technomic ist das für Arby’s, das über 3.400 US-Restaurants verfügt, von Bedeutung. Dies ist ein viel kleinerer Fußabdruck im Vergleich zu anderen Ketten wie McDonald’s (fast 14.000 Standorte).

Mit steigenden Preisen werden Fast-Food-Kunden immer zufriedener damit, wo sie essen gehen, stellte McDonald’s kürzlich in einem Gespräch mit Analysten fest. Mehr denn je kämpfen Schnellrestaurants um Loyalität.

Ein überraschendes, aber gemeinsames Element kann bei Arby’s den Trick machen. Der neue Burger ist eine Kombination aus Wagyu-Rind Das Hackfleisch wird „der qualitativ hochwertigste Burger sein, den der Markt bisher gesehen hat“, sagte das Unternehmen. Das Unternehmen hat mehr als zwei Jahre damit verbracht, den Burger zu entwickeln.

Der Begriff Wagyu, was „japanische Kuh“ bedeutet, bezieht sich auf bestimmte Rinderrassen und ist bekannt für seinen reichen Geschmack und seine buttrige Zartheit. Arbys Version wiegt 6,4 Unzen und ist eine Mischung aus 52 % amerikanischem Wagyu und 48 % Rinderhackfleisch, das im Sous-Vide-Stil gekocht wird, um einen zarten, aromatischen Burger zu kreieren.

„Anstatt uns darauf zu konzentrieren, Milliarden von mittelmäßigen Burgern herzustellen, beziehen wir Stellung zu Qualitätsfleisch, das es verdient, richtig gekocht zu werden“, sagte Patrick Schwing, Chief Marketing Officer von Arby, in einer Erklärung.

Der Wagyu Steakhouse Burger wird mit amerikanischem Käse, zerkleinertem Salat, Tomaten, Gewürzgurken, roten Zwiebeln und unserer „Special Burger Sauce“ auf einem gerösteten Brioche-Brötchen serviert. Arby’s behauptet, 50 % größer zu sein als McDonald’s Quarter Pounder, das es vor etwa vier Jahren von McDonald’s übernommen hat. Gefrorenes Rindfleisch bis hin zu frischem Rindfleisch.
Arby’s ist im Besitz von Inspire Brands, eine Private-Equity-Gesellschaftdas zweitgrößte Restaurantunternehmen des Landes und verfügt über 32.000 Standorte seiner Marken, darunter Arby’s, Baskin-Robbins und Büffelflügel wildUnd Jimmy JonesUnd Dunkin‘ und Meine Stimme.
Privatunternehmen vor kurzem angekündigt Die Verkäufe von Arby in Geschäften, die seit mindestens einem Jahr geöffnet sind, stiegen im ersten Quartal um mehr als 5 % und spiegelten damit die Konkurrenz wie z McDonald’s und Wendy’s. Inspire gab an, im vergangenen Jahr „Rekordleistungsergebnisse“ erzielt zu haben, wobei der weltweite Umsatz aller seiner Marken 30 Milliarden US-Dollar überstieg. Zahlen des Forschungsunternehmens Technomic zufolge hat Arby’s im vergangenen Jahr einen Umsatz von fast 4,5 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet, was einer Steigerung von 6 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.