November 30, 2021

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Biden kämpft gegen den politischen Aufschwung, als er sich auf den Weg macht, um seine Agenda zu verkaufen – Live | Amerikanische Nachrichten

Der Zeitpunkt des Prozesses war nicht mit dem virtuellen Treffen von Biden-Xi am Montagabend verbunden, das eine Möglichkeit für die beiden Staats- und Regierungschefs sein soll, ihre Fähigkeit zu demonstrieren, die komplexen Beziehungen zwischen den USA und China in einer Zeit zunehmender Spannungen zu verwalten. In dieser Woche gab es verschiedene Berichte, dass Xi Jinping das olympische Thema nach Biden bringen und ihn vielleicht zu einer persönlichen Teilnahme einladen möchte. Aber damals kam das Problem nie auf 30-Stunden-Meeting, Laut dem ersten Bericht.

„Präsident Biden hat diesbezüglich Bedenken geäußert [People’s Republic of China’s] Praktiken und Menschenrechte in Xinjiang, Tibet und Hongkong sind umfassender. Lesung im Weißen Haus Das Biden-Xi-Treffen berichtete.

Biden-Führungskräfte haben in den letzten Monaten zu Fragen im Zusammenhang mit den Olympischen Spielen fast geschwiegen und sich geweigert, zu spekulieren, ob Biden einen vollständigen Sportboykott (wie Menschenrechtsgruppen und Aktivisten es nennen) oder einen sehr begrenzten Boykott unterstützt. Alle. Nun, da der virtuelle Gipfel von Biden-Xi vorbei ist, gibt es laut Quellen wenig Grund für die Regierung, die Ankündigung des diplomatischen Boykotts einzustellen. Das Management wird die Verbündeten informieren, aber es ihnen überlassen, ihre eigenen Entscheidungen darüber zu treffen, ob sie dem Weg der Vereinigten Staaten folgen.

Bei einem Mai-Prozess, Repräsentantin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi (D-Kalifornien), rief zu einem diplomatischen Boykott der Olympischen Spiele in Peking durch die USA auf, um der internationalen Besorgnis über Chinas Menschenrechtsverletzungen Ausdruck zu verleihen, ohne amerikanische Sportler zu bestrafen.

„Wenn Sie bereit wären, der chinesischen Regierung für ihren Völkermord zu huldigen, welche moralische Autorität haben Sie dann, irgendwo auf der Welt wieder über Menschenrechte zu sprechen?“ Sie sagte. „Also, ehren Sie Ihre Athleten zu Hause. Wir werden einen diplomatischen Boykott durchführen. Schweigen kann zu diesem Thema nicht akzeptiert werden. Es aktiviert Chinas Missbrauch.

Siehe auch  Courto Brian, eine vermutlich vermisste Renault-Frau, wurde in einem Autowrack vor der Küste von Del Norde County, Kalifornien, gefunden.