November 29, 2021

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Biden sagt, die Klimapolitik sei nicht für „überhöhte Gaspreise“ verantwortlich

NeuSie können jetzt Fox News-Artikel anhören!

Präsident Biden Am Dienstag betonte er, dass die steigenden Gaspreise des Landes nicht auf die Klimapolitik seiner Regierung zurückzuführen seien.

„Ich möchte einen Mythos über überhöhte Gaspreise zusammenfassen“, sagte Biden. „Sie sind nicht auf Umweltmaßnahmen zurückzuführen. Mein Bemühen, den Klimawandel zu bekämpfen, besteht nicht darin, den Gaspreis zu erhöhen oder seine Verfügbarkeit zu erhöhen. Es erhöht die Verfügbarkeit von Arbeitsplätzen. Die Arbeitsplätze, Elektroautos zu bauen, wie ich sie gefahren bin. Der GM Fabrik in Detroit letzte Woche.“

Bidens Kommentare kamen während einer Rede über Wirtschaftswissenschaften, in der er eine Dankesbotschaft überbrachte.

US-Präsident Joe Biden hat die Freigabe von 50 Millionen Barrel Öl aus der strategischen Erdölreserve der USA angekündigt. REUTERS / Evelyn Hockstein

Biden scheint während der Rede zur Gaspreisinflation die „Quote-Ergebnisse“ aus dem Teleprompter gelesen zu haben

„Die gescheiterte Führung von Joe Biden hat die Preise erhöht, und jetzt zahlen amerikanische Familien mehr für Benzin, Lebensmittel und all diese Dankbarkeit“, sagte Rona McDonnell, Vorsitzende des Nationalkomitees der Republikanischen Partei (RNC), auf Bidens Kommentare.

Akte - Bevor sie am 5. Oktober 2021 in den Hafen von Los Angeles-Long Beach aufbrechen, ankern auf dem Aktenfoto Frachtschiffe auf See und teilen sich den Raum mit Ölfeldern.  (AP Photo / Eugene Garcia, Datei)

Akte – Bevor sie am 5. Oktober 2021 in den Hafen von Los Angeles-Long Beach aufbrechen, ankern auf dem Aktenfoto Frachtschiffe auf See und teilen sich den Raum mit Ölfeldern. (AP Photo / Eugene Garcia, Datei)

„Fidens Built Back Broke-Agenda kostet keine 0 Dollar – es wird die Wirtschaft Billionen Dollar an rücksichtslosen Ausgaben kosten und die Preise erhöhen und die Steuern für hart arbeitende Amerikaner erhöhen.

Kritik und ernste Warnung vor dem bevorstehenden Winter, wobei Biden-Manager erwägt, die Michigan-Pipeline zu schließen

Siehe auch  Illegale Grenzübertritte sind hoch und nehmen neue Datenprogramme auf

Bidens Schritt, die Vereinigten Staaten anzuzapfen Strategische Erdölreserve Es wird erwartet Verteiler Die chinesische und indische Ölnachfrage hat aufgrund des Benzinbedarfs zu einer weltweiten Verknappung geführt, hieß es am Dienstag. Das Weiße Haus sagte, das Energieministerium werde 50 Millionen Barrel Öl aus den US-Reserven freigeben, von denen 18 Millionen bereits im Kongress zum Verkauf genehmigt wurden.

Dateifoto: US-Präsident Joe Biden gibt die Ernennung des Vorsitzenden der Federal Reserve Jerome Powell für eine zweite Amtszeit von vier Jahren bekannt, und das Vorstandsmitglied der Federal Reserve, Lyle Brainard, sitzt im Auditorium südlich des Eisenhower-Exekutivbürogebäudes im Weißen Haus.  In Washington, 22. November 2021. REUTERS / Kevin Lamarque / File Photo

Dateifoto: US-Präsident Joe Biden gibt die Ernennung des Vorsitzenden der Federal Reserve Jerome Powell für eine zweite Amtszeit von vier Jahren bekannt, und das Vorstandsmitglied der Federal Reserve, Lyle Brainard, sitzt im Auditorium südlich des Eisenhower-Exekutivbürogebäudes im Weißen Haus. In Washington, 22. November 2021. REUTERS / Kevin Lamarque / File Photo

Klicken Sie hier, um die Fox News-App zu erhalten

Es wurde erstmals berichtet, dass China und Indien aktiv US-Sauerrohöl kauften, das im Golf von Mexiko produziert wurde. Bloomberg.

Saures Rohöl hat einen hohen Schwefelgehalt, was den Prozess verteuert und traditionell Käufer anzieht.

Caitlin McFall von Fox News hat zu diesem Bericht beigetragen.