Dezember 6, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Cherson: Russland hilft bei der Evakuierung von Zivilisten aus besetzten Gebieten, während die Ukraine Gewinne macht

Cherson: Russland hilft bei der Evakuierung von Zivilisten aus besetzten Gebieten, während die Ukraine Gewinne macht



CNN

Russland Am Donnerstag sagte es, dass seine Streitkräfte helfen würden, die besetzten Bewohner von Cherson in andere Gebiete zu evakuieren Kiew gewann weiter In seiner Offensive zur Rückeroberung der Region der Südukraine.

Die Ankündigung des stellvertretenden russischen Ministerpräsidenten Marat Chosnolin erfolgte kurz nachdem der Leiter der von Moskau unterstützten Verwaltung in Cherson, Wladimir Saldo, an den Kreml appellierte, die Bevölkerung vor Schaden zu bewahren Russische Streitkräfte kämpften Angesichts des ukrainischen Fortschritts.

Die ukrainische Armee führt einen Gegenangriff in Cherson und den östlichen Teilen des Landes durch, erobert die von Russland besetzten Gebiete zurück und greift kritische Infrastrukturen wie Brücken und Eisenbahnen an.

Saldo behauptete, dass Städte um Cherson, eine von vier ukrainischen Regionen, die Russland nach eigenen Angaben völkerrechtswidrig annektiert hatte, schweren Luftangriffen ausgesetzt waren.

Saldo sagte, dass die örtliche russische Führung „beschlossen hat, die Möglichkeit für Cherson-Familien zu organisieren, in andere Regionen der Russischen Föderation zu reisen“.

„Wir haben allen Einwohnern der Region Cherson vorgeschlagen, sich vor den Folgen von Raketenangriffen zu schützen, in andere Regionen zu gehen … um ihre Kinder mitzunehmen und zu gehen.“

Die Kämpfe in Cherson haben sich in den letzten Wochen intensiviert, während Kiew sein Ziel vorantreibt, Teile der von Russland in den frühen Tagen des Krieges besetzten Region zurückzuerobern. die Invasion. US- und ukrainische Beamte Er sagte letzten Monat Sie hoffen, bis Ende des Jahres ganz Kherson wiederherzustellen.

Stand letzte WocheDie Ukraine sagte, sie habe 2.400 Quadratkilometer (927 Quadratmeilen) in Cherson zurückgewonnen, das zuvor unter russischer Kontrolle stand. Die Behörden in Kiew Mi sagte Beim Einmarsch der ukrainischen Armee in den Südwesten befreiten sie fünf weitere kleine ländliche Dörfer.

Als die ukrainischen Streitkräfte vorrückten, appellierte Saldo an die russische Führung, den von Russland unterstützten lokalen Beamten beim Transport von Zivilisten zu helfen.

„Wir, die Bewohner der Region Cherson, wissen natürlich, dass Russland seine Bevölkerung nicht im Stich lässt“, sagte Saldo.

Kirill Strimosov, stellvertretender Leiter der Militärverwaltung der Region Cherson, sagte jedoch, dass die zivilen Verlegungen keine „Evakuierungen“ seien.

„Es gibt keine Evakuierung in der Region Cherson und es kann keine Evakuierung geben“, sagte er.

Strimosov kritisierte offen die Entscheidungsträger des Krieges in Moskau und auf dem Schlachtfeld. Letzte WocheFür die militärischen Rückschläge in Cherson machte er „inkompetente Kommandeure“ verantwortlich, die für ihre Fehler nicht zur Rechenschaft gezogen wurden.

Am Donnerstag bestand Strimosov darauf, dass Saldo die Behörden nur bat, „bei der Organisation der Abreise von Bewohnern der Region Cherson zu helfen, um vorübergehend in anderen Regionen der Russischen Föderation zu wohnen und sich auszuruhen“.

Wir fordern die Einwohner der Region Cherson auf, ruhig zu bleiben und nicht in Panik zu geraten. „Niemand wird russische Truppen aus der Region Cherson abziehen“, sagte Strimosov. „Das ist keine Evakuierung, das ist eine Gelegenheit, Leben zu retten.“

Siehe auch  Rand Paul setzt die Hilfe in Höhe von 40 Milliarden US-Dollar für die Ukraine aus, indem er sich weigert, im Senat einstimmig zuzustimmen