Oktober 8, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Cowboys at Broncos Points: Live-Updates, TV-Kanal, Live-Stream, Spielstatistiken der Vorsaison am Samstag

Cowboys at Broncos Points: Live-Updates, TV-Kanal, Live-Stream, Spielstatistiken der Vorsaison am Samstag

Obwohl die Dallas Cowboys und Denver Broncos beim Auftakt am Samstag nicht gegen die Mehrheit der Novizen antraten, hatte Denver dank des zweiten Quarterbacks Josh Johnson immer noch reichlich offensive Feuerkraft. Beginnend bei Russell Wilson (Rest), warf Johnson in der ersten Halbzeit zwei Touchdown-Pässe, um Denver zur Halbzeit mit 17: 0 in Führung zu bringen.

Der vorgestellte Pass war ein 40-Yard-Treffer für Brandon Johnson, den Sohn des ehemaligen MLB-Spielers Charles Johnson, als der Empfänger den Pass an der linken Seitenlinie blockierte, um Denvers Angriff vorzubereiten. Johnson fand dann Seth Williams, der später dreimal einen Yard rannte, um die Broncos mit 7: 0 in Führung zu bringen.

Johnson fand auch Kendall Hinton, der 24 Yards in einem Regenbogen-Touchdown-Pass erzielte, um Denver mit 14: 0 in Führung zu bringen. Er ging 16 von 24 für 172 Yards und zwei Touchdowns in der ersten Hälfte (mit einer Bewertung von 120,2).

Cooper Rush startete bei Cowboys anstelle von Dak Prescott (den Rest). 9 von 17 gingen für 70 Yards und eine Interception im ersten Inning, die Interception kam bei einem vierten Pass-Down im ersten Viertel. Viele Anfänger saßen in Dallas (insgesamt 20). Dallas hat in der ersten Halbzeit neun Strafen.

Es gibt viele Camp-Kämpfe, die in der zweiten Hälfte des Tilt am Samstag im Mittelpunkt stehen werden, also bleiben Sie dran für den Live-Blog mit all der Action!

wie zuschauen

Datum: Samstag, 13. August | Zeit: 21 Uhr Ost
Seite? ˅: Empower Field at Mile High (Denver)
Fernsehen: NFL-Netzwerk | Strom: fuboTV (Kostenlos testen)
Folgen: CBS Sports.-App

Siehe auch  Olympische Live-Updates: Norwegen führt den Medaillenspiegel mit 16 Goldmedaillen an