Mai 23, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Der Einfallsreichtum des Mars-Helikopters erreicht Flugnummer 23 und kann nicht gestoppt werden

Der Einfallsreichtum des Mars-Helikopters erreicht Flugnummer 23 und kann nicht gestoppt werden

Der kleine Mars-Helikopter Ingenuity arbeitet während seiner Flüge weiter und übertrifft alle Erwartungen. Ursprünglich nur für fünf Flüge zum Roten Planeten geplant, hat der Helikopter kürzlich seinen 23. Flug absolviert und läuft immer noch. Creativity ist auf dem Weg zu seinem beständigen Rover-Begleiter und wird in Zukunft der Rover-Mission helfen, nach Beweisen für uraltes Leben auf dem Mars zu suchen, indem Zufahrten und Objekte von wissenschaftlichem Interesse erkundet werden.

Das Jet Propulsion Laboratory der NASA schrieb über die jüngste Errungenschaft in „23 Flüge und Zählen!“ Twitter. #MarsHelicopter hat seinen 23. Flug erfolgreich absolviert. Er flog 129,1 Sekunden lang über 358 Meter. Die Daten von Ingenuity in dem neuen Gebiet, zu dem das NASAPersevere-Team unterwegs ist, werden dabei helfen, potenzielle wissenschaftliche Ziele zu finden.“

23 Reisen und Zählen! # Hubschrauber Sie absolvierte erfolgreich ihren 23. Flug und flog 129,1 Sekunden lang über 358 Meter. Daten von Ingenuity helfen Ihnen in dem neuen Bereich, in den Sie sich begeben Tweet einbetten Forschungsteam für potenzielle wissenschaftliche Targets. https://t.co/TNCdXWcKWE pic.twitter.com/I63LrizOEc

Und das[مدش]. NASA JPL (@NASAJPL) 25. März 2022

Der hartnäckige Rover ist auf dem Weg zum Delta am Krater Jezero. Vor Millionen von Jahren gab es im Delta reichlich Wasser, das warm und flach gewesen wäre, was es zum perfekten Ort für die Entstehung von Leben machte. Wenn es Leben auf dem Mars gäbe, wäre das Delta wahrscheinlich ein Standort, der entwickelt werden könnte. Außerdem bedeutet die geologische Zusammensetzung des Deltas, dass es auch gut darin ist, Lebenszeichen zu bewahren. so ist es Der beste Ort, den wir gefunden haben Auf dem Mars muss noch nach Beweisen für Leben gesucht werden.

Siehe auch  Live Moon-Rakete stürzt ab – Weltraumschrott trifft den Mond mit 5800 Meilen pro Stunde, China bestreitet die Verantwortung, nachdem es SpaceX für „Fehler“ verantwortlich gemacht hat

Creativity Helicopter kann helfen, seine Mission durchzuhalten, indem er sich auf das Fahren von Routen freut. Der Rover fährt relativ langsam, weil er sich sehr vorsichtig bewegen muss, um Steinen und anderen Hindernissen auszuweichen, die ihn beschädigen und seine Lebensdauer verkürzen könnten. Einen zukünftigen IQ-Explorer zu haben, kann helfen, sich schneller zu bewegen und Gefahren zu vermeiden. Kreativität kann auch interessante Ziele für Ausdauer setzen, um sie genauer zu untersuchen.

Einfallsreichtum vor kurzem Seine Mission wurde verlängert Bis September, um bei ihren wissenschaftlichen Untersuchungen beharrlich zu helfen. „Die Jezero River Delta-Kampagne wird die größte Herausforderung sein, der sich das Kreativteam seit seiner ersten Reise zum Mars gestellt hat“, sagte Teddy Zanitos, Chief Creative Officer beim Jet Propulsion Laboratory der NASA. Sagte er damals. „Um unsere Erfolgschancen zu erhöhen, haben wir unser Team vergrößert und nehmen Upgrades an unserem Flugprogramm vor, um die betriebliche Flexibilität und Flugsicherheit zu verbessern.“

Empfehlungen der Redaktion