September 25, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Der Nintendo Switch hat meine Erwartungen an Videospiele verändert

Der Nintendo Switch hat meine Erwartungen an Videospiele verändert

Die meiste Zeit meines Lebens gab es zwei Arten von Videospielen: die, die Sie zu Hause spielen, und die, die Sie auf einem Handheld-Gerät spielen. Es gab eine klare Unterscheidung. Selbst wenn ein leistungsstarkes Hardwaregerät wie die PlayStation Vita mit seiner Grafik in „Konsolenqualität“ auftaucht, können Sie immer den Unterschied erkennen; Die Spiele hatten je nach Plattform ihren eigenen Charakter. metroid Auf dem GameCube sah es ganz anders aus metroid auf Game Boy Advance. Aber das änderte sich alles, als die Nintendo Switch vor fünf Jahren auf den Markt kam.

Sie haben die Leistungsfähigkeit des Nintendo-Tablets auf einzigartige Weise entdeckt. Bereits 2017 wurde ich mit der Überprüfung beauftragt Die Legende von Zelda: Breath of the WildEin riesiges Open-World-Spiel, das den Klassiker auf den Kopf stellt Zelda Gleichung. Ich habe angefangen, es in meinem Wohnzimmer zu spielen, genau wie bei den vorherigen Spielen der Serie. Ich fühlte mich richtig. Aber dann musste ich über die Game Developers Conference in San Francisco berichten, was bedeutete, Stunden in Flugzeugen, in Hotelzimmern und in langen Schlangen im Moscone Center zu verbringen. Ich verbrachte all diese Momente damit, Hyrule zu erkunden – und die Tatsache, dass ich nahtlos von meinem Ausgangspunkt zu Hause wechseln konnte, erwies sich als transformativ. (In einer surrealen Wendung persönlich, an dem Tag, an dem ich mit dem Schreiben der Rezension fertig war, Ich habe es auch geschafft, eine Stunde lang mit Spielmanagern zu chatten.)

Dies ist eindeutig keine Situation, in der sich die meisten Menschen wiederfinden werden. Aber das machte den Punkt noch deutlicher: Ein Schlüssel ist ein Gerät, das so konzipiert ist, dass es in Ihr Leben passt, selbst wenn Sie einen wirklich seltsamen Job wie ich haben. In einer Welt, in der Spiele Ihre Zeit mehr denn je in Anspruch nehmen, mit täglichen Missionen und offenen Welten, die sich über Hunderte von Stunden erstrecken können, war dies ein großes Problem. gleich nach Atem der WildnisWann immer du ein großes Spiel spielst – ob Massenwirkung oder Person – Ich wünschte, es wäre auf der Switch. (Im Ernst, wie ist das möglich Mensch 5 Noch nicht verwaltet?)

Siehe auch  Sony verspricht, die PS5-Produktion auf ein nie zuvor erreichtes Niveau zu steigern

Ich bin nicht der einzige. Fans, die um ihre Switch-Versionen betteln, sind an dieser Stelle zu einem Meme geworden, und die Switch-Version von Es ist ein elektronisches SpielWas zunächst nicht mit der PS4-Version kompatibel war Helfen Sie uns, die heutige Ära einzuläuten, in der plattformübergreifendes Spielen ein erwartetes Merkmal der großen Live-Server-Titel ist, weil die Spieler zu verrückt geworden sind.

Foto von Cameron Faulkner / The Verge

Dies ist eine seit langem bekannte Art zu sagen, dass die Freiheit zu wechseln die Art und Weise, wie ich Videospiele sehe, radikal verändert hat. Die Unterscheidung zwischen Konsole und Handy, die meine ersten Erinnerungen mit dem Medium bestimmt hat, ist nicht mehr da. Wenn jetzt das Match kommt, denke ich lange und intensiv nach wie Ich werde es ausführen. Wenn es sich um ein Spiel mit direktem Aufschlag handelt Jinshin-Effekt oder Es ist ein elektronisches SpielIch möchte wissen, dass ich mich bei mir auf Switch oder Smartphone bewerben kann. Wenn es sich um ein langlebiges Rollenspiel handelt, warte ich vielleicht auf die Switch-Veröffentlichung, auch wenn die Grafik ein Hit ist. So wie mir mein Netflix-Erlebnis von Gerät zu Gerät folgt, möchte ich, dass meine Videospiele dasselbe tun. Ich persönlich bereue es, es gespielt zu haben Ausgezeichnetes Skateboard-Spiel elementare Welt auf PS5, weil es perfekt für kurze Sessions auf der Switch wäre.

Dieser Wunsch, die Videospielwelten mit mir zu nehmen, geht jetzt weit über Nintendo-Konsolen hinaus. Es gibt Multiplattform-Spiele, die mobile Geräte unterstützen; Xbox-Spiele, die auf PC, Konsole und der Cloud laufen; Abonnementdienste wie Apple Arcade und Game Pass, die auf mehreren Geräten funktionieren; Und – das Spannendste – ein komplett neues Gerät in Steam.-Plattform Es erweitert das Konzept auf all jene Spiele, die nicht aus meiner Steam-Bibliothek gespielt werden.

Alles in allem fehlt uns etwas Auffälliges, da die Leitungen zwischen der Konsole und dem Mobilgerät verschwunden sind. Das habe ich besonders gespürt, als die Produktion des Nintendo 3DS eingestellt wurde: Es gibt etwas ganz Besonderes an Spielen, die um die Einschränkungen eines mobilen Geräts herum entwickelt wurden, die es heute oft nicht mehr gibt. Die DS-Ära war eine kreative Blütezeit für Nintendo und seine Partner, mit allem, was dazugehört braucht Innovation Zelda Zu den wunderbaren Kuriositäten der Berührung wie Nintendo Und das Elektroplankton. Adresse wechseln Metroid-Angst Es könnte ohne seinen Vorgänger nicht existieren Die Rückkehr von Samos. Glücklicherweise lebt dieser Geist immer noch als eine Art Nische durch Produkte wie analoger Sinus Und das Spieltermin.

Beim Cross-Device-Gaming bleibt es oft chaotisch. Plattformexklusivität und lästige Cross-Advance-Beschränkungen bedeuten, dass Sie diese Art von Freiheit nicht immer haben; Die Dinge sind nicht immer so reibungslos wie das Ziehen eines Schalters aus dem Dock und das Mitbringen eines Spielzeugs. Aber zum Teil dank der Umstellung hat sich in den letzten fünf Jahren die Art und Weise, wie Spiele auf allen Geräten ankommen, enorm verbessert. Es ist mir so peinlich, Ihnen zu sagen, wie viele Geräte ich besitze Es ist ein elektronisches Spiel installiert, aber es viel.

Dies wiederum hat meine Beziehung zum Spiel verbessert, genau wie es zu haben BOTW Auf dem Schalter tat. Die Plattform hat nicht nur meine Sicht auf Spiele verändert – sie hat mich dazu gebracht, sie auf eine ganz neue Art und Weise zu schätzen.