Juni 5, 2023

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Der USB-C-Anschluss des iPhone 15 hat eine Geschwindigkeitsbegrenzung für nicht zertifizierte Kabel

Laut den neuesten Berichten wird das iPhone 15 derjenige sein, der den Lightning-Anschluss zugunsten von USB-C endgültig aufgibt. Obwohl USB-C zum Industriestandard geworden ist, plant Apple dennoch, es etwas auf das iPhone zu beschränken. Analyst Ming-Chi Kuo berichtete am Montag, dass der USB-C-Anschluss schnellere Ladegeschwindigkeiten für das iPhone 15 ermöglichen wird, jedoch nur mit zertifizierten Kabeln.

iPhone 15 soll USB-C bekommen, aber mit Einschränkungen

Laut KoApple verbessert die Schnellladeleistung mit USB-C bei den Modellen des iPhone 15. Derzeit unterstützen das iPhone 14 und das iPhone 14 eine maximale Ladegeschwindigkeit von bis zu 20 W, während die Pro-Modelle bis zu 27 W unterstützen. Das bedeutet, dass Benutzer ihr iPhone schneller aufladen können, aber nur, wenn sie das richtige Ladegerät haben.

Das Unternehmen liefert keine iPhones mehr mit dem mitgelieferten Netzteil aus, sodass Benutzer ein neues kaufen müssen, wenn sie nicht bereits ein kompatibles Ladegerät zu Hause haben. Die günstigste Option des Unternehmens ist 20-W-USB-C-Adapteraber Apple hat auch eine Ein 30-Watt-Gerät kostet 39 US-Dollar.

Es gibt jedoch ein weiteres Problem. Kuo behauptet, dass schnellere Ladegeschwindigkeiten nur mit Apple-zertifizierten USB-C-Kabeln funktionieren. Selbst wenn Sie über einen kompatiblen Steckeradapter verfügen, liefert dieser ohne das entsprechende Kabel möglicherweise nicht die volle Leistung an Ihr iPhone.

Anfang dieses Jahres berichtete das durchgesickerte ShrimpApplePro bereits, dass Apple die MFi-Zertifizierung (Made for iPhone) für USB-C-Zubehör einführen wird. Der Leaker sagte auch, dass Kabel ohne MFi-Zertifizierung begrenzte Ladegeschwindigkeiten haben werden. Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie mit Ihrem iPhone 15 keine USB-C-Kabel verwenden können. Diese bringen nicht die volle Leistung.

Siehe auch  Bericht: Xbox-Boss Phil Spencer beruhigt Mitarbeiter nach Entscheidung von ActiBlizz in Großbritannien
USB-C, um schnellere Ladegeschwindigkeiten für das iPhone 15 zu ermöglichen, jedoch nur mit zertifizierten Kabeln

Ein weiterer Bericht von Kuo stellte fest, dass zwar die gesamte iPhone 15-Reihe einen USB-C-Anschluss erhalten wird, aber nur die Pro-Modelle USB 3.2 für schnellere Datenübertragungsgeschwindigkeiten unterstützen werden. Die regulären iPhone 15-Modelle werden mit dem langsameren USB 2.0 fortgesetzt. Etwas Ähnliches ist mit dem iPad passiert, das iPad 10 hat einen USB-C-Anschluss, aber mit 2.0-Geschwindigkeit.

In einer ähnlichen Anmerkung erwähnte Kuo, dass Apple voraussichtlich die Lieferungen des 20-W-USB-C-Netzteils mit der Einführung des iPhone 15 um bis zu 120 % steigern wird, da viele Benutzer, die noch ihre alten Ladegeräte verwenden, ein kaufen müssen ein neues. Mit USB-C-Anschluss.

Mehr zum iPhone 15

Die iPhone 15-Modelle werden ein neues Design mit leicht gebogenen Kanten aufweisen, während die Kamerawölbung größer und die Bildschirmkanten dünner sein werden. Apple wird die gleichen vier Größen aus der aktuellen iPhone 14-Reihe für die neuen Modelle beibehalten. Das iPhone 15 und das iPhone 15 Plus werden jedoch die Kerbe zugunsten von Dynamic Island fallen lassen.

Es stellt das Design des iPhone 15 vor

Einige andere Änderungen umfassen neue einheitliche Lautstärketasten und ein Periskopobjektiv für die 15 Pro-Modelle. Apple wird voraussichtlich im September neue iPhones ankündigen.

FTC: Wir verwenden Affiliate-Links, um Einnahmen zu erzielen. mehr.