Dezember 6, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die englische Premier League wurde nach dem Tod von Königin Elizabeth II. ausgesetzt

Die englische Premier League wurde nach dem Tod von Königin Elizabeth II. ausgesetzt

Als Zeichen des Respekts hat die Premier League die Spiele an diesem Wochenende ausgesetzt Königin Elizabeth II. stirbt im Alter von 96 Jahren.

Die Entscheidung, alle Spiele von Samstag und Montag zu verschieben, wurde nach der Aktionärsversammlung der Premier League am Freitag getroffen, die nach einem früheren Treffen stattfand, an dem das Ministerium für Kultur, Medien und Sport der britischen Regierung sowie Vertreter verschiedener Sportarten teilnahmen.

Auch die English Football League (EFL) und die Women’s Premier League (WSL) haben beschlossen, Spiele an diesem Wochenende zu verschieben.

Zu Ehren von Königin Elizabeth II., Großbritanniens am längsten regierender Monarchin, die am Donnerstag nach 70 Jahren auf dem Thron starb, wurden Ehrungen aus der ganzen Sportwelt gezollt.

Das Vereinigte Königreich ist in eine Phase der Staatstrauer eingetreten, die voraussichtlich mindestens 10 Tage dauern wird. Weitere Informationen zu den verbleibenden Spielen, die für diesen Zeitraum geplant sind, werden zu gegebener Zeit bestätigt.

Der Rat der Regierung besagt, dass am Tag der Beerdigung der Königin keine Großveranstaltungen stattfinden sollten – das Datum muss noch bestätigt werden, aber das ist der Fall. wahrscheinlich Am 18. oder 19. September.

Erste Liga Er sagte in einer Erklärung am FreitagBei einem Treffen heute Morgen würdigten die Vereine der Premier League Ihre Majestät Königin Elizabeth II.

“Zu Ehren ihres außergewöhnlichen Lebens und ihres Beitrags für die Nation und als Zeichen des Respekts wird die Spielrunde der Premier League an diesem Wochenende, einschließlich des Spiels am Montagabend, verschoben.”

Die Premier League stimmte nicht über die Verschiebung ab. Stattdessen traf der Vorstand die Entscheidung und die Vereine stimmten zu.

Siehe auch  Ein Blick auf das beispiellose Spring Game Recruitment Weekend der Michigan State University

Die Regierung sagte, es sei die Entscheidung einzelner Organisationen, Veranstaltungen während der Trauerzeit des Landes abzuhalten.

„Es besteht keine Verpflichtung, Sportveranstaltungen und -einrichtungen während der Zeit der Staatstrauer abzusagen oder zu verschieben oder Unterhaltungsstätten zu schließen. Dies liegt im Ermessen der einzelnen Organisationen“, heißt es in einer Erklärung. Offizieller Leitfaden Für die Öffentlichkeit und Unternehmen.

„Als Zeichen des Respekts möchten Organisationen möglicherweise erwägen, am Tag der staatlichen Beerdigung Veranstaltungen abzusagen oder zu verschieben oder Veranstaltungsorte zu schließen. Sie sind dazu nicht verpflichtet und dies liegt ganz im Ermessen der einzelnen Organisationen.“

Die FA hat angekündigt, dass alle Fußballspiele vom 9. bis 11. September über die WSL, die Women’s Championship, den FA Women’s Cup und den FA Cup sowie alle Stufen des außerliga-nationalen Ligasystems, der Frauenfußballpyramide, verschoben werden und populärer Fußball.

Sie sagte, dass alle Flaggen im Wembley-Stadion und im St. George’s Park, der Basis aller englischen Teams, am Wochenende weiterhin mit halber Belegschaft wehen würden.

„Ihre Majestät die Königin ist eine langjährige Schirmherrin des Fußballverbands und hat ein bleibendes und unauslöschliches Erbe in unserem Nationalspiel hinterlassen“, sagte der FA in einer Erklärung.

„Als Zeichen des Respekts hat sich der englische Fußball nach dem Tod Ihrer Majestät der Königin zusammengeschlossen, um alle Fußballspiele zwischen dem 9. und 11. September zu verschieben.“