August 8, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die Hornets engagieren Steve Clifford als Cheftrainer

Die Hornets engagieren Steve Clifford als Cheftrainer

18:27: Die Hornets haben Clifford offiziell zum Cheftrainer für jedes Team ernannt Pressemitteilung.

Wir freuen uns, Steve wieder in unserem Franchise willkommen zu heißensagte Kupchak. „Wir glauben, dass seine bisherigen Erfahrungen und seine Coaching-Philosophie ihn zum besten Trainer für unser Team machen. Steve hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Verbesserung der Abwehr und achtet auf Details. Er hat eine lange Geschichte darin, die Talente von Spielern zu maximieren und mit ihnen zusammenzuarbeiten, um ihre Fähigkeiten zu entwickeln und zu erweitern. Steve ist bestrebt, das gleiche Angriffstempo zu spielen, an das sich unsere Fans in den letzten Jahren gewöhnt haben. Wir sind zuversichtlich, dass er unseren jungen Spielern helfen wird, weiter zu wachsen, und freuen uns darauf, als Team den nächsten Schritt zu machen. „


16:33 Uhr: Das Hornissen stellen ein Steve Clifford Zum zweiten Mal ihr Cheftrainer zu sein, sagen Quellen ESPN Adrian Wojnarowski (Twitter-Link).

Markus Stein genannt Gestern Morgen erschien Clifford unerwartet als ernsthafter Kandidat, um ihn zu ersetzen James Borrego, der ausgewiesen wurde, nachdem das Team die Spielmeisterschaft zum zweiten Mal in Folge verloren hatte. Roderick Boone und Scott Fowler in „The Charlotte Observer“. genannt Heute Morgen traf sich Clifford mit General Motors Mitch Kupchak und Besitzer Michael Jordan früher diese Woche.

Clifford bekommt einen „Mehrjahresvertrag“, Boone Tweets.

Berichten zufolge haben die Hornets nach einem erfahrenen Cheftrainer gesucht, der helfen kann, die Verteidigung des Teams zu verbessern, und Clifford genießt seit langem den Ruf als einer der besten Defensivtaktiker der Liga. Während seiner acht Spielzeiten als Cheftrainer belegten Cliffords Vereine fünf Mal den zehnten Platz in der Defensivwertung.

Siehe auch  Los Angeles Angels RHP Archie Bradley verlässt nach einem gebrochenen Ellbogen im Bunkersturz während der Schlägerei der Seattle Mariners

Der 60-jährige Clifford trainierte zuvor die Hornets von 2013 bis 2018 und stellte einen Gesamtrekord von 196 auf 214 auf. Er verlegte den Verein 2014 und 2016 über die Saison hinaus – das sind Charlottes einzige Playoff-Spiele seit 2010.

Nach seiner Zeit bei den Hornets wurde Clifford von Orlando als Cheftrainer engagiert und sammelte von 2018 bis 2021 einen Rekord von 96-131, darunter zwei Reisen nach der Saison in seinen ersten beiden Spielzeiten. Seine Gesamtbilanz mit Magie täuscht ein wenig, da Orlando in seiner letzten Saison, als das Team 21-51 ging, einen kompletten Neuaufbau durchführte.

Clifford war lange Zeit Assistent, bevor er Cheftrainer wurde und von 2000 bis 2013 in New York, Houston, Orlando und Los Angeles Station machte. In der vergangenen Saison war er Berater bei den Nets.

Assistent der Krieger Kenny AtkinsonDer frühere Cheftrainer der Nets hatte zuvor ein Niveau erreicht eine Übereinkunft Der neue Trainer der Hornets zu werden, aber unterstützt durch Aus dem Deal und nie den Vertrag unterschrieben, also erneute Suche nach Vereinscoaching.

Mike D’Antonywer angeblich war Treffen Mit Jordan war er diese Woche Berichten zufolge bei beiden Suchen auf der letzten Stufe. Es gab widersprüchliche Berichte darüber, ob Terry Stotts Er war auch Finalist, bevor das Team eine Einigung mit Atkinson erzielte – Stein schrieb, dass D’Antoni zu diesem Zeitpunkt der „einzig bekannte Finalist“ war.