Januar 28, 2023

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die Tesla-Aktie brennt, während Musk auf Twitter ballistisch wird

Die Tesla-Aktie brennt, während Musk auf Twitter ballistisch wird

Elon Musks Eintreten für uneingeschränkte Rhetorik auf Twitter und seine Kannibalisierung der Moderation von Inhalten auf der Social-Networking-Site haben dazu geführt, dass Verbraucher Musk immer mehr ans Herz gewachsen sind. Tesla (TSLA) Marke. Analysten sagen, dass dies dazu geführt hat, dass die Tesla-Aktien an Boden verloren haben.




X



Die Tesla-Aktie ist um 15 % gefallen, seit Musk, der CEO des Elektroautoherstellers, seine Übernahme von Twitter am 28. Oktober abgeschlossen hat.

Zu den umstrittenen Schritten gehört, dass Musk mehrere rechte Agitatoren wieder einsetzte, die zuvor von Twitter verbannt wurden. Darunter auch Ex-Präsident Donald Trump. Laut verschiedenen Berichten gab es auch einen starken Anstieg rassistischer und antisemitischer Kommentare auf Twitter, was die Tesla-Aktiengeschichte weiter befleckte.

Der Analyst von Morgan Stanley, Adam Jonas, hat sich diese Woche dazu geäußert. Er sagte, Musks böswillige Kommentare hätten die negative Stimmung gegenüber Tesla verstärkt und könnten den Grundlagen des Elektroautoherstellers Schaden zufügen.

„Unsere Investorenumfrage bestärkt unsere Ansicht, dass das jüngste Engagement von Elon Musk mit Twitter zur negativen Stimmungsdynamik bei Tesla-Aktien beigetragen hat und zu einer gewissen negativen Abwärtstendenz für die Fundamentaldaten von Tesla führen könnte“, sagte Jonas in einer Mitteilung an Kunden.

Der massive Rückgang der Twitter-Einnahmen

Es war schon schlimm genug für Musk, es fast zu halbieren Die größten Werbetreibenden von Twitter haben überlebt Um Werbung neben kontroversen Artikeln zu vermeiden. Anfang dieses Monats verschickte Musk einen Tweet, in dem es hieß, Twitter habe einen „massiven Umsatzrückgang“ erlebt.

Apfel (AAPL) zum Beispiel hat laut Musk die Werbung auf Twitter „größtenteils eingestellt“. Anschließend veröffentlichte er eine Reihe negativer Kommentare, in denen er Apple und CEO Tim Cook angriff.

Siehe auch  Der Dow stieg um mehr als 150 Punkte, nachdem ein anderer Bericht darauf hinwies, dass sich die Inflation verlangsamen könnte

Dan Ives, Analyst bei Wedbush, sagte letzte Woche in einem Bericht an Kunden, dass die „Twitter-Zirkusshow“ die Tesla-Aktie belastet und nicht nachlässt.

Ives schreibt, dass die Belastung von Twitter aus drei Hauptfaktoren besteht. Eine davon ist die Befürchtung, dass Musk weitere Tesla-Aktien verkaufen wird, um rote Tinte auf Twitter zu finanzieren. Es gibt auch eine Verschlechterung der Marke Tesla, und Musks Aufmerksamkeit hat sich eher auf Twitter als auf Tesla konzentriert.

„In einer düsteren Comedy-Show mit Twitter verzerrte Musk im Grunde die Tesla-Geschichte/-Aktie und begann, die Marke Tesla mit dem anhaltenden Twitter-Zugwrack-Debakel möglicherweise zu beeinflussen“, sagte Ives.

Werbetreibende haben aufgehört, Anzeigen auf Twitter zu schalten, seit Musk seine Ankündigung abgeschlossen hat Die Übernahme von 44 Milliarden Dollar Das Unternehmen, auf der Grundlage von Schulden in Höhe von 13 Mrd. $, um die Transaktion abzuschließen.

Tesla-Aktie: Die bestbezahlte Akquisition

Ives sagte, der Preis von Twitter in Höhe von 44 Milliarden US-Dollar werde „als eine der bestbezahlten Technologieakquisitionen in die Geschichte der Straßenfusionen und -übernahmen eingehen“.

In der ersten Woche nach Vertragsabschluss halbierte Musk die Belegschaft von Twitter. Dazu gehörten Teams, die für die Inhaltsmoderation verantwortlich sind. Es folgte der Exodus mehrerer hochrangiger Führungskräfte.

Eine weitere Aktion von Musk, die Werbetreibende beunruhigt, war seine Wiedereinstellung von Trump. Darüber hinaus wird Twitter seine Richtlinie gegen Fehlinformationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus nicht mehr durchsetzen Das berichtete die Washington Post.

Die Tesla-Aktie ist um 46 % gefallen, seit Musk Anfang April zum ersten Mal einen Anteil von 9 % an Twitter bekannt gegeben hat.

Bitte folgen Sie Brian Deagon auf Twitter unter @Angestellter Erfahren Sie mehr über technische Aktien, Analysen und Finanzmärkte.

Sie können auch mögen …

Siehe auch  Dow-Jones-Futures: Markterholung von wichtigen Niveaus; Vier Gewinnsieger

Elon Musk auf dem Weg zur Erschöpfung mit dem Plan des Tesla-CEO, Twitter zu kaufen?

Wie sieht die Zukunft von Twitter aus, wenn Musk endlich den Besitz übernimmt?

Der Gerichtsstreit zwischen Musk und Twitter könnte das Drama endlich beenden

Die Aktionäre stimmen für die Zustimmung zum gequälten Musk-Twitter-Deal