Januar 30, 2023

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die Ukraine entlässt mehrere Beamte, nachdem Zelensky seine Bemühungen zur Korruptionsbekämpfung erneuert hat: Live-Updates

Kiew, Ukraine – Mehrere hochrangige ukrainische Beamte wurden am Dienstag entlassen, darunter die Gouverneure mehrerer ukrainischer Regionen, inmitten eines sich ausbreitenden Korruptionsskandals. Der Schritt markiert den größten Umbruch in der Regierung von Präsident Wolodymyr Selenskyj seit Beginn der russischen Invasion vor elf Monaten.

Das ukrainische Regierungsministerium, das die Schießerei über die Social-Messaging-App Telegram ankündigte, gab keine Einzelheiten zur Ursache bekannt, folgte jedoch Berichten, dass das ukrainische Militär zugestimmt hatte, überhöhte Preise für Lebensmittel zu zahlen, die für ukrainische Streitkräfte bestimmt waren.

Das Verteidigungsministerium der Ukraine sagte am Dienstag zuvor, der stellvertretende Minister Vyacheslav Shapovalov habe nach den Berichten „um Entlassung gebeten“. Die Entlassung von Herrn Shapovalov aus seinen Pflichten, sagte das Ministerium in einer Erklärung, „erhält das Vertrauen“ der Ukrainer und der internationalen Partner des Landes.

Während es keinen Hinweis darauf gab, dass der Beschaffungsskandal die Veruntreuung westlicher Militärhilfe beinhaltete, scheinen die Entlassungen Herrn Selenskyjs Ziel widerzuspiegeln, den Verbündeten der Ukraine – die Milliarden von Dollar an Militärhilfe schicken – zu versichern, dass seine Regierung keine Bestechung tolerieren wird. Und sie bereitet sich auf einen möglichen neuen Angriff Moskaus vor.

Kredit…Pressestelle des Verteidigungsministeriums der Ukraine, über The Associated Press

Neben den am Dienstag benannten Beamten hat auch Selenskyjs eigener Stellvertreter, Kyrylo Timoschenko, seinen Rücktritt eingereicht. Herr Timoschenko, der stellvertretende Leiter des Präsidialamts, war sowohl im Inland als auch international bekannt und wurde oft damit beauftragt, über den Krieg auf dem Laufenden zu bleiben. Aber ukrainische Journalisten haben Fragen zu seinem verschwenderischen Lebensstil und der Verwendung von Regierungsressourcen aufgeworfen.

Siehe auch  Ottawa bereitet sich auf den Protest der „Freedom Caravan“-Anhänger zum Canada Day vor | Kanada

Insbesondere wurde er dafür kritisiert, einen teuren Geländewagen zu steuern, den General Motors für humanitäre Einsätze gespendet hatte.

Kredit…Pressedienst des ukrainischen Präsidenten, über EPA/Shutterstock

Die Ukraine hatte schon lange vor der Invasion damit zu kämpfen, die aufkeimende Korruption zu kontrollieren. Aber für viele Ukrainer macht das Gefühl des gemeinsamen Kampfes und der Einheit während des Krieges die Vorstellung, dass hochrangige Beamte die kollektiven Bemühungen des Landes zu ihrem eigenen Vorteil untergraben könnten, besonders besorgniserregend, insbesondere wenn das Militär von Korruption betroffen ist.

Am Wochenende berichtete eine ukrainische Zeitung, das Verteidigungsministerium habe Lebensmittel zu überhöhten Preisen gekauft, darunter Eier zum dreifachen Preis. Verteidigungsminister Oleksiy Reznikov nannte die Vorwürfe „absoluten Unsinn“ und das Produkt „verzerrter Informationen“.

In seiner Erklärung vom Dienstag bekräftigte das Ministerium, dass „die vorgebrachten Anschuldigungen grundlos und unbegründet sind“, beschrieb jedoch Herrn Shapovalovs Antrag auf Entlassung als „einen würdigen Akt in den Traditionen der europäischen Politik und Demokratie, ein Beweis dafür, dass Verteidigungsinteressen höher sind als alle anderen Schatzkammer.“ oder Stühle.

Shapovalovs Rücktritt wirft ernsthafte Fragen über das Engagement des Verteidigungsministeriums auf, die Korruption auszurotten, sagte Vitaly Shabunin, Operationsdirektor des Antikorruptionszentrums, einer in Kiew ansässigen NGO.

„Während des Krieges entstand ein neuer Gesellschaftsvertrag zwischen der Zivilgesellschaft, Journalisten und der Regierung: Wir werden Sie nicht wie vor dem Krieg kritisieren, aber Ihre Reaktion auf jeden Skandal und jede Ineffektivität sollte so hart wie möglich sein“, sagte Herr Chaponin . . „Die Position des Verteidigungsministers hat diese Vereinbarung gebrochen.“