Januar 30, 2023

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Diese spanische Stadt ist der beste Ort zum Leben und Arbeiten im Ausland

Diese spanische Stadt ist der beste Ort zum Leben und Arbeiten im Ausland

Valencia, Spanien, ist Stadt Nr. 1 laut einer Umfrage unter mehr als 12.000 Befragten im Jahr 2022 im Ausland leben und arbeiten von InterNationseine Online-Community für Expats mit über 4,5 Millionen Mitgliedern weltweit.

Die drittgrößte Stadt Spaniens, Valencia, ist auch nach ihr benannt Die diesjährige World Design Capital Für seine geschwungenen, weitläufigen architektonischen Wunder UNESCO-Welterbestätten Bis ins 13. Jahrhundert von gotischen Kathedralen in die Zukunft Stadt der Künste und Wissenschaften Verbindung. Es ist der Geburtsort der Paella, in der Nähe einiger von ihnen sandige Strände Es beherbergt eine Reihe von Bars, Cafés und Clubs, die ein blühendes Nachtleben bieten.

Unter Expats verdient sich Valencia den Spitzenplatz, weil es „ein sicherer Ort mit einem ausgezeichneten Klima, pulsierendem Nachtleben und Kultur, einer unterhaltsamen städtischen Umgebung und großartigen Reisemöglichkeiten“ ist, während es immer noch „ziemlich erschwinglich“ ist, sagt InterNations-Gründer Malte Zeeck.

Die niedrigen Lebenshaltungskosten machen es für Rentner besonders attraktiv, sich im Ausland niederzulassen, sagt Zeke. Und für diejenigen, die noch berufstätig sind, ist es für Fernarbeiter aus anderen EU-Ländern sehr einfach, nach Spanien zu ziehen, ohne ein Visum oder eine Arbeitserlaubnis zu beantragen.

Es könnte der nächste große Hotspot für nichteuropäische digitale Nomaden werden, die ebenfalls umziehen.

Das spanische Parlament hat kürzlich die sog Gesetz über aufstrebende UnternehmenZiel ist es, das Unternehmertum zu fördern und Diversifizierung der Wirtschaft, wozu auch die Schaffung einer neuen Art von Visa für Nomaden gehört, die voraussichtlich im Januar 2023 eingeführt werden.

Visa-Inhaber können voraussichtlich bis zu fünf Jahre im Land arbeiten, danach können sie eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis beantragen, Insiderberichte. Um sich zu qualifizieren, müssen digitale Nomaden etwa 2.000 € (ca. 2.069 $) pro Monat verdienen, mindestens 80 % ihres Einkommens von einem außerhalb Spaniens ansässigen Unternehmen beziehen und eine reduzierte Einkommenssteuer von 15 % zahlen (unter dem üblichen Betrag). 24 %).

Siehe auch  Ein Demonstrant aus Hongkong stürmte das Gelände des chinesischen Konsulats in Manchester und wurde geschlagen

Visa für digitale Nomaden tauchen auf der ganzen Welt auf – in fast 50 Ländern, Einer Schätzung zufolge – darunter auch PortugalUnd die MexikoUnd die KroatienUnd Indonesien, Kolumbien, Südafrika und Namibia, um nur einige zu nennen.

Von den 50 Städten, die in die Analyse von InterNations aufgenommen wurden, steht Valencia an erster Stelle, wenn es darum geht, die glücklichsten Expats weltweit zu haben: 85 % der Expats dort sind im Allgemeinen mit ihrem Leben zufrieden, verglichen mit 71 % des globalen Durchschnitts. Und 76 % der Erwerbstätigen in Valencia sind mit ihrer Work-Life-Balance zufrieden, verglichen mit 62 % des weltweiten Durchschnitts.

Die Umfrage, die im Februar 2022 durchgeführt und diese Woche veröffentlicht wurde, bat Expats, ihre Zufriedenheit in fünf Schlüsselkategorien zu bewerten, darunter Lebensqualität (wie eine gesunde Umwelt und robuste öffentliche Verkehrsmittel), Leichtigkeit der Eingewöhnung (wie Freundlichkeit von Einheimische), persönliche Finanzen (wie Freundlichkeit der Einheimischen) wie Zugang zu erschwinglicher Gesundheitsversorgung), Arbeiten im Ausland (wie Arbeitsplatzsicherheit und eine stabile lokale Wirtschaft) und „Expat Basics“, die digitales Leben, Wohnmöglichkeiten, Sprachbarrieren und die Bewältigung lokaler Regierungs- und Verwaltungsaufgaben.

sich auszahlen:

Die 10 besten Städte, um dieses Jahr im Ausland zu leben und zu arbeiten

Portugals neues Visum für digitale Nomaden hat es einfacher gemacht, von einer europäischen Küste aus fernzuarbeiten

Remote-Jobs haben sich während der Pandemie verdreifacht – dies sind die Top-10-Unternehmen, die für sie einstellen

Jetzt Konto eröffnen: Informieren Sie sich mit unserem wöchentlichen Newsletter über Ihr Geld und Ihre Karriere