Dezember 8, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Dow-Futures fallen, da die Renditen weiter steigen; Tesla laufe auf Profit, kommentiert Elon Musk

Dow-Futures stürzen ab: Snapchat-Crash trifft Internetgiganten, nachdem Tesla die Marktrallye nach oben treibt

Die Dow-Futures fielen über Nacht zusammen mit den S&P 500- und Nasdaq-Futures, als die Treasury-Renditen weiter stiegen und die asiatischen Märkte auf neue Tiefstände fielen. Tesla rutschte auf einer gemischten Ertragsbasis ab, obwohl CEO Elon Musk auf einen „sinnvollen“ TSLA-Aktienrückkauf hinwies und ein „episches“ viertes Quartal vorhersagte. Er räumte aber auch ein, dass der Elektroautogigant in China und Europa Schwäche sieht.




X



Das zinsbullische Angebot des Aktienmarktes verlor am Mittwoch an Kraft, als die 10-jährige Treasury-Rendite auf ein 14-Jahres-Hoch sprang. Netflix (NFLX) führte insgesamt zu starken Gewinnergebnissen, die den Aktien eine gewisse Unterstützung boten, aber es gab auch einige große Verlierer.

Verdienste

Tesla (TSLA) übertraf die Anzahl der Einnahmenaufrufe leicht, blieb aber beim Umsatz zurück. Musk sagte, das vierte Quartal werde „episch“, auch wenn er die Probleme in China und Europa anerkenne. Verkauf von TSLA-Aktien über Nacht.

L-Forschung (LRCX), Alcoa (AA), IBM (IBM) Und die Las Vegas-Sand (ICH GEGEN) Und die Stahl Dynamik (STLD) berichteten am späten Mittwoch.

Lam-Forschungsgewinne Die Einnahmen übertrafen die finanziellen Aussichten für das erste Quartal, aber der Chiphersteller sagte, dass er bis zu 2,5 Milliarden US-Dollar Umsatz durch US-Beschränkungen für chinesische Exporte verlieren würde. Die LRCX-Aktie fiel im Overnight-Handel leicht. Die Aktien stiegen am Mittwoch um 2,5 %, getragen von der Stärke ASML (ASML) Ergebnis und Richtlinien vor der Eröffnung am Mittwoch.

Alcoa meldete einen überraschenden Verlust, während der Umsatz knapp war. AA-Aktien fielen in ausgedehnten Aktionen. Die Aktien fielen am Mittwoch um 5,3 Prozent.

IBM Gewinne und Einnahmen Beide haben es übertroffen. Die IBM-Aktie ist leicht gestiegen, nachdem sie am Mittwoch um 0,35 % gefallen war.

Las Vegas Sands verzeichnete einen Quartalsverlust und die Einnahmen waren etwas schwächer als erwartet. Die LVS-Aktie hat sich im erweiterten Handel kaum verändert, nachdem sie am Mittwoch um 0,7 % gefallen war. Die Sands-Aktie brach kurz nach ihrem Tiefpunkt Anfang Oktober aus, aber die Aktien brachen aufgrund von Marktverkäufen und einem weiteren Anstieg in chinesischen Covid-Fällen ein.

Die Gewinne und Einnahmen von Steel Dynamics führten die Liste an. Die STLD-Aktie stieg über Nacht in Aktion. Die Aktien fielen am Mittwoch um 1,3 % auf 80,68, hielten sich aber über der 50-Tage-Linie. Die Aktie von Steel Dynamics hat 88,72 Konsolidierungskaufpunkte, Laut MarketSmith. Es steht kurz vor dem Eintritt in die Trendlinie.

Nokor (NEU) Und die American Airlines (AAL) Donnerstagmorgen. Die NUE-Aktie neigte sich spät in den STLD-Ergebnissen nach oben, nachdem sie in der Mittwochssitzung auf Widerstand an der 50-Tage- und 200-Tage-Linie gestoßen war. Die AAL-Aktie stieg am Mittwoch um 2,1 % und verlängerte ihre Siegesserie auf sieben Sitzungen nach starken Prognosen von United Airlines (UAL) spät am Dienstag und Delta Airlines (DA) Letzte Woche.

Dow Jones Terminkontrakte heute

Die Dow-Jones-Futures sind gegenüber dem fairen Wert um 0,2 % gesunken, obwohl die IBM-Aktie unterstützt wurde. Die S&P 500-Futures fielen um 0,5 %. Nasdaq 100-Futures sind um 1 % gefallen. Die Tesla-Aktie ist ein großer Bestandteil des S&P 500 und der Nasdaq.

Siehe auch  Jack Dorsey beklagt seine Rolle bei der Schaffung eines zentralisierten Internets

Die Rendite 10-jähriger Staatsanleihen stieg um 2 Basispunkte auf 4,15 %.

Der Hang-Seng-Index in Hongkong fiel erneut auf den niedrigsten Stand seit 13 Jahren. Der japanische Yen näherte sich 150 gegenüber dem Dollar, als die Bank of Japan außerplanmäßige Anleihen kaufte, um die japanischen Renditen einzudämmen. Der chinesische Offshore-Yuan erreichte ein Rekordtief.

Denken Sie daran, über Nacht einzuarbeiten Dow-Jones-Futures-Kontrakte und anderswo, was sich nicht unbedingt in der nächsten regulären Sitzung in der tatsächlichen Auflage niederschlägt Aktienmarkt Sitzung.


Schließen Sie sich IBD-Experten an, wenn sie auf IBD Live umsetzbare Aktien analysieren


Aktienmarkt steigen

Ein kurzer Versuch, den Aktienmarkt zu erholen, trug zu den jüngsten Gewinnen bei, kehrte jedoch angesichts steigender Treasury-Renditen nach unten um. Die großen Indizes konnten die Verluste zum Handelsschluss etwas reduzieren. Der laue Beige-Book-Bericht, der einige positive Signale für die Fed in Bezug auf Arbeitsmärkte und Inflation liefert, könnte hilfreich sein.

Der Dow Jones Industrial Average fiel am Mittwoch um 0,3 % Börsenhandel. Der S&P 500 verlor 0,7 %. Der Nasdaq Composite Index fiel um 0,85 %. Small Cap Russell 2000 fiel um 1,7 %.

Die Rendite 10-jähriger Staatsanleihen stieg um 13 Basispunkte auf 4,13 %, den höchsten Stand seit 14 Jahren. Die Rückkehr der britischen Inflation auf den höchsten Stand seit 40 Jahren trug dazu bei, die Renditen in die Höhe zu treiben. Die 10-Jahres-Rendite ist auf Kurs für 12 aufeinanderfolgende wöchentliche Gewinne.

Die US-Rohölpreise stiegen um 3,3 % auf 85,55 $ pro Barrel, obwohl die Biden-Regierung sich darauf vorbereitete, mehr Rohöl aus der Strategic Petroleum Reserve freizugeben. Die Erdgaspreise bauten ihre jüngsten starken Verluste mit einem Minus von 3,9 % aus.


Der Fed-Pivot kommt; Hier ist eine Anleitung


ETFs

zwischen den Die besten ETFsDer Innovator IBD 50 ETF (fünfzig) stieg um 0,7 %, während der Innovator IBD Breakout Opportunities ETF (fit) ging um 2,1 % zurück. iShares Expanded Technology and Software Fund (ETF)Mehrwertsteuer) ging um 1,15 % zurück. VanEck Vectors Semiconductor Corporation (SMH) stieg um 0,8 %, unterstützt von ASML- und LRCX-Aktien.

Aktien spiegeln eher spekulative Geschichten wider, der ARK Innovation ETF (mach’s gut) verlor 4,2 % und der ARK Genomics ETF (ARKG) ist um 5,5 % auf den niedrigsten Schlussstand seit vier Monaten gefallen. Die Tesla-Aktie ist der höchste Anteil an Ark Invest ETFs.

SPDR S&P Metall- und Bergbau-ETFs (XME) um 2,4 % gesunken. US Global Gates Foundation (ETF)Flugzeuge) Flat geschlossen, obwohl UAL, AAL und DAL alle fortgeschritten sind. SPDR S&P Homebuilders ETF (XHB) 4,8 % verkauft. SPDR-Spezifischer Energiefonds (SPDR ETF)XL) stieg um 3 %. SPDR-Fonds zur Auswahl des Gesundheitssektors (XLV) ist um 1,4 % gesunken.


Die Top 5 der chinesischen Aktien, die Sie jetzt im Auge behalten sollten


Tesla-Einnahmen

Tesla-Gewinne steigen 69 % auf 1,05 US-Dollar pro Aktie, wobei der Umsatz um 56 % auf 21,45 Milliarden US-Dollar stieg. Analysten erwarteten einen Tesla-Gewinn von 1 US-Dollar pro Aktie bei einem Umsatz von 23,3 Milliarden US-Dollar, beide um 62 % gestiegen.

Siehe auch  Fed-Chef unterstützt eine Erhöhung um 75 Basispunkte im Juli, wenn die Bedingungen unverändert bleiben

„Es ist wahrscheinlich, dass wir 2023 eine Art Rückkauf durchführen werden“, sagte Musk bei Teslas Telefonkonferenz.

Der Tesla-CEO sagte ein „episches“ Q4 voraus, allerdings mit Einschränkungen. Auf die Frage nach dem Rückstand sagte Musk, dass China und Europa einige Schwächen hätten. Er wies darauf hin, dass sie vorübergehend seien und umfassendere wirtschaftliche Probleme widerspiegelten.

Die Auslieferungen im dritten Quartal, die Anfang dieses Monats gemeldet wurden, stellten mit 343.830 leicht einen Rekord auf, verpassten jedoch Ansichten von fast 360.000. Auch dies verfehlte die Produktion von rund 22.000 Autos.

Tesla argumentierte, dass die Logistikkosten ihn dazu veranlassten, seinen Ansturm zum Quartalsende zu mildern. Der EV-Riese sagte, er werde im vierten Quartal zusätzliche Lagerbestände aufbauen, um den Turnaround zu unterstützen.

Aber es gibt weit verbreitete Spekulationen, dass das schwächere China ein großer Faktor für die Lieferausfälle im dritten Quartal war. Die Wartezeiten sind selbst mit einigen neuen Anreizen dramatisch gesunken, da der Rückstand im Inland auf null gesunken ist.

Und obwohl es sagt, es wolle die Logistik vereinfachen, sind die Inlandslieferungen von Tesla in China und den wichtigsten europäischen Märkten zu niedrig, um das vierte Quartal zu beginnen.

Dank der jüngsten Modernisierungen ist die Produktion des Werks in Shanghai im vierten Quartal gestiegen. Auch Berlin und Austin begannen, die Produktion langsam zu steigern. Tesla könnte also ein „episches“ Q4 zu liefern haben, hat aber Nachfragesorgen für 2023. Dies gilt insbesondere, wenn der Gesamtrückstand in der Region Eurasien bis Ende des Jahres abgebaut wird.

In den USA sollten neue Steuergutschriften für Elektrofahrzeuge Tesla im Jahr 2023 helfen, obwohl nicht klar ist, welche Fahrzeuge sich qualifizieren werden. Die bevorstehenden Steuererleichterungen könnten potenzielle Käufer dazu motivieren, Käufe in den Januar zu verschieben. Auch in den USA könnte Cybertruck aushelfen, wenn im nächsten Jahr die Serienproduktion anläuft.

Die Auslieferung von Tesla Semi beginnt am 1. Dezember, hatte Musk zuvor getwittert. Es ist unklar, wie viele Batterien jetzt oder im Jahr 2023 hergestellt werden. Trotz begrenzter Produktion wird der Tesla Semi vorerst keine 4.680 Batterien verwenden.

Tesla sagte, die Produktion von 4.680 Batteriezellen habe sich im dritten Quartal gegenüber dem zweiten Quartal verdreifacht. Aber das entspricht immer noch einer kleinen Anzahl von Akkupacks. Batterien mit größerem Formfaktor werden immer noch nicht in Massenproduktion hergestellt, was Kosteneinsparungen schwer macht.

Musk sagte, dass neue Tesla-Fahrer bald Zugang zu einer vollständigen Beta für autonomes Fahren erhalten werden. Aber der FSD Beta bleibt vorerst ein Fahrerassistenzsystem der Stufe 2.


Tesla vs. BYD: Welchen EV-Giganten kauft man am besten?


Tesla-Aktie

Tesla-Aktien fielen im Overnight-Handel um 6 Prozent. Die TSLA-Aktien reduzierten ihre Verluste, nachdem Musk den Rückkauf kommentiert hatte, weiteten sich jedoch, als er die Schwäche in Europa und China einräumte. Die Aktien stiegen in der regulären Sitzung am Mittwoch um 0,8 Prozent auf 222,04. Die TSLA-Aktie ist diese Woche bisher um 8,3 % gestiegen, aber das ist, nachdem sie letzte Woche auf ein 15-Monats-Tief gefallen war. Die Tesla-Aktie erreichte im November 2021 ein Rekordhoch von 414,46.

Siehe auch  Laut Studie werden die Zentralbanken die Inflation ohne eine bessere Fiskalpolitik nicht bändigen können

Eines der Hauptprobleme ist, ob Musk mehr TSLA-Aktien verkaufen muss, um die Finanzierung zu unterstützen Twitter (TWTR) Handeln. Es gab mindestens eine Analyse, die Musk veranlasste, Tesla-Aktien im Wert von 8 Milliarden Dollar abzustoßen.

Musk sprach nicht darüber, sagte aber, er sei „aufgeregt“, Twitter zu kaufen, obwohl er zugab, dass es „überbezahlt“ sei.

Die TWTR-Aktie stieg über Nacht um mehr als 1 %. Die Aktien stiegen am Mittwoch um 0,1 % auf 51,83, nahe dem Buyout-Preis von 54,20 $.

Marktanstiegsanalyse

Der Börsenrallye-Versuch versuchte am Mittwoch weiter voranzukommen. Aber die steigenden Renditen 10-jähriger Staatsanleihen belasteten die großen Indizes und überschatteten die starken Gewinne im Allgemeinen.

Netflix und einige andere große Namen haben den großen Katalogen geschmeichelt. Aber die Verlierer übertrafen die Gewinner an der New Yorker Börse und Nasdaq mit etwa 3 zu 1. Der Russell 2000 und der S&P MidCap 400 fielen stark, während der Nasdaq Composite deutlich schlechter war als der Nasdaq 100.

Der Dow-Jones-Index blieb über seiner 21-Tage-Linie, aber der S&P 500 fiel wieder unter dieses kurzfristige Niveau. Das taten auch Russell und S&P MidCap. Der Nasdaq überschritt am Dienstag kurzzeitig dieses Niveau und verlor am Mittwoch weiter an Boden.

Indizes suchen noch nach einer Datei Folgetag Zur Bestätigung des neuen Aufwärtstrends. Der Versuch des Marktes, sich zu erholen, wird bestehen bleiben, es sei denn, die wichtigsten Indizes brechen am 13. Oktober ihre Tiefs.


Markteinführungszeit mit der ETF-Marktstrategie von IBD


Was machst du jetzt

Der Markt ist immer noch rückläufig, trotz des kontinuierlichen Versuchs zu steigen. Die unruhige Bewegung der wichtigsten Indizes und führenden Aktien während des regulären und ausgedehnten Handels macht es schwierig, Aktien zu spielen, selbst für sehr kurze Zeiträume.

Wenn Sie Trades eröffnen, halten Sie sie klein und nehmen Sie schnell Gewinne und Verluste mit. Es spricht nichts dagegen, ganz oder teilweise bar zu bleiben.

Arbeiten Sie an diesen Beobachtungslisten. Viele Aktien sind nicht weit von blinkenden Kaufsignalen entfernt.

Wenn sie die Einträge ausführen, bedeutet das nicht, dass Sie etwas tun müssen. Dies könnte bedeuten, dass Sie einige Aktien passieren lassen und zu großen Gewinnern werden. Aber das hindert Sie auch daran, Aktien zu kaufen, die sich schnell umkehren und möglicherweise hart verkaufen.

Lesen Das große Bild Jeden Tag, um mit der Entwicklung des Marktes, der Aktien und der führenden Sektoren Schritt zu halten.

Bitte folgen Sie Ed Carson auf Twitter unter Tweet einbetten Für Börsenaktualisierungen und mehr.

Sie können auch mögen …

Warum dieses IBD-Tool vereinfachen? verbranntdas Klassenzimmer Top-Lager

Wollen Sie schnelle Gewinne erzielen und große Verluste vermeiden? Probieren Sie SwingTrader aus

Die besten Wachstumsaktien zum Kaufen und Beobachten

IBD Digital: Schalten Sie IBD Premium Stock Listings, Tools & Analytics noch heute frei