September 30, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Dow-Futures steigen, Ölpreise steigen; Fed-Chef Powell steht inmitten der russischen Invasion in der Ukraine auf Abruf

Dow-Futures steigen, Ölpreise steigen;  Fed-Chef Powell steht inmitten der russischen Invasion in der Ukraine auf Abruf

Die Dow-Jones-Futures stiegen am frühen Mittwoch zusammen mit den S&P 500- und Nasdaq-Futures, als die Rohölpreise weiter stiegen und 110 $ pro Barrel überschritten. Präsident Joe Biden hielt seine Rede zur Lage der Nation, in der er die russische Invasion in der Ukraine und die Reaktion der Vereinigten Staaten hervorhob. Der Vorsitzende der US-Notenbank, Jerome Powell, fährt fort, als sich Zweifel an einer Zinserhöhung einschleichen.




x



Ein Versuch, den Aktienmarkt zu erholen, führte am Dienstag zu schweren Verlusten, als die Ölpreise stark stiegen und die Renditen von Staatsanleihen angesichts von Anzeichen, dass russische Angriffe für ukrainische Zivilisten tödlicher werden könnten, einbrachen.

Wichtige Indikatoren stießen auf Widerstand in der Nähe der schnell fallenden exponentiell gleitenden 21-Tage-Durchschnitte, einer von mehreren potenziellen Widerstandsbereichen für den Versuch des Marktes, sich zu erholen. Die Tesla-Aktie drehte nach unten, nachdem sie am Dienstag kurz die 21-Tage-Linie überschritten hatte. ein Apfel (AAPL) und Nvidia-Aktien wurden in der Nähe des 21-Tage-Streaks abgeflacht. Microsoft (MSFT), die am Montag gerade über der 21-Tage- und 200-Tage-Linie schlossen, zog sich am Dienstag zurück.

US-Militärbeamte sagen, dass der russische Vormarsch in Kiew angesichts des heftigen ukrainischen Widerstands und der logistischen Herausforderungen ins Stocken geraten ist. Aber das russische Verteidigungsministerium warnte am Dienstag, dass es vorhabe, ukrainische Geheimdienst- und Kommunikationseinrichtungen im Zentrum von Kiew anzugreifen, und warnte die Bewohner in der Gegend, das Gebiet nicht zu verlassen. Westliche Beamte sagen, dies sei ein Zeichen dafür, dass massive russische Angriffe auf Wohngebiete in Kiew unmittelbar bevorstehen.

Präsident Biden sprach am Dienstagabend vor dem Kongress und dem Land. Biden sprach über die Invasion der Ukraine und sagte, dass der russische Präsident Wladimir Putin die Entschlossenheit der Vereinigten Staaten und Europas unterschätzt habe. Er kündigte an, dass die Vereinigten Staaten nach der Europäischen Union, dem Vereinigten Königreich und Kanada russische Flugzeuge aus ihrem Luftraum verbieten würden.

Biden hat darauf gedrängt, zumindest Teile der Gesetzgebung zum „besseren Wiederaufbau“ wiederzubeleben, und sieht Pläne für grüne Energie als Möglichkeit, die russische Energieabhängigkeit zu verringern. Die Republikaner argumentieren, dass Biden auf mehr heimische Rohöl- und Erdgasproduktion drängen sollte.


IBD Digital: Schalten Sie IBD Premium Stock Listings, Tools & Analysis noch heute frei


Fed-Chef Powell

Fed-Chef Powell wird aussagen Vor dem Kongress um 10 Uhr ET Mittwoch. Powell wird wahrscheinlich darauf hinweisen, dass eine Zinserhöhung durch die Fed bei der geldpolitischen Sitzung am 15./16. März beginnen wird, aber er wird Flexibilität betonen. Die russische Invasion in der Ukraine und die anschließenden Sanktionen führten zu höheren Rohölpreisen sowie zu erheblichen Gewinnen bei Basismetallen und Getreide. All dies droht die Inflation weiter anzutreiben und gleichzeitig die Probleme in der Lieferkette zu verschärfen und das Wirtschaftswachstum zu verlangsamen. In der Zwischenzeit könnte die Beteiligung der Belegschaft zunehmen, da COVID-Fälle und Einschränkungen schnell nachlassen, was die Bedenken in der Lieferkette und die Lohninflation lindert.

Angesichts all dieser großen und unsicheren Gegenströmungen wird Fed-Vorsitzender Powell klug und bereit sein wollen, den Kurs zu ändern – und sicherstellen, dass die Finanzmärkte dies wissen.

Die Märkte, die vor einigen Wochen eine Zinserhöhung um einen halben Punkt fast vollständig eingepreist hatten, erwarteten bei der Sitzung im März immer noch eine Erhöhung um einen Viertelpunkt. Aber es besteht jetzt eine kleine bis bescheidene Chance, dass sich die Fed bei der Sitzung im März nicht bewegt.

Siehe auch  Dow-Futures: Markterholung spürt den Schmerz des Fed-Vorsitzenden Powell; Was machst du jetzt

Vor der bevorstehenden Sitzung der Federal Reserve erhalten politische Entscheidungsträger und Investoren am Freitag den Februar-Beschäftigungsbericht und am 10. März den Februar-VPI.

Haupteinnahmen

Dow-Jones-Komponente salesforce.com (CR) erwähnt Besser als erwartete Gewinne spät am Dienstag. Die CRM-Aktie stieg über Nacht leicht an, was auf eine Rückkehr über den 21-Tage-Streifen hindeutet, fiel aber unter den 50-Tage-Durchschnitt des schnellen Rückgangs. Die Salesforce-Aktie fiel am Dienstag um 0,8 % auf 208,89.

Geld Baum (DLTRDie Gewinne werden am frühen Mittwoch gemeldet, da die DLTR-Aktie in den letzten Wochen mit Kaufsignalen geflirtet hat. Die Relative Kraftlinie Sie hat bereits ein neues Hoch erreicht, während die Dollar Tree-Aktie verankert ist, was ein zinsbullisches Zeichen ist. Anleger sollten 144,56 als Einstiegspunkt über dem Hoch vom 6. Januar nutzen. Der offizielle Kaufpunkt für die DLTR-Aktie liegt bei 149,47.

Tesla (TSLA), Microsoft und nvidia (NVDA) ist eingeschaltet IBD-Bestenliste. MSFT-Lager befindet sich in Langjährige Führer von IBD bestehender.

Das in diesem Artikel enthaltene Video diskutiert und analysiert die Marktbewegung am Dienstag Nördliches Öl und Gas (nach dem), Louisiana und der Pazifik (LPX) und Standard-DLTR.

Dow Jones Terminkontrakte heute

Dow-Futures sind gegenüber dem fairen Wert um 0,35 % gestiegen. S&P 500-Futures stiegen um 0,3 % und Nasdaq 100-Futures stiegen um 0,35 %. Die in New York notierte CRM-Aktie gibt Dow- und S&P-500-Futures Auftrieb.

Die Rendite 10-jähriger Staatsanleihen stieg um 4 Basispunkte auf 1,75 %.

Denken Sie daran, über Nacht einzuarbeiten Dow-Jones-Futures-Kontrakte und anderswo, was sich nicht unbedingt in der nächsten regulären Sitzung in der tatsächlichen Auflage niederschlägt Aktienmarkt Sitzung.

Rohölpreise

Die US-Rohölpreise stiegen um mehr als 5 % auf über 109 $ pro Barrel. Die Rohöl-Futures überstiegen am frühen Mittwoch die Marke von 110 USD pro Barrel, den höchsten Stand seit 2013. Die Invasion der Ukraine und die Besorgnis über die russischen Rohölvorräte treiben die jüngste massive Welle an.

Beim OPEC+-Treffen am Mittwoch – wobei Russland den größten Teil dieses „Plus“ ausmacht – wird erwartet, dass die Gruppe die Produktionsquoten weiterhin leicht erhöht und Kürzungen aus der Pandemiezeit aufgibt.

Am Mittwochmorgen wird die Energy Information Administration offizielle US-Ölvorräte, Produktions- und Nachfragedaten veröffentlichen. Am späten Dienstag meldete das American Petroleum Institute einen starken Rückgang der heimischen Rohölvorräte, wobei auch die Benzinvorräte fielen.


Schließen Sie sich IBD-Experten an, wenn sie auf IBD Live umsetzbare Aktien analysieren


Aktienmarkt steigen

Die Aktienmarktrallye eröffnete niedriger, verbesserte sich kurzzeitig, wurde dann aber ausverkauft. Der Dow Jones Industrial Average fiel am Dienstag um 1,8 % Börsenhandel. Der S&P 500 fiel um 1,55 %. Der Nasdaq Composite Index fiel um 1,6 %. Small Capital Russell 2000 ging um 2 % zurück.

Die Rendite 10-jähriger Staatsanleihen fiel um 13 Basispunkte auf 1,71 % und machte nun fast alle Gewinne im Jahr 2022 wieder zunichte.

Die Rohölpreise stiegen um 8 % auf 103,41 $ pro Barrel, obwohl die Vereinigten Staaten und andere Länder eine bedeutende, aber bescheidene Liberalisierung strategischer Ölreserven ankündigten.

Siehe auch  Cineworld beantragt Insolvenzschutz nach Chapter 11 in den USA | Kinowelt

Gold-Futures stiegen um 2,3 % auf ein 13-Monats-Hoch.

Energieaktien stiegen, als die Rohölpreise stiegen. Verteidigungsunternehmen bewegten sich weiterhin vertikal, während Gold-, Stahl- und Bergbauaktivitäten recht gut abschnitten. Finanzielle Angelegenheiten und Reisespiele waren große Verlierer.

ETFs

zwischen den Die besten ETFsDer Innovator IBD 50 ETF (fünfzig) gab 1,5 % nach, während der Innovator IBD Breakout Opportunities ETF (fit) ging um 0,7 % zurück. iShares Expanded Technology and Software Fund (ETF)IGV) fiel um 0,9 %, mit Hauptbestandteilen von Microsoft- und CRM-Aktien. VanEck Vectors Semiconductor Corporation (SMH) um 3,15 % gesunken. Nvidia-Aktien sind der Hauptbesitz von SMH.

SPDR S&P Metalle & Bergbau ETF (XME) ist um 2,5 % gestiegen und der US ETF Global X Infrastructure Development (Wiege) gab 1,9 % nach. US Global Gates Foundation (ETF)Flugzeuge) fiel um 5,1 %. SPDR S&P Homebuilders ETF (XHB) um 1,3 % gesunken. SPDR-Spezifischer Energiefonds (SPDR ETF)XL) um 1 % erhöht und der Financial Select SPDR ETF (XLF) rutschte um 3,7 % ab. SPDR-Fonds zur Auswahl des Gesundheitssektors (XLV) um 0,55 % gesunken

Aktien spiegeln eher spekulative Geschichten wider, der ARK Innovation ETF (mach’s gutgab 3,1 % auf und der ARK Genomics ETF (ARKG) 1,7 %. Wie anderswo stoßen diese ETFs nahe der 21-Tage-Linie auf Widerstand. Die Tesla-Aktie ist weiterhin die Nummer eins unter den ETFs von ARK Invest.


Die Top 5 der chinesischen Aktien, die Sie jetzt im Auge behalten sollten


Die Aktien trafen auf den 21-Tage-Widerstand

Genau wie die Marktrallye stoßen viele Riesenanleihen an der 21-Tage-Linie auf Widerstand.

Die Apple-Aktie erreichte den 21-Tage-Streak nicht ganz, kehrte sich aber von ihrem 10-Tage-Durchschnitt um und fiel um etwas mehr als 1 % auf 163,38. Oberhalb der 21-Tage-Linie gibt es 50 Tage. Das Clearing der AAPL-Aktien auf dieser Schlüsselebene kann einen frühen Einstieg bieten. aber verantwortlich doppelter Boden Der Kaufpunkt liegt bei 176,75. Die RS-Linie für Apple-Aktien ist nicht weit von den Höchstständen entfernt.

Die Microsoft-Aktie fiel um 1,15 % auf 295,34, nach den 21-Tage- und 200-Tage-Streifen. Eine Bewegung über das Hoch vom Dienstag von 299,97 könnte einen soliden Einstieg als langfristiger Marktführer bieten. Aber auch der gleitende 50-Tage-Durchschnitt und der Februar-Höchststand von 315,12 sind große Hindernisse. Der offizielle Kaufpunkt für die MSFT-Aktie liegt bei 349,77.

Die Nvidia-Aktie rutschte um 3,75 % auf 234,70 ab, um die 200-Tage-Serie erneut zu testen, nachdem sie am Montag die 21-Tage-Marke erreicht hatte. Ein Einstieg oberhalb der 50-Tage-Linie und des Februar-Hochs bei 269,25 ist wahrscheinlich erforderlich, um einen starken Einstieg zu machen. Bis zum Höchststand von 346,47 NVDA-Aktien ist es noch ein weiter Weg.

Die Tesla-Aktie stieg am Dienstagmorgen auf 889,88 und bewegte sich über 21 Tage, bevor sie um 0,75 % auf 863,93 fiel. Der Elektroriese hat sich viel besser gehalten als andere Autoaktien oder hochwertige Wachstumstitel. TSLA hat am Montag seinen 200er-Streifen wiedererlangt, nachdem er sich letzte Woche von einem Tief von 700 im Jahr 2022 erholt hatte. Ein Einstieg über dem Hoch vom 9. Februar bei 946,27 und der 50-Tage-Linie könnte einen soliden Einstieg bieten. Die offizielle Verkaufsstelle ist 1208.10.

Marktanstiegsanalyse

Ein Versuch, den Aktienmarkt zu erholen, stößt auf Widerstand, da die Indizes Nasdaq und Russell 2000 eine dreitägige Siegesserie beendeten.

Siehe auch  Die Dokumente zeigen, dass die luxemburgischen Privatbanken inmitten eines Streits zwischen Perenco darum gebeten haben, ihre Vermögenswerte in Ecuador einzufrieren

Sie haben an den meisten ihrer jüngsten Gewinne festgehalten. Pause hier ist nicht alarmierend. Die Indizes Dow Jones und S&P 500 haben in letzter Zeit mehr von ihrem Aufschwung eingebüßt, aber ihre Versuche, sich zu erholen, sind unangetastet.

Der Markt ist immer noch schlagzeilengetrieben. Als Anleger müssen Sie den Schlagzeilen nicht allzu ängstlich folgen, aber Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass Nachrichten große Auswirkungen auf den Markt und die Branche haben können.

Das gilt besonders jetzt. Viele Annahmen, die in die Märkte eingebettet sind, wurden auf den Kopf gestellt. Die Inflation ist auf einem 40-Jahreshoch und Europa ändert seine jahrzehntealte Verteidigungspolitik über Nacht aggressiv.

Das bedeutet natürlich nicht, dass der Aktienmarkt in die offensichtlich erscheinende Richtung gehen wird – das beweist die massive Rallye des Aktienmarktes im Jahr 2020 inmitten der Pandemie und der zusammengebrochenen Wirtschaft.

ein Folgetag Es kann immer noch passieren, dass sich eine neue Marktrallye bestätigt. Der Erfolg eines bestätigten Aufwärtstrends kann nicht garantiert werden, wie die jüngsten massiven Marktverkäufe gezeigt haben, aber es ist ein positives Zeichen.

Abseits des gleitenden 21-Tage-Durchschnitts stoßen die Hauptindikatoren auf Widerstand bei ihren Februar-Hochs sowie bei den gleitenden 50-Tage- und 200-Tage-Durchschnitten, wobei Allzeithochs deutlich darüber liegen. Die nächste sichere Rallye an den Aktienmärkten wird also neben den großen Großrisiken auch mit vielen technischen Hürden konfrontiert sein.


Wollen Sie schnelle Gewinne erzielen und große Verluste vermeiden? Probieren Sie SwingTrader aus


Eine Seitwärtsbewegung des Marktes – mit oder ohne FTD – wäre nicht schlimm. Mehr Bestände bilden jetzt Basen. Es gibt bereits eine Vielzahl von „blue dot“-Aktien MarketSmith – Lagerbestände aufbauen oder RS-Linien bereits auf ihrem Höhepunkt verlassen. Ein paar weitere Wochen könnten eine neue Ernte von Fusionen hervorbringen, während einige heiße Aktien neue Gelegenheiten zum Kauf oder zur Aufnahme von Aktien bieten könnten.


Markteinführungszeit mit der ETF-Marktstrategie von IBD


Was machst du jetzt

Der Markt ist immer noch vergessen. Der Versuch, sich zu erheben, stieß auf Widerstand, aber er blieb. Aber es gibt keinen wirklichen Grund für die erhöhte Exposition.

Während es Gründe gibt, Positionen in angesagten Konzernen und Sektoren wie Energie, Verteidigung, Düngemittel und Stahl zu halten, haben viele führende Unternehmen bereits expandiert. Aufgrund der hohen Volatilität möchten Anleger möglicherweise Teilgewinne von einigen der neuen Gewinner mitnehmen.

Bauen Sie diese Beobachtungslisten weiter auf. Die Zahl der auf Basen mit RS-Linien eingerichteten Shares steigt in neue Höhen. Die potenzielle Führung wächst also.

Lesen Das große Bild Jeden Tag, um mit dem Trend des Marktes, der Aktien und führenden Sektoren Schritt zu halten.

Bitte folgen Sie Ed Carson auf Twitter unter Tweet einbetten Für Börsenaktualisierungen und mehr.

Sie können auch mögen …

Die besten Wachstumsaktien zum Kaufen und Beobachten

200-Tage-Durchschnitt: Die letzte Unterstützungslinie?

Tesla vs. BYD: Welcher aufstrebende EV-Gigant ist am besten zu kaufen?

Zeigen Sie IBD-Aktienlisten an und erhalten Sie Pass/Fail-Bewertungen für alle Ihre Aktien mit IBD Digital