September 29, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Entdecken Sie einen Dinosaurierkäfig im Hinterhof von Portugal

Entdecken Sie einen Dinosaurierkäfig im Hinterhof von Portugal

Anfang August hat ein Team aus portugiesischen und spanischen Forschern in der Stadt Monte Agudo, Pombal, Portugal, laut einer Pressemitteilung von letzter Woche Teile eines mutmaßlichen versteinerten Brachiosaurus-Skeletts exhumiert.

Sauropoden – dazu gehören die größten Dinosaurier der Welt Sie waren pflanzenfressende Dinosaurier, die an ihren langen Hälsen und Schwänzen zu erkennen waren. Basierend auf den ausgegrabenen Überresten schätzen die Forscher, dass der Dinosaurier etwa 12 Meter (39 Fuß) hoch und 25 Meter (82 Fuß) lang war.

Das Team hat bisher wichtige Teile des Skeletts entdeckt, darunter die Wirbel und Rippen.

„Es ist nicht ungewöhnlich, alle Rippen eines Tieres wie diesem zu finden, geschweige denn in dieser Position, während sie ihre ursprüngliche anatomische Position beibehalten“, sagte Elizabeth Malavia, Postdoktorandin an der naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Lissabon, in der Erklärung.

„Diese Art der Konservierung ist im Fossilienbestand von Dinosauriern, insbesondere Sauropoden, aus dem portugiesischen Oberjura relativ ungewöhnlich.“

Diese Entdeckung ist Teil eines laufenden Projekts, das 2017 begann.

In jenem Jahr seien dem Besitzer bei Bauarbeiten auf dem Grundstück mehrere versteinerte Knochenfragmente in seinem Hinterhof aufgefallen, heißt es in der Mitteilung.

Er kontaktierte das Forschungsteam, das in diesem Jahr mit den ersten Ausgrabungen begann.

Steve Brusatte, ein Paläontologe und Professor an der University of Edinburgh in Schottland, der nicht an dem Projekt beteiligt war, nannte das Projekt „Gobsmaking – ein Dinosaurier-Thorax, der aus dem Garten von jemandem auftaucht“.

„(Es scheint), dass Sie sie wahrscheinlich überall finden werden, wo es Felsen im richtigen Alter und der richtigen Art gibt, um Juraknochen zu erhalten, sei es in den Badlands oder in jemandes Hinterhof“, sagte er CNN und fügte hinzu, dass Dinosaurier gefunden wurden Überreste beinhalten das Finden von Möglichkeiten und Bedingungen In trockenem, unwegsamem Gelände legen Wind- und Wassererosion Felsen frei und das Gelände ist oft ein fossiler Hotspot.

Die Forschung bestätigt die Bedeutung des Fossilienbestands von Wirbeltieren in der portugiesischen Region Pombal.

Dinosaurier der Gruppe Brachiosauridae, zu der das Skelett vermutlich gehört, Es lebte vor etwa 160 bis 100 Millionen Jahren zwischen der oberen Jura- und der unteren Kreidezeit, fügte die Pressemitteilung hinzu.

Dies ist nicht die erste versteinerte Entdeckung von Dinosauriern in Europa in letzter Zeit. Im Juni wurde das gemeldet Spinorid-Rückstand Auf der Isle of Wight, einer Insel in Südengland, wurde ein zweibeiniger Raubsaurier mit krokodilähnlichem Aussehen gefunden.
irgendwo anders auf der Welt, Eine neue Art von fleischfressenden Dinosauriern Letzten Monat gaben Wissenschaftler die Entdeckung von Rex-ähnlichen Armen mit einer Länge von 11 Metern (36 Fuß) in Nordpatagonien, Argentinien, bekannt.

Das in Pombal gefundene Skelett ist erhalten geblieben Er weist darauf hin, dass mehr von ihnen entdeckt werden könnten und weitere Ausgrabungen an der Stelle geplant sind.

Siehe auch  Neue Bakterien Größe und Form der Wimpern nehmen fast die Größe der Wimpern auf