August 14, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Florida State Football Rekrutierung: Vier-Sterne-OT Lucas Simmons verpflichtet sich, bei Seminoles in Florida, Tennessee, zu arbeiten

Florida State Football Rekrutierung: Vier-Sterne-OT Lucas Simmons verpflichtet sich, bei Seminoles in Florida, Tennessee, zu arbeiten
247 Sport

Floridas Beschäftigungskapitel 2023 erhielt am Montag einen Schub, als es in einen Vier-Sterne-Angriff eintrat Lukas Simmons Er gab seine Entscheidung, sich den Seminolen anzuschließen, live im CBS Sports HQ bekannt. Simmons wird laut 247Sports-Rangliste als 16. Offensiv-Tackle in der Klasse 2023 und als 143. Spieler insgesamt eingestuft.

Simmons ist in Schweden aufgewachsen, lebt aber jetzt in Clearwater, Florida. Der 6-Fuß-7, 300-Pfund-Lineman entschied sich für das Mike Norville-Programm gegenüber den Finalisten in Florida, Tennessee und der University of Southern California. Er hielt seine Rekrutierung größtenteils unter Verschluss, bis 247 Seminoles Sports Crystal Balls am Montagmorgen eintrafen.

Also, was wird Florida in Simmons bekommen? Es gibt viel, was er an ihm als Potenzial mag, sagt Andrew Ivins, Beschäftigungsanalyst bei 247Sports. Hier sein Sondierungsbericht:

Was Sie bei einem linkshändigen Jugendlichen suchen, befasst sich mit der potenziellen gegebenen Größe, Reichweite und Fähigkeit, sich zu beugen. Er wuchs in Schweden auf und spielte Handball und eine Vielzahl anderer Sportarten, bevor ihn sein massiver Körperbau zum American Football führte. Er verbrachte seine Junioren-Saison an der Clearwater International Academy, wo er einen ausführlichen Kurs sowohl in Pass-Blocking als auch in Blocking-Runs absolvierte. Es wurde jede Woche besser, aber es ist immer noch weit von einem vollständigen Produkt entfernt. Er kann Verteidiger mit seiner 82-Zoll-Spannweite einfach überwältigen und sie aus dem Spiel werfen. Andererseits nehmen seine längeren Beine viel Platz ein, wenn er sich je nach Blockierungsschema nach links oder rechts bewegt. Er versteht es, eine solide Basis aufzubauen und sich auf den Nahkampf vorzubereiten, muss aber in seinem eigenen Zeitrahmen besser darin werden, Pass Forwards zu spielen, anstatt nur aufzuholen. Es ist auch möglich, dass er irgendwann herausfinden muss, wie man auf einem niedrigeren Board-Level spielt, weil ihm das helfen wird, am Angriffspunkt schlechter zu werden. Eine der mit Abstand einzigartigsten Offensive Linemen in der Klasse 2023 hat ihre Maße (vermutlich um die 6 Fuß 7 und 300 Pfund schwebend) und ihre Zucht angegeben. Es sollte als potenzieller mehrjähriger Start für das Top-25-Programm betrachtet werden. Sie werden jedoch einige Zeit brauchen, um sich bei der Auswahl einer Schule zurechtzufinden, und sollten wahrscheinlich nicht voreilig handeln, da dies das Vertrauen zerstören und die Entwicklung behindern kann. Der massive Block könnte eines Tages NFL-Schaltkreise haben.

Simmons ist der Sohn des ehemaligen Geschäftsmanns Abel Simmons aus Oklahoma, der in den 1990er Jahren für die Sooners spielte. Er stattete allen fünf Finalisten offizielle Besuche ab, zuletzt am 24. Juni in Florida.

Siehe auch  Kyler Murrays Vertrag enthält einen obligatorischen Anhang für eine „unabhängige Studie“: Bericht