Dezember 5, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

GTA 6 bekommt nach Leaks eine inoffizielle Karte | GameSpot News – GS-News-Updates

GTA 6 bekommt nach Leaks eine inoffizielle Karte |  GameSpot News – GS-News-Updates

Während Rockstar damit beschäftigt war, das Internet von jedem frühen Spiel zu bereinigen, waren die Fans damit beschäftigt, eine Karte des GTA 6-Standorts basierend auf Hinweisen aus diesen durchgesickerten Aufnahmen zusammenzustellen. Das Projekt erinnert an eine GTA V-Karte, die von Benutzern des GTA-Forums erstellt wurde, die die Werbe-Screenshots und Screenshots des Spiels nutzten, um einen frühen Blick auf Los Santos zu werfen. Dieses Mal wird eine Knochenkarte mit den im Leak angezeigten Koordinaten des Spiels erstellt, um zu sehen, wo sich jeder Ort im Verhältnis zum Rest befindet. Diese Kartografen mussten kreativ werden, um die Urheberrechtsbeschränkungen von Rockstar zu umgehen, da viele der großen Diskussionen in den GTA-Foren darüber nachdenken, wie die durchgesickerten Inhalte genau abgebildet werden können, ohne Bilder einzuschließen, die nicht in der Community gepostet werden können. Andere Projekte, die außerhalb der Foren gehostet werden, haben vollständigere Karten in Arbeit, einschließlich Minikartenfragmenten aus dem durchgesickerten Filmmaterial. Eine der von Church of GTA veröffentlichten Karten enthält einige spekulative Straßen und Grenzen sowie konkretere Details aus Lecks.

Wechseln Sie jetzt zu Call of Duty. Die Beta von Modern Warfare II ist in vollem Gange, und eines der heißesten Themen, die Spieler diskutieren, ist das Fehlen von feindlichen Namensschildern, von denen viele eine Rückkehr des Features im Namen einer verbesserten Sichtbarkeit fordern. In früheren Call of Duty-Titeln wurden die Namen feindlicher Spieler rot über ihren Köpfen angezeigt, um zu zeigen, dass sie keine Teammitglieder, sondern Feinde waren. Dies ist in der Beta von Modern Warfare II nicht der Fall, wo Spieler berichteten, regelmäßig auf ihre Teamkollegen zu schießen, weil nicht klar war, wer der Feind ist und wer nicht.

Siehe auch  Die Neuanschaffung von PlayStation Studio soll gewaltig sein