November 26, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Ian kehrt nach South Carolina zurück; Flodding Slams Florida: Live-Updates

Als Neuling im Kongress im Jahr 2013 war Ron DeSantis unmissverständlich: Ein Rettungspaket des Bundes für die Region New York nach dem Hurrikan Sandy war eine unverantwortliche „in die Kreditkartenmentalität gesteckt“, gegen die er nach Washington kam.

Fast ein Jahrzehnt später steht seine Regierung vor der Tür Zerstörung und kostspielige Zerstörung Verursacht durch Hurrikan Ian, Mr. DeSantis spricht die besten Engel der Nation an – und setzt auf sein kurzes Gedächtnis.

„Wie Sie schon sagten, Tucker, wir leben in sehr politischen Zeiten“, sagte Mr. DeSantis, jetzt Gouverneur von Florida, sagte Tucker zu Carlson Am Mittwochabend seine Gliederung Anfrage Die Biden-Regierung fordert die Verwaltung auf, das Richtige zu tun und innerhalb von 60 Tagen vollständige Rückerstattungen des Bundes zu leisten. „Aber wissen Sie, wenn Menschen um ihr Leben kämpfen, wenn ihre gesamte Existenz auf dem Spiel steht, wenn sie alles verloren haben – wenn Sie die Politik nicht beiseite lassen können, können Sie es nicht.“

Herr. Die tonale Auspeitschung für DeSantis repräsentiert einen anderen Job und einen anderen Moment – ​​ein Republikaner aus der Tea-Party-Ära, der sich jetzt auf Bundeshilfe verlässt, um einen vom Sturm verwüsteten Staat wieder aufzubauen. Dennoch hat Mr. DeSantis musste einen anderen Gang testen.

Schuld…Chris O’Meara/Associated Press

Bisher hat er seine Verwaltungsplattform häufig genutzt Erhebe dich Als republikanischer Rockstar positioniert er sich als Präsidentschaftskandidat für 2024 mit einer Reihe von politischen Glücksspielen, die sich wie präzisionsgefertigt anfühlen, um liberale Empörung zu schüren.

Sein neuster Stunt – Fliegende undokumentierte venezolanische Einwanderer Von Texas bis Martha’s Vineyard – er bekräftigte seine Bereitschaft, die Regierungsmaschinerie gegen bestimmte politische Ziele zu wenden. Er hat vorgeschlagen, dass der nächste Einwandererflug in der Nähe von Präsident Bidens Wochenendhaus in Delaware landen könnte.

Siehe auch  "Keine Chance", zu den Rechten von "Fast and Furious" zurückzukehren - The Hollywood Reporter

Die aktuellen Umstände haben dazu geführt, dass eine Führungspersönlichkeit, die lange als „Brandon“ bekannt ist, weniger anmaßend reagiert und auf die Person abzielt, die erfolgreich sein möchte. „Sehr geehrter Herr Präsident“, eine Katastrophenerklärung und die Bitte des Gouverneurs um Bundeshilfe gestartet Am Mittwoch.

„Ironischerweise“, sagte David Jolly, ein ehemaliger republikanischer Kongressabgeordneter aus Florida, „gibt es niemanden in Amerika, der Ron DeSantis mehr braucht als Joe Biden.“

Außerdem Hr. Jolly sagte, der Gouverneur, der sich in seiner Politik als unerschütterlich bezeichnet, habe keine andere Wahl, als auf Sturmhilfemaßnahmen zu drängen, die „gegen seine Ideologie“ seien.

Ein scharfer Kritiker der Partei während der Trump-Jahre, Mr. „Er hat diese Überzeugungen im Haus stark vertreten“, sagte Jolly. „Ich bezweifle, dass er sie im Herrenhaus des Gouverneurs stark vertreten wird.“

2013 hat Hr. DeSantis und ein weiterer überzeugter Konservativer, Rep. Ted Yoho, waren die einzigen Hausmitglieder aus Florida, die gegen das Sandy-Paket waren. Als Vertreter eines Küstenbezirks im Osten Floridas ist Mr. Für DeSantis positionierte ihn die Abstimmung als leidenschaftlicher Kämpfer des dominanten rechten Flügels der Partei – er war Gründungsmitglied des Freedom Caucus – und brachte ihn zeitweise in die Defensive. Haus.

In einem lokalen Interview in diesem Jahr, Herr. DeSantis sagte, der Gesetzentwurf enthalte „fremde Angelegenheiten“, die nicht als Notausgaben eingestuft werden könnten. „Ich habe nie gesagt, dass wir nichts tun sollten“, sagte er und fügte hinzu, dass er möglicherweise ein schlankeres Paket befürwortet hätte, das sich auf sofortige Linderung konzentriert. Auf die Frage, ob er gegen das Hilfspaket stimmen würde, das seinen Heimatbezirk traf, antwortete Mr. DeSantis sagte, er unterstütze den No-Nonsense-Plan.

Siehe auch  Aktien erzielen Gewinne vor dem Rückgang, die sich auf Inflationsdaten konzentrieren

Im Laufe der Jahre haben Kritiker in beiden Parteien Mr. DeSantis behauptete eine selektive Anwendung dieses Standards. Im Jahr 2017, als er sich darauf vorbereitete, für das Amt des Gouverneurs zu kandidieren, war Mr. DeSantis unterstützte ein Hilfspaket.

Sein Hauptgegner von 2018, Adam Putnam, Habe ein Problem gemacht Während der Kampagne Mr. Abstimmungsrekord von DeSantis. Sturmmüde Wähler, warnte damals ein Putnam-Sprecher, sollten sich „vor weiterer Zerstörung durch Hurrikan Ron“ schützen. Herr. Das Kongressbüro von DeSantis bestritt damals jegliche Konflikte, lehnte einen Vergleich zwischen den beiden Katastrophenpaketen ab und sagte, es unterstütze Notfallausgaben „sofort und wenn nötig“.

Auf die Frage nach den früheren Positionen des Gouverneurs am Donnerstag sagte eine DeSantis-Sprecherin, die Regierung sei „voll und ganz auf die Reaktion auf den Hurrikan konzentriert“. „Wie der Gouverneur bereits sagte“, sagte Sprecher Jeremy D. Redfern sagte: „Wir haben keine Zeit für Politik oder Kleinlichkeit.“

Einige nordöstliche Gesetzgeber, darunter Republikaner, sagten Mr. DeSantis und seine Kollegen haben nicht vergessen, wie einige reagierten. „Jahr für Jahr haben wir ihnen Milliarden von Dollar gegeben“, sagte der frühere republikanische Kongressabgeordnete Peter King von Long Island und bezog sich dabei auf Hilfspakete für die Südstaaten und nannte den Widerstand gegen Sandy seinen „ärgerlichsten Moment im Amt“. „Sie kommen alle nach New York, um Geld zu sammeln. Sie gehen in die Hamptons oder nach Manhattan. Beide Bereiche wurden von Sandy verwüstet.

Diese Woche, Hr. DeSantis, der sagte, er sei „dankbar“ für die bisherigen Bemühungen der Biden-Regierung, bewegte sich, um sich in der Tradition der überlegenen Führung durch frühere Gouverneure von Florida zu etablieren, die unter ihrer Aufsicht katastrophale Wetterereignisse aushandelten.

Siehe auch  Pence sagt, dass die Abstimmung für Kemp eine „taube Botschaft“ an die GOP „Partei der Zukunft“ senden wird.
Schuld…Kenny Holston für die New York Times

Präsident und Gouverneur Jeder hatte einen Punkt Öffentlich erklären, dass sie und ihre Teams in Kontakt sind. „Er hat mich gelobt. Er hat mir für die sofortige Reaktion gedankt“, sagte Biden am Donnerstag und deutete an, dass jeder politische Konflikt mit Herrn DeSantis zu diesem Zeitpunkt irrelevant sei. „Hier geht es darum, Menschenleben, Häuser und Geschäfte zu retten.“ (Im Februar ist Mr. DeSantis unbegründet sagte Herr. (Biden „härtet“ Sturmopfer aus politischen Gründen ab und besteht darauf, dass der Präsident „Florida hasst“.)

Haley Barber, die ehemalige republikanische Gouverneurin von Mississippi, die die Reaktion des Staates auf den Hurrikan Katrina leitete, sagte, es sei nichts an sich Widersprüchliches an einem konservativen Gouverneur, der Bundessturmgelder suche. „Die Leute denken, dass es die Rolle der Bundesregierung ist – einige Katastrophen sind zu groß für die Gesellschaft, um die Kosten zu tragen, um dorthin zurückzukehren, wo Sie sein müssen“, sagte er.

Außerdem schlug er vor, Mr. DeSantis und das Weiße Haus hatten plötzlich etwas gemeinsam. „Biden sagt gerne: ‚Besser wieder aufbauen'“, sagte Mr. sagte Friseur. „Nun, das ist es, was Florida tun möchte.“