Dezember 8, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

In Selena Gomez, Post Malones wilder Post-SNL-Party

In Selena Gomez, Post Malones wilder Post-SNL-Party

Cara Delevingne schien ihre beste Freundin Selena Gomez nach ‚Saturday Night Live‘ zu unterstützen.

Nach der glamourösen Host-Party von Gomez feierten sie und Delevingne am frühen Sonntag eine After-Show-Party auf Lavenue im Saks in New York City.

Ein Spion von Page Six erzählt exklusiv, dass das Paar „den ganzen Abend Seite an Seite gesessen und Martinis und Cheeseburger getrunken hat“, bevor es um 3 Uhr morgens zu einer weiteren After-Party aufbrach.

Die in London geborene Sängerin, Schauspielerin und Model, beide 29, sind langjährige Freunde und haben sogar einen. Passendes Rosentattoo.

Delevingne spielt auch Gomez‘ Liebesinteresse in der kommenden zweiten Staffel von Hulus „Only Murders in the Building“.

Selena Gomez kommt an "SNL" Nach der Party.
Gomez war an diesem Wochenende zum ersten Mal Gastgeber von „SNL“.
GC-Bilder

Der Stiefvater von Gomez, Brian Tevey, nahm ebenfalls an der Party teil und machte in den frühen Morgenstunden den letzten Schritt des Vaters.

„Selina hatte so viel Spaß, dass sie fast ihr Handy vergessen hätte“, sagt ein Zeuge. „Ihr Stiefvater hat sie aus dem Restaurant gejagt, um sie zurückzubekommen.“

Der musikalische Gast bei SNL Post Malone hatte eine viel kältere Nacht.

Der „Sunflower“-Sänger hatte einen großen Auftritt, als er mit Robin Beckinold von Fleet Foxes ankam, eine brennende Zigarette und Bud Light trug und einen Trucker-Hut mit der Aufschrift „Glaubst du an Feen?“ trug.

Nachdem Malone angekommen war "SNL" Nach der Party.
Malone sang Songs von seinem kommenden Album „Twelve Carat Toothache“ auf „SNL“.
GC-Bilder

Ein Spion erzählte uns, dass Malone, 26, jeden Fan, der draußen gewartet hatte, begrüßte, Fotos und Autogramme machte, bevor er die Party betrat.

Wir haben gehört, dass Malone auch John Hancock auf der Party zurückgelassen und seinen Namen auf einen der Esstische in dem feinen französischen Restaurant graviert hat.

Siehe auch  Pink-Floyd-Gründer sagt Polen-Konzerte nach Kriegserklärungen ab

Anscheinend wollte Malone nicht, dass die Nacht endet, als er bei SNL-Schöpfer Lorne Michaels vorbeischaute, bevor er gebeten wurde, um 5:30 Uhr zu gehen.

Mit dabei waren auch die Formel-1-Stars Lewis Hamilton, Paul Rudd, Tommy Dorfman, Colin Jost, Keenan Thompson, Eddie Bryant, Bowen Young, Chris Reed, Bonky Johnson und James Austin Johnson.