Januar 19, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Indiens Harnas Alley gewinnt Miss Universe-Wettbewerb in Israel | Frauen Nachrichten

Alley, ein 21-jähriges Model, führte in einem Wettbewerb, der sich mit Politik und Epidemien befasste, ein Feld mit etwa 80 Konkurrenten an.

Die indische Harnas Alley hat den 70. Miss Universe-Titel gewonnen und das Feld mit etwa 80 Teilnehmern in einem Wettbewerb, der Politik und Epidemien berührt hat, angeführt.

Die ehemalige Miss Universe Andrea Mesa aus Mexiko wurde am Sonntag im israelischen Badeort Elat am Roten Meer zu ihrer Nachfolgerin, einem 21-jährigen Model, gekrönt.

Das Spiel fand um 5 Uhr Ortszeit (Montag 0300 GMT) statt, um dem Hauptsendezeitplan in den Vereinigten Staaten gerecht zu werden.

Der Wettbewerb umfasste traditionelle Vorführungen von Nationaltrachten, Badebekleidung und Interviewfragen, um die öffentliche Redefähigkeit der Teilnehmer zu testen. Die Top 10 zeigten aufwendige Abendkleider in Gold, Silber oder Bronze.

Beatrice Luigi Gomez von den Philippinen trug ein asymmetrisch geschnittenes Kleid mit Ärmeln und betonte das neue Tattoo, von dem sie sagte, dass es „ihre Weiblichkeit feiert“.

Vor der Gasse haben zwei Inder den Miss Universe-Titel gewonnen: die Bollywood-Schauspielerinnen Sushmita Sen im Jahr 1994 und Laura Dutta im Jahr 2000.

Alley nahm am Nationalkostümwettbewerb des Miss Universe-Festzugs in Eilat, Israel, teil [Ariel Schalit/AP]

Boykottaufruf

Der Wettbewerb hat in den letzten Wochen auch aus anderen Gründen für Aufmerksamkeit gesorgt.

Die von Palästinensern geführte Boykottbewegung forderte die Palästinenser auf, Rivalen gegen die israelische Behandlung zu boykottieren.

Am Ende war Malaysia, das mehrheitlich muslimische Land mit engen Verbindungen zu den Palästinensern, das einzige Land, das unter Berufung auf die globale COVID-19-Situation keinen Vertreter entsandte. Die südafrikanische Regierung, die die palästinensische Sache stark unterstützt, hat ihre Unterstützung für den Vertreter des Landes zurückgezogen.

In einem Interview im vergangenen Monat forderte Mesa die Rivalen auf, sich aus der Politik herauszuhalten, und sagte, das Treffen würde Frauen mit unterschiedlichem Hintergrund zusammenbringen. „Wenn Sie dort sind, vergessen Sie Politik und Ihre Religion“, sagte er damals der Associated Press.

Siehe auch  Dylan Lee von den Atlanta Braves hat beim ersten Karrierestart der World Series Geschichte geschrieben, indem er 15 Pitches absolvierte.

Sarah Chalansky, eine Beamtin des israelischen Tourismusministeriums, sagte, das Land sei Anfang dieses Jahres aufgrund des erfolgreichen israelischen Impfprogramms gegen das Coronavirus als Austragungsort des Wettbewerbs ausgewählt worden.

Lalela Maswane aus Südafrika, Harnas Alley aus Indien und Nadia Ferreira aus Paraguay erreichten die Top 3 beim Miss Universe-Wettbewerb. [Ariel Schalit/AP]

Der Wettbewerb sorgte mit dem Aufkommen der Omigron-Variante für kurzfristige Schluckaufe, die ausländische Touristen Ende letzten Monats dazu zwang, ihre Grenzen zu Israel zu schließen.

Die meisten der Miss Universe-Kandidaten waren im Land, bevor die neuen Regeln in Kraft traten. Aber diejenigen, die später kamen, erhielten eine Sondererlaubnis mit einer obligatorischen 72-stündigen Isolationsperiode.

Den ganzen Tag vor dem Wettkampf am Sonntag wurden alle Teilnehmer alle 48 Stunden auf das Coronavirus getestet und mussten sich an strenge Maskenpflichten halten.

Inmitten aller Abwehrkräfte hat der französische Rivale Clemens Bodino kurz nach seiner Ankunft in Israel den Covit-19 positiv getestet. Nach 10 Tagen Isolation wurde er letzte Woche für virusfrei erklärt und durfte wieder am Wettbewerb teilnehmen.

Mesa wurde letztes Jahr aufgrund einer kompetitiven Epidemie verzögert, bevor er im Mai dieses Jahres für seine kurze Amtszeit gekrönt wurde.