November 26, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

iPhone 14 Pro vs. 13 Pro Kameras: Ja, es gibt einen Unterschied

Diese Geschichte ist ein Teil von Hotspot-iPhone 2022CNETs Sammlung von Neuigkeiten, Tipps und Ratschlägen zu den beliebtesten Produkten von Apple.

Das iPhone 14 Pro hat viele Verbesserungen im Kamerasystem, die dazu geführt haben Hervorragende Bewertungeinschließlich eines 48-Megapixel-Sensors und Apples neuer Bildverarbeitungstechnologie namens Optical Engine. Damit ist das iPhone 14 Pro gegenüber dem Vorjahr sofort im Vorteil iPhone 13 Pro und 13 Pro Maxzumindest auf dem Papier.

Aber wie unterscheiden sich diese neuen Hardware- und Softwarefunktionen in der realen Welt?

Ich habe die Kameras beider Telefone in einer Reihe kniffliger Situationen in San Francisco verglichen, um das herauszufinden. Alle diese Fotos wurden in der Standard-Kamera-App auf dem iPhone 14 Pro und iPhone 13 Pro aufgenommen, die beide mit Android laufen Die neueste Version von iOS 16.

Sie können mehr darüber erfahren Spezifische Verbesserungen am Kamerasystem des iPhone 14 Pro In diesem Deep Dive von meinem Kollegen Stephen Shankland. Patrick Holland von CNET hat das auch Fantastische Analyse von iPhone 14 Pro-Fotos Und wie die optische Engine dazu beiträgt, die Bildqualität bei schwierigen Lichtverhältnissen zu verbessern.

Der 48MP-Sensor des iPhone 14 Pro erfasst mehr Details

In Bezug auf die Hardware ist die größte Änderung zwischen den beiden Telefonen der 48-Megapixel-Sensor des neuen 14 Pro auf der Haupt-Wide-Kamera, die auch physisch größer ist als das ältere iPhone, was einen ebenso großen Unterschied in der Bildqualität ausmacht wie die Zunahme der Megapixel . Das 13 Pro verwendet einen 12-Megapixel-Sensor.

mit einer Technik namens Pixel-BinningDas iPhone 14 Pro fügt vier Pixel in Gruppen zusammen, um 12-Megapixel-Fotos mit mehr Details aufzunehmen. Sie können auch ein vollständiges 48-Megapixel-Foto aufnehmen, wenn Sie im ProRaw-Format von Apple aufnehmen, und dies gibt Fotografen neben vielen anderen Vorteilen mehr Flexibilität beim Bearbeiten, Wiederherstellen von Schatten und Hervorheben von Details.

Bei guter Beleuchtung sehen 12-Megapixel-Aufnahmen sowohl vom iPhone 14 Pro als auch vom iPhone 13 Pro bei geringer Vergrößerung ähnlich aus, und der Unterschied ist möglicherweise nicht leicht zu erkennen. Wenn Sie etwas weiter schieben, werden die Vorteile des neuen Sensors und der Bildverarbeitung des 14 Pro deutlich.

Siehe auch  Posé ist der neueste OLED-Fernseher von LG

Auf den Fotos unten, die ich im Golden Gate Park in San Francisco aufgenommen habe, sind die Baumstämme auf dem iPhone 14 Pro-Bild definierter und schärfer als auf dem 13 Pro. Bereiche mit feineren Details, wie z. B. Gras, behalten ebenfalls eine größere Präzision bei. Sie können klicken, um aus einer Datei auf das Bild in voller Auflösung zuzugreifen iPhone 14 pro und die iPhone 13 pro Einfacher vergleichen.

Das iPhone 14 Pro-Objektiv an der Hauptkamera auf der Rückseite hat auch ein breiteres Sichtfeld als das 13 Pro: 24 mm gegenüber 26 mm. Das bedeutet, dass Sie mehr aus Ihrer Aufnahme herausholen können, was besonders für die Landschaftsfotografie nützlich sein kann.

Das iPhone 14 Pro kann Fotos mit 2-fachem Zoom aufnehmen

Das iPhone 14 Pro hat noch einen weiteren Trick im Ärmel: Der 48-Megapixel-Sensor kann auch 12-Megapixel-Fotos mit einem effektiven 2-fachen optischen Zoom aufnehmen. Sie werden eine neue 2x-Option in der Kameraschnittstelle sehen. Dadurch wird die Mitte des hochauflösenden Bildes beschnitten, um Ihnen sofort mehr Flexibilität bei der Brennweite zu geben, ohne dass ein viertes Objektiv erforderlich ist. Das iPhone 13 Pro kann auch Fotos mit 2-fachem Zoom aufnehmen, verwendet jedoch einen digitalen Zoom und hat nicht die gleiche Qualität oder Detailgenauigkeit wie diese neue Technologie.

Ich finde, die neue 2x-Option auf dem iPhone 14 Pro hilft beim Hochformat. Anstatt nur 1x- und 3x-Optionen wie das alte Telefon anzubieten, kann es auch Fotos im Hochformat mit einer Geschwindigkeit von 2x aufnehmen. Dies führt zu natürlicheren Aufnahmen meiner Augen. Ich finde es befriedigender in den Gesichtszügen als der weite Blick von 1x oder die Zoomperspektive von 3x.

iPhone 14 Pro vs. 13 Pro: Schwachlicht- und Nachtmodus

Das iPhone 14 Pro verfügt über eine neue Bildverarbeitungspipeline zur Verbesserung von Aufnahmen bei mittlerem bis schwachem Licht. In Kombination mit dem größeren Sensor sehe ich den Unterschied zum iPhone 13 Pro auf allen Fotos, die ich in der Dämmerung gemacht habe. Werfen Sie auf den Fotos unten einen Blick auf die Details, die auf den Ästen am Horizont festgehalten wurden.

Das neuere Telefon hat auch eine bessere Rauschunterdrückung bei schlechten Lichtverhältnissen, ohne den Nachtmodus einzuschalten. Der Dynamikbereich bei schlechten Lichtverhältnissen wurde ebenfalls verbessert, wodurch im Vergleich zum alten Telefon mehr Schatten- und Spitzlichtdetails erfasst werden.

Speziell für Aufnahmen im Nachtmodus verwenden beide Telefone je nach Lichtverhältnissen ähnliche Belichtungszeiten von 1 bis 3 Sekunden. Das iPhone 14 Pro-Bild unten hat insgesamt einen feineren Weißabgleich und etwas bessere Details beim Vergrößern.

Der Arbeitsmodus ist der Star der iPhone 14 Pro-Videoaufzeichnung

Das iPhone 14 Pro und das iPhone 13 Pro nehmen beide eine 4K-Auflösung mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde auf. Das Videobild sieht beim Aufnehmen mit der Hauptkamera auf der Rückseite genauso aus. Aber das iPhone 14 Pro schaltet zusätzliche Video-Tools wie den Bewegungsmodus frei. Dies ähnelt dem Anbringen eines Ständers an Ihrem Telefon, um unterwegs reibungslose Ergebnisse zu erzielen, außer dass Sie keine zusätzliche Hardware benötigen – alles wird im Telefon erledigt.

Im Aktionsmodus können Sie Ihr Foto ein wenig zuschneiden und die Auflösung von 4K auf 2,8K verringern. Aber ich denke, die Ergebnisse sind unglaublich erstaunlich, besonders im Vergleich zu demselben Video, das auf dem iPhone 13 Pro aufgenommen wurde.

Ich jagte einem Welpen hinterher, rannte am Strand entlang und machte mit dem Bewegungsmodus eine schnelle Kamerafahrt vor einem Wasserfall im Park, und die Ergebnisse waren großartig. Das Videobild des iPhone 14 Pro sieht aus, als würde ich mit einem Stabilisator aufnehmen, der selbst plötzliche ruckartige Bewegungen glättet. Das iPhone 13 Pro-Video sieht wackeliger aus.

Siehe auch  NVIDIA GeForce RTX 4090 Vorbestellungen und Bezugsquellen – Live-Bericht

Sie können einige Beispiele im Video unten sehen, aber mein Vergleichsvideo, das genau diese Clips zeigt, wird bald verfügbar sein. Ich werde diesen Artikel nächste Woche aktualisieren, damit Sie es selbst sehen können.

Das iPhone 14 Pro hat große Kameraverbesserungen, aber das iPhone 13 Pro ist immer noch beeindruckend

Das neueste iPhone von Apple hat gegenüber dem letztjährigen iPhone 13 Pro einige erhebliche Vorteile, wenn es um das Aufnehmen von Fotos und Videos geht. Am wichtigsten ist, dass Sie sich nicht als ernsthafter oder professioneller Fotograf betrachten müssen, um die Vorteile dieses 48-Megapixel-Sensors zu nutzen. Aber das iPhone 13 Pro ist in den meisten anderen Bereichen immer noch voraus und bietet immer noch eine der besten Allround-Telefonkameras, die Sie bekommen können.

Stephen Shankland/CNET

Apples iPhone 14 Pro und Pro Max führen drastische Änderungen wie Dynamic Island, ein neues 48-Megapixel-Kamerasystem und den neuen Apple A16 Bionic-Prozessor ein. All diese Upgrades kommen zusammen, um ein Erlebnis zu bieten, das sich im Vergleich zu älteren Generationen frisch und schnell anfühlt.

Lesen Sie unseren Apple iPhone 14 Pro Test.

Stephen Shankland/CNET

Das iPhone 13 Pro ist Apples bestes Handy und hat in unserem Test eine hervorragende Punktzahl erhalten. Das neue Smartphone fügt eine dritte Rückkamera mit 3-fachem optischem Zoom (bis zu 2-fach beim iPhone 12), ein Edelstahlgehäuse und ein ProMotion-Display mit Bildwiederholfrequenzen von bis zu 120 Hz für flüssigeres Scrollen hinzu.

Lesen Sie unseren iPhone 13 Pro-Test.

Sie erhalten Preisbenachrichtigungen für Apple iPhone 13 Pro (Sierra Blue, 256 GB)