Januar 19, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Jack Dorseys Twitter-Abgang markiert die Unruhen von Big Tech

„Ich glaube nicht, dass es in meinem Leben etwas Wichtigeres gibt, um zu arbeiten, und ich glaube, es gibt nichts anderes für Menschen auf der ganzen Welt“, sagte er. Dem Publikum gesagt Auf der Bitcoin-Konferenz in Miami im Juni.

Herr. Dorsey, Mundbart und Humorvolle Gesundheitspraktiken Silicon Valley hat ihn in den letzten Monaten zu einer Kultfigur, einem Krypto-Influencer gemacht. Bitcoin-Fans Ermutigte seinen Rücktritt Am Montag denkt er, seine neue Freizeit für ihre Sache zu verbringen. (Die Chancen stehen gut, dass er weiterhin Krypto-Projekte auf dem Platz durchführen wird, an dem er sich befindet. Der Bau hat bereits begonnen Ein dezentralisiertes Finanzgeschäft.)

Für eine Bitte um Stellungnahme, Mr. Dorsey hat nicht geantwortet, daher bin ich mir nicht sicher, was hinter seinem Abgang steckt, aber es ist leicht zu verstehen, warum er nach mehr als 15 Jahren Engagement auf Twitter so unruhig ist. Er biss die Zähne zusammen während des Internet-Booms der späten 2000er und frühen 2010er Jahre und war ein ausgezeichneter Kick, als er Mitbegründer der heißen Social-Media-App war. Sie wurden zu Luxuskonferenzen eingeladen, Investoren überschütteten Sie mit Geld und die Medien bezeichneten Sie als disruptiven Erfinder. Wenn Sie Glück haben, wurden Sie ins Weiße Haus eingeladen, um mit Präsident Obama abzuhängen. Social Media veränderte die Welt – Conni 2012! Arabischer Frühling! – Solange Ihre App-Zahlen in die richtige Richtung gehen, war das Leben gut.

Heutzutage ist die Führung eines riesigen Social-Media-Unternehmens – von Natur aus – erbärmlich. Sicher, Sie sind reich und berühmt, aber Sie verwalten Ihre Tage mit angeschwollener Bürokratie und machen den Untergang der Gesellschaft verantwortlich. Anstatt zu unterbrechen und zu erneuern, sitzen Sie in langweiligen Meetings und fliegen nach Washington, damit die Politiker Sie anschreien. Coole Kids wollen nicht mehr für Sie arbeiten – sie sind damit beschäftigt, NFTs umzudrehen und DeFi-Anwendungen im Web3 zu erstellen – und Controller atmen Ihnen im Nacken.

Siehe auch  Der japanische Joker-Angreifer wollte "viele Menschen töten" - die Polizei

In vielerlei Hinsicht hat die heutige Kryptoszene das lockere, freizügige Gefühl der frühen Social-Media-Unternehmen gewonnen. Krypto-Start-ups sammeln tonnenweise Geld, ziehen riesige Mengen an Hype an und begeben sich auf weltverändernde utopisch klingende Missionen. Das Krypto-Universum ist voll von außergewöhnlicher Vererbung und seltsamen Genies mit großem Appetit auf Gefahren, und web3 – eine Vision für ein dezentralisiertes Internet, das auf Blockchains aufgebaut ist – enthält eine Vielzahl komplexer technischer Probleme, die Ingenieure lösen möchten. Diese Faktoren, der große Geldbetrag, der in die Kryptowährung fließt, haben das ausgebrannte technische Personal zu einem attraktiven Landeplatz gemacht, an dem sie sich wieder mit ihren jugendlichen Hoffnungen verbinden können – und vielleicht sogar mit CEOs.

„Silicon Fence-Technologie ist die alte Garde, verteilte Kryptogrenze“, ein weiterer Krypto-Booster und früher Twitter-Investor, Naval Ravikant, Hat das getwittert Diesen Monat.

Square entwickelt mobile Zahlungssysteme, Mr. Dorseys Krypto war schon immer der natürlichste Speicher für Träume. Aber er hat versucht, einige der Richtlinien von Bitcoin auf Twitter zu verknüpfen. Das Unternehmen startete einen, indem es Bitcoin-Tipping hinzufügte Ein Dezentralisierungsplan namens Bluesky Letztes Jahr durften externe Entwickler mit dem Ziel, ein offenes Protokoll zu erstellen, soziale Netzwerke wie Twitter mit anderen Regeln und Funktionen als die Haupt-Twitter-App erstellen. (Herr Agarwal, der Herr. Verantwortlich für Dorsey Auf Twitter wurde er eng mit diesen Bemühungen in Verbindung gebracht, d.h. Mr. Sie verschwinden nicht, wenn Dorsey es tut.)