Dezember 6, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

James Corden gibt seine „unhöflichen“ und „würdelosen“ Kommentare zu Balthazar zu

James Corden gibt seine „unhöflichen“ und „würdelosen“ Kommentare zu Balthazar zu

Suspension

James Corden stand letzte Woche vor der Wahl, als er die erste Folge von „The Late Late Show“ moderierte, als er in den Mittelpunkt der Kontroversen geriet, nachdem ein New Yorker Gastronom ihn des missbräuchlichen Verhaltens gegenüber seinen Mitarbeitern beschuldigt hatte.

Der Witzbold „Carpool Karaoke“ wählte ein wenig von den beiden aus, obwohl er zugab, dass es „nicht großzügig“ war, und machte einen unhöflichen Kommentar zu einem Kellner, der seiner Frau ein unsachgemäß zubereitetes Essen im Balthazar brachte, das Besitzer Keith McNally in einem Instagram-Post beschrieb letzte Woche.

„Wenn Sie einen Fehler machen, müssen Sie Verantwortung übernehmen“, sagte Corden bei der Eröffnung seiner CBS-Show, die am frühen Dienstagmorgen ausgestrahlt wurde.

TL; DRs Rückblick auf das Drama um den Late-Night-Moderator begann am vergangenen Montag, als McNally, notorisch provokativ, Werben Sie auf Instagram Er blockierte Corden vom kleinen Balthazar-Diner in Manhattan an der Paris Road. Der Gastronom beschrieb zwei Fälle, in denen der Komiker sein Personal angeblich missbräuchlich behandelt hatte, darunter einen kürzlichen Besuch, bei dem Corden einen Diener beim Essen seiner Frau angeschrien haben soll. Eigelb-Omelett die nicht nach Anleitung durchgeführt wurden.

James Corden hat ein Omelett geschickt – also haben wir versucht, eines zu machen

McNally sagte, Corden habe das Omelett zurückgegeben, weil es eine kleine Menge Eiweiß enthielt. Die Küche machte das Gericht neu, schickte es aber mit der falschen Seite zurück, was Corden zum Schreien brachte. „Du kannst deinen Job nicht machen! Du kannst deinen Job nicht machen!“, sagte Corden laut McNally, der den Bericht des Direktors über den Unfall zitierte. „Vielleicht sollte ich in die Küche gehen und das Omelett selbst kochen!“

Siehe auch  „Frasier“-Fortsetzung mit Kelsey Grammer Pick Up Series bei Paramount+ – Deadline

Stunden nach McNallys erstem Post schien alles abgehackt zu sein, als er postete, dass Corden sich entschuldigt hatte und wieder willkommen sei.

Doch der Frieden währte nicht lange: In einem am Donnerstag veröffentlichten Interview mit der New York Times schien Corden die Vorwürfe zu bestreiten. „Ich habe auf keiner Ebene etwas falsch gemacht“, sagte er und forderte McNally auf, das Rindfleisch wieder in seinen früheren Zustand zu versetzen. „Wenn er noch einen Schritt weiter geht und sich bei den beiden Bediensteten, die er beleidigt hat, entschuldigt, lasse ich ihn die nächsten zehn Jahre kostenlos im Balthasar essen“, schrieb McNally.

In seinem Eröffnungsmonolog am Dienstag gab Corden einen unschuldigeren Bericht über die Szene, als McNally vorgeschlagen hatte. Er sagte, seine Frau habe angegeben, dass das Omelett nur aus Eigelb gemacht sei, weil sie eine „schwerwiegende Allergie“ habe, die sie dem Kellner erklärten.

Corden sagte, seine Frau habe Essen bekommen, gegen das sie allergisch sei, und sie hätten es ohne Zittern zurückgebracht. „Als ihr Essen das dritte Mal falsch auf den Tisch kam, machte ich mitten in diesem Moment eine grobe sarkastische Bemerkung darüber, es selbst zu kochen“, sagte er. „Das ist ein Kommentar, den ich zutiefst bedauere.“

Corden lieferte auch eine Erklärung für seine anfängliche Ablehnung, nichts falsch gemacht zu haben, und erklärte, er habe sich Gedanken über den Unfall gemacht. Er sagte: „Weil ich nicht geschrien oder geschrien oder jemanden beschimpft habe … Ich bin herumgelaufen und dachte, ich hätte nichts falsch gemacht, aber die Wahrheit ist, dass ich es getan habe.“ „Ich habe einen unhöflichen Kommentar abgegeben, und das war ein falscher Kommentar. Es war ein unnötiger Kommentar. Es war unanständig für einen Diener.“

Siehe auch  WWE SmackDown Wings aus Detroit, Michigan – GEWONNEN / F4W

Corden sagte, er habe McNally angerufen, um darüber zu sprechen, und dachte, sie hätten „die Atmosphäre aufgeräumt … privat“. Aber er sagte: „An diesem Punkt war die Geschichte da und die Leute waren verärgert.“

Der Late-Night-Moderator, der seine lange Party nächstes Jahr verlassen wird, hat angedeutet, dass er McNally in die Show mitnehmen könnte, die ihm kostenlose Mahlzeiten gibt.

„Ich liebe dieses Restaurant, ich liebe das Personal dort und ich hoffe, dass es mir eines Tages erlaubt sein wird, also wenn ich zurück nach New York gehe, kann ich dorthin gehen“, sagte er. „Und ich entschuldige mich persönlich, was ich auf jeden Fall tun werde.“

Später am Tag erkannte McNally Cordens „Takt“ an und wieder einmal schienen alle Äxte begraben zu sein. „Dafür braucht es einen echten Mann“, schrieb McNally. Dienstagnachmittag auf Instagram. „In der Vergangenheit habe ich mich viel schlimmer benommen als Corden, aber ich war nicht Manns genug, um mich zu entschuldigen.“

McNally sagte, er habe Cordens Verbot aufgehoben, im Balthazar zu essen, und sich stattdessen scherzhaft selbst auferlegt. Er schrieb: „Ich werde mich zwei Wochen lang von Baltazar verbieten.“ „Menschen, die im Glashaus leben…“

Diese Geschichte wurde aktualisiert.