Januar 28, 2023

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Jiang Zemin, der Führer Chinas nach den Protesten auf dem Platz des Himmlischen Friedens, ist im Alter von 96 Jahren gestorben

Herr. Jiang und Mr. Der bösartige Kapitalismus, den Zhu förderte, schuf eine breite Kluft zwischen Arm und Reich, die eine große Zahl von Menschen aus der Armut befreite, und er förderte eine Kultur der offiziellen Korruption und Vetternwirtschaft.

„In gewisser Weise ist dies der Beginn dieser Live-and-Live-Haltung gegenüber Korruption, mit der Xi Jinping sich jetzt selbst angreift“, sagte er. Josef FusemitEin Professor an der Boston University, der chinesische Führungspolitik studiert.

Herr. Als Jiang 2002 von der Parteiführung und 2003 von der Präsidentschaft zurücktrat, waren sein Einfluss und sein Selbstwertgefühl so überhöht, dass er nur ungern die politische Bühne verließ. (Sein Nachfolger, Hu Jintao, war bereits von Herrn Deng ernannt worden.)

Herr. Jiang blieb Vorsitzender der Zentralen Militärkommission der Partei und beaufsichtigte die Volksbefreiungsarmee. Bis 2004, und spielte bei nachfolgenden Beförderungen weiterhin eine Außenseiterrolle. Als er im November 2012 das Amt des Parteivorsitzenden übernahm, sagten Parteiinsider, Herr Jiang habe seinen Einfluss genutzt, um die von Herrn Jiang geerbte Führungsnachfolge zu gestalten.

Im August 2015 warnte das Flaggschiff der Partei, People’s Daily, ungewöhnlich unverblümt. Führungskräfte im Ruhestand sollten sich von der Politik fernhalten Und „cool“ wie eine Tasse Tee, nachdem der Gast gegangen ist. Mr. To übt Macht hinter den Kulissen aus. Dank Jiangs Bemühungen konnte Mr. Der Kommentar löste Gerüchte aus, dass Xi verärgert sei, aber die beiden erschienen bald neben dem ehemaligen Präsidenten Hu Jintao auf der Bühne. Während einer Militärparade in Peking.

Aber Hr. Der Einfluss von Jiang und seinen Verbündeten, manchmal bekannt als die Shanghai-Fraktion, ist im letzten Jahrzehnt geschwunden. Auf einer Konferenz der Kommunistischen Partei im letzten Monat sagte Mr. Xi ernannte ein neues Ständiges Komitee des Politbüros, ein siebenköpfiges Komitee zur Führung Chinas, das sich ausschließlich aus seinen Getreuen zusammensetzt, einschließlich seiner Vorgänger Mr. Jiang und Mr. Hm.

Siehe auch  Eine Aktie für die Frau von CEO Barack Agarwal in der Twitter-Auktion von Elon Musk

„Jiang Zemin übte nach seiner Abdankung weiterhin Einfluss aus, aber es schadete seinem Ruf“, sagte der Pekinger Historiker Mr. sagte Yang. „Er tat es, weil er sich an der Macht wohl fühlte, aber weil er einen Kreis von Menschen um sich hatte, die an ihn glaubten und ihn davon überzeugten, dass er unentbehrlich war.“