Oktober 8, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Kia, Hyundais sind leichte Ziele für Diebe, Versicherungsdaten bestätigen

Tatsächlich werden Hyundai- und Kia-Modelle von 2015 bis 2019 doppelt so häufig gestohlen wie andere Fahrzeuge des gleichen Alters. Der Grund ist vielfältig Einigen dieser Fahrzeuge fehlt eine grundlegende Technologie zur Verhinderung von Autodiebstahl Innen Die meisten anderen Fahrzeuge, auch in jenen Jahren, laut HLDI.

Diese Modelle haben keine elektronischen Wegfahrsperren, die sich auf einen Computerchip im Auto und einen weiteren im Schlüssel verlassen, um zu bestätigen, dass der Schlüssel echt ist und tatsächlich zum Fahrzeug gehört. Ohne den richtigen Schlüssel sollte eine Wegfahrsperre genau das tun – das Auto daran hindern, sich zu bewegen.

Laut HLDI gehörten Wegfahrsperren zur Standardausstattung von 96 % der in den Modelljahren 2015–2019 verkauften Fahrzeuge, aber nur 26 % der Hyundais und Kias waren Standard. Fahrzeuge mit Druckknopf-Startsystemen haben Wegfahrsperren, die nicht auf Metallschlüssel angewiesen sind, die eingeführt und gedreht werden müssen, aber nicht alle Modelle mit schlüsselfertigen Zündungen.

Hyundai und Kia sind in den Vereinigten Staaten als separate Unternehmen tätig, aber die Hyundai Motor Group besitzt eine große Beteiligung an Kia, und verschiedene Hyundai- und Kia-Modelle teilen sich einen Großteil ihrer Technik.

Laut HLTI hat sich der Trend des Autodiebstahls im vergangenen Jahr in den sozialen Medien weit verbreitet. In Wisconsin, wo es zum ersten Mal populär wurde, stiegen die Diebstahlsansprüche von Hyundais und Kias um mehr als das 30-fache des Niveaus von 2019 in Dollar.

Einige der auf TikTok geposteten Videos zeigen gestohlene Hyundai- und Kia-Fahrzeuge, die rücksichtslos gefahren werden und zusammenstoßen. „TikTok duldet dieses Verhalten nicht, das gegen unsere Richtlinien verstößt, und wird von unserer Website entfernt, wenn es gefunden wird“, sagte ein TikTok-Sprecher kürzlich.

Siehe auch  Funky Steam Tech lehnt Linux ab, wo Destiny droht, 2 Spieler zu sperren

Das Diebstahlmuster, das schwere Schäden am Zündsystem beinhaltete, deutet laut HLDI darauf hin, dass diese Autos eher zum Spaß als zum Weiterverkauf gestohlen werden.

„Wenn Sie die Zündung gewaltsam unterbrechen,​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ ​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ ​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ ist. Das geht aus einem Bericht des National Insurance Crime Bureau hervor. Die Neu-VIN eines Fahrzeugs bedeutet, dass seine Fahrzeugidentifikationsnummer geändert oder geändert wird, ein Identifikationscode aus 17 Buchstaben und Zahlen, der das Auffinden des Fahrzeugs erschwert.

Die Schätzungen der HLTI-Diebstahlshäufigkeit basieren auf der Anzahl der auf der Straße entnommenen Proben und der Häufigkeit von Fahrzeugdiebstahlsansprüchen. Einige Fahrzeuge werden häufiger gestohlen, weil viele verkauft wurden und es auf den Straßen viel zu stehlen gibt.

Bei diesen Hyundai- und Kia-Modellen übersteigen die Diebstahlsraten ihre Zahlen auf der Straße.

Fahrzeuge, die nach dem 1. November 2021 hergestellt wurden, und Fahrzeuge mit Druckknopfstart werden von diesem Diebstahl nicht betroffen sein, sagte Hyundai-Sprecher Ira Gabriel. Elektronische Wegfahrsperren wurden nach diesem Datum bei allen Hyundai-Fahrzeugen zum Standard, einschließlich schlüsselloser Zündungen.

Auch für Besitzer älterer Fahrzeuge ohne Wegfahrsperre hat Hyundai ein Kit gefunden, das installiert werden kann, um einen solchen Diebstahl zu verhindern. Ab dem 1. Oktober wird das Sicherheitskit zum Kauf und Einbau bei Hyundai-Händlern und autorisierten Installateuren erhältlich sein, sagte der Autohersteller in einer Erklärung.

Kia wies darauf hin, dass die meisten Kia-Fahrzeuge in den Vereinigten Staaten Druckknopf-Startsysteme haben, die den Diebstahl erschweren. Das Das NICB rät Besitzern, die befürchten, dass ihr Fahrzeug das Ziel eines Diebstahls sein könnte, einfache Schritte zu unternehmen Wie immer Türen verriegeln und in gut beleuchteten Bereichen parken. Darüber hinaus können sich die Besitzer für zusätzliche Alarmsysteme, Aftermarket-Diebstahlsicherungen wie Lenk- und Pedalschlösser und Notausschalter entscheiden.

Unter den Neufahrzeugen ist laut HLTI der Dodge Charger SRT Hellcat, eine große Limousine mit einem V8-Kompressor, der mehr als 700 PS leisten kann, der beliebteste unter Dieben im Vergleich zu seiner Anzahl auf der Straße. Dodge-Fahrzeuge werden von Stellanitz, einem globalen Automobilunternehmen, hergestellt.

Siehe auch  Die EZB erhöht die Zinsen um beispiellose 75 Basispunkte, um die Inflation zu bekämpfen

„Alle Stellandis-Fahrzeuge erfüllen oder übertreffen die geltenden Bundesstandards für Sicherheit und Schutz. In unserer gesamten nordamerikanischen Fahrzeugpalette verwenden wir Technologien nach Industriestandard, einschließlich Wegfahrsperren“, sagte ein Sprecher in einer E-Mail. „Wir fordern jedoch alle Autofahrer auf, bei der Sicherung ihrer Fahrzeuge gebührende Sorgfalt walten zu lassen.“

Brian Fung von CNN hat zu dieser Geschichte beigetragen.

Brian Fung von CNN hat zu dieser Geschichte beigetragen.