September 29, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Kia- und Hyundai-Autos in ganz Amerika werden innerhalb von Sekunden gestohlen

Kia- und Hyundai-Autos in ganz Amerika werden innerhalb von Sekunden gestohlen

Es kann weniger als eine Minute dauern, bis einige Hyundai- und Kia-Modelle gestohlen werden, und es passiert im ganzen Land.

Warum spielt es eine Rolle: Das häufige Problem wird Konstruktionsfehlern in den Autos zugeschrieben, was dazu führt, dass die Besitzer jetzt gezwungen sind, auf ein altmodisches Lenkradschloss zurückzugreifen, wenn sie ihre Autos schützen wollen.

  • Hyundai teilt den Kunden mit, dass sie dafür bezahlen müssen, wenn sie ein spezielles Sicherheitskit zum Schutz ihres Fahrzeugs wünschen.
  • Hyundai sagte in einer Erklärung, dass die Ausrüstung, eine „Startunterbrechung und Sirene“, die „auf die von Dieben verwendete Zugangsmethode abzielt“, ab dem 1. Oktober für Hyundai-Fahrzeuge zu einem nicht genannten Preis erhältlich sein wird.
  • Kia sagt, dass es derzeit kein Sicherheits-Toolkit anbietet.

Wie es funktioniert: Diebe schlagen ein Fenster ein und entfernen einen Teil der Lenksäulenabdeckung, wodurch die Zündung freigelegt wird. Sie brechen den Zündzylinder auf und starten das Auto mit einem Schlitzschraubendreher oder einer USB-Steckdose.

  • Sie haben die „perfekte Größe, um sie in die Öffnung zu stellen“, sagte Sam Hussain, Präsident der Metrotech Automotive Group Automotive Repair in Dearborn, Michigan, gegenüber Axios.
  • Diese Methode funktioniert bei Kias 2011–2021 und Hyundais 2016–2021, die einen Stahlschlüssel verwenden, nicht den Schlüsselanhänger und den Netzschalter. Sie zielen auf Autos ab, denen Motorhalterungen fehlen – Geräte, die es einem Fahrzeug nicht ermöglichen, ohne den richtigen Smart Key zu starten, so die Autohersteller.
  • Hussain schätzt, dass der Schaden zwischen 2.000 und 3.000 US-Dollar liegen könnte. Er sagt, dass es einige Zeit dauern kann, bis das Auto zurückkommt, da einige Teile aufgrund der erhöhten Nachfrage verzögert bestellt werden.
Siehe auch  Tesla-Aktionäre folgen weitgehend den Empfehlungen des Vorstands auf der Jahreshauptversammlung

Die Handlung: Beamte bringen einige Diebstähle mit einem klaren Trend in der Ausbreitung des Virus in Verbindung Youtube-Video In Milwaukee interviewen sie Mitglieder der sogenannten „Kia Boys“. Sie zeigen, wie sie mit dieser angeblichen Geschwindigkeit Autos stehlen.

Spielzustand: Einige Regionen sagen, dass Kias und Hyundais in diesem Sommer in größerer Zahl verschwinden, einschließlich des Mittleren Westens, wo ein Sprecher von Kia Axios sagte, dass das Problem am prominentesten sei.

  • Nach Angaben der Polizei wurden in Detroit im Juli 111 und in den ersten neun Augusttagen 22 Kias gestohlen. Das ist ein Anstieg von 23 im Juni und 11 oder weniger in allen vorangegangenen Monaten des Jahres 2022.
  • Die Polizei in Charlotte, NC, hat seit dem 20. Juni 156 Diebstähle von Kia und Hyundai gemeldet, ein Anstieg von 346 % gegenüber 35 Unfällen im gleichen Zeitraum des Vorjahres.
  • pro NICB Hot-Wheels-Bericht 2021Sieben der 10 am häufigsten gestohlenen Autos in Wisconsin waren Toyotas oder Hyundais. Aber keine dieser Verbindungen schaffte es in die Top Ten des Bundesstaates Bericht 2020.

während, Autohersteller bekommen Reichen Sie im ganzen Land eine Klage gegen sie eineinschließlich einer Zwei-Personen-Sammelklage in Iowa, einer Sammelklage in Wisconsin Und zwei Sammelklagen in der Mitte Ohio Opfer von Diebstahl, laut Gerichtsakten und Anwaltskanzleien.

  • Autobesitzer behaupten, dass sie Konstruktionsfehler nicht erkennen, die es einfach machen, Autos zu stehlen. Jetzt, obwohl sie das Problem anerkennen, „weigern sich Unternehmen immer noch, es zu beheben“ oder „Verbraucher zu entschädigen“, wie es in der Klage in Iowa heißt.

  • „Breite [a security kit] Dann ist es inakzeptabel, sie mit der Installation zu beauftragen“, sagte Jeffrey Goldenberg, ein Anwalt in einer Klage mit fünf Klägern, die Anfang dieses Monats von den meisten Ohioanern eingereicht wurde, gegenüber Axios.
Siehe auch  Dow-Futures: Markterholung spürt den Schmerz des Fed-Vorsitzenden Powell; Was machst du jetzt

was sagen Sie: Die Hyundai Motor Company, die Muttergesellschaft der Marken Hyundai und Kia, geht davon aus, dass ihre Fahrzeuge „in einer koordinierten Anstrengung in den sozialen Medien gezielt angegriffen wurden“, wie es in einer Erklärung von Axios heißt.

  • Hyundai fügte hinzu, dass alle seine Fahrzeuge „bundesstaatliche Fahrzeugsicherheitsstandards erfüllen oder übertreffen“. Die Autos, die jetzt produziert werden, haben alle Wegfahrsperren, die das Stehlen erschweren.

nichts wert Der Einfluss der „Kia Boys“ ist längst nicht allgegenwärtig. Beamte in Houston, Austin, Salt Lake City und Richmond, Virginia, sagten Axios-Reportern, dass sie diesen Trend nicht sehen.

Zoomen: Richard Eldredge meldete einen 2019er Kia Soul, der am 7. Juli vom Parkplatz seines Wohnhauses in der Innenstadt von Atlanta gestohlen wurde, sagte er Axios. Das Auto wurde am nächsten Tag beschädigt entdeckt. Jetzt wartet er wegen der Sackgasse in der Lieferkette auf Ersatzteile.

  • „Wer hätte gedacht, dass das Auto eines Vaters wie der Kia Soul von Teenagern ins Visier genommen wird?“ Journalist und Chefredakteur in Atlanta VOX ATL Er sagte.
  • „dass es [because it’s] Der Trend der sozialen Medien ist einfach zu machen. Lamborghinis-Autos sind etwas schwerer zu stehlen.“

Diese Geschichte wurde von Everett Cook von Axios Local herausgegeben, und Kim Pojorquez, Joe Gillin, Jay Jordan, Joan Mueller, Carrie Pyfer, Asher Price, Katie Peralta Soloff und Thomas Wheatley haben beigetragen.

Abonnieren Sie Axios LocalEs veröffentlicht jetzt tägliche Newsletter in 24 Städten in den Vereinigten Staaten