Februar 7, 2023

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Live-Updates: Russlands Krieg in der Ukraine

Live-Updates: Russlands Krieg in der Ukraine

Serhij Heidi, Leiter der Militärverwaltung der Region Luhansk, sagte am Freitag, dass es den russischen Streitkräften gelungen sei, kleine Gewinne in der Region Lyschansk zu erzielen, indem sie Teile einer Ölraffinerie am Stadtrand eroberten.

„Die Besatzer greifen die Ölraffinerie Lyschansk an, die den nordwestlichen und südöstlichen Teil der Anlage kontrolliert“, sagte Heidi in einem Telegram-Post.

Das große Bild: Der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte sagte:[Russia] Ihre Hauptanstrengungen konzentrieren sich darauf, unsere Streitkräfte in der Region Lysichansk von Süden und Westen einzukreisen und die vollständige Kontrolle über die Region Luhansk zu erlangen.

Heidi machte eine ähnliche Analyse.

„Der Feind versucht vergeblich, die ukrainische Armee zu umzingeln und greift Lyschansk von Süden und Westen an“, sagte er.

Heidi fügte hinzu, dass die russischen Streitkräfte auch eine erneute Offensive auf der Autobahn Bakhmut-Lychansk starteten, die die Hauptversorgungslinie der Stadt ist, aber von ukrainischen Streitkräften zurückgeschlagen wurde.

Innerhalb der Stadt: Für die etwa 15.000 Einwohner, die in Lysychansk verbleiben, bleibt die Situation erschreckend.

„Bewohner von Lysychansk verbrachten fast 24 Stunden in Kellern und Häusern. Die Bombardierung der Stadt war sehr intensiv“, sagte Heidi, „viele Wohnhäuser und Industrieanlagen wurden in Brand gesteckt.“

Auch anderswo in der Ostukraine hat das russische Militär laut dem Generalstab der ukrainischen Streitkräfte die Bombardierung von Kramatorsk und Slowjansk verstärkt.

Siehe auch  Nachrichten über den Krieg zwischen Russland und der Ukraine: Live-Updates