Januar 30, 2023

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Marvel’s Avengers kündigt Berichten zufolge das Ende der Entwicklung „Anfang nächster Woche“ an

Update 21.01.23: Nach dem gestrigen Bericht über den bevorstehenden Untergang von Marvel’s Avengers hat Entwickler Crystal Dynamics es offiziell gemacht und bestätigt, dass das endgültige Update für das Spiel am 31. März dieses Jahres erscheinen wird und der Support am 30. September endet.

Crystal Dynamics hat angedeutet, dass die Einzelspieler- und Mehrspieler-Komponenten von Marvel’s Avengers noch verfügbar sein werden, wenn der Support im September endet. Blogeintragaber letztes November-Update 2.7, das Winter Soldier einführte, wurde als endgültige Veröffentlichung des Spielinhalts bestätigt, und März-Update 2.8 wird die endgültige Balance bringen.

Darüber hinaus gibt es keine neuen Kosmetika für Marvel’s Avengers – was die kürzlich äußerst unbeliebten Kosmetika zu den letzten im Spiel macht – und der kostenpflichtige Marktplatz wird im September geschlossen, wenn die Entwicklung offiziell endet.

Es wurde bestätigt, dass die Winter Soldier-Version von Marvel’s Avengers das neueste Inhaltsupdate ist.

Ab dem 31. März können keine Premium-Credits im Spiel mehr gekauft werden, und das verbleibende Guthaben der Spieler wird wie unten beschrieben in In-Game-Ressourcen umgewandelt.


Alle verbleibenden Token werden ab dem 31. März in In-Game-Ressourcen umgewandelt.

Als Zeichen unserer „Wertschätzung“ gegenüber der Community des Spiels werden schließlich alle Marktplatz-Gegenstände, Challenge Pass und Ship-In-Kosmetika – einschließlich Outfits, Skins, Emotes und Namensschilder – allen Spielern ab März kostenlos zur Verfügung gestellt 31. „weiter“.


Ursprüngliche Geschichte 20.01.23: Crystal Dynamics bereitet sich angeblich darauf vor, das Ende der Entwicklung des angeschlagenen Live-Action-Superheldenspiels Marvel’s Avengers bekannt zu geben, wobei offizielle Nachrichten „Anfang nächster Woche“ veröffentlicht werden sollen.

Dies ist laut dem vertrauenswürdigen Marvel’s Avengers-Leaker Miller Ross unter Berufung auf Quellen bei Crystal Dynamics in a Expo-GeschichteEr sagt, das Studio habe ursprünglich vorgehabt, das Spiel in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 weiter zu unterstützen, aber die jüngsten Ereignisse rund um den Hauptentwickler Brian Wagoner – der das Unternehmen Berichten zufolge jetzt verlassen hat, wo er war öffentlich diszipliniert Für seine früheren beleidigenden Tweets – er beschleunigte den Niedergang des Projekts.

Siehe auch  Craig Federighi und Greg Joswiak diskutieren über USB-C auf dem iPhone, iMessage auf Android, Mangel an iPadOS-Rechner-Apps, Innovationstempo und mehr

Ross‘ Quellen sagen, dass Wagner nach seiner Abreise nicht ersetzt wird, sodass nur ein „kleines Team“ von Entwicklern übrig bleibt, die noch an Marvel’s Avengers arbeiten, von denen die meisten ihre Zeit bereits mit anderen Crystal Dynamics-Projekten teilen, darunter Tomb Raider von Amazon.

Als Teil der geplanten „Exit-Strategie“ von Marvel’s Avengers nach der offiziellen Nachricht von ihrem Untergang wird Crystal Dynamics eine Reihe wichtiger Änderungen an den Systemen veröffentlichen, darunter die Entfernung des künstlichen Zeitportals und eine Überarbeitung kosmetischer Mikrotransaktionen. Darüber hinaus sollte ein letztes geplantes Update die Balance der Navigation durch die bestehende Superheldenliste als Reaktion auf Beschwerden ansprechen, dass ältere Helden sich „langsamer“ fühlen als neuere Ergänzungen.

Marvel’s Avengers wird Berichten zufolge bis „mindestens September“ digital im Verkauf bleiben, wobei Anstrengungen unternommen werden, „das Spiel für bestehende Besitzer so lange wie möglich spielbar zu halten“.

Gegenwärtige und ehemalige Mitarbeiter, die für den Bericht von Ross kontaktiert wurden, beschrieben Berichten zufolge Marvels Avengers-Projekt als „eine Quelle des Potenzials, die vom inkompetenten und bürokratischen Studiomanagement von Marvel Games installiert wurde“, mit unveröffentlichten Inhalten – die niemals das Licht der Welt erblicken werden – einschließlich A-Boss-basiert Roaming-Bonusmodus, bekannt als Patrouillenmodus, plus zusätzliche Helden Starke Frau und Captain Marvel.

Das neueste große Update für Marvel’s Avengers November angekommen, indem er Bucky Barnes – auch bekannt als der Wintersoldat – zu seiner Superhelden-Aufstellung hinzufügt. Seitdem wurde das Wohlwollen der Community aufgrund von Crystal Dynamics‘ Die Entscheidung, Versionen ohne Helm zu verkaufen Kosmetika für 14 $.