September 29, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Microsoft testet Anzeigen im Windows 11-Datei-Explorer

Microsoft hat damit begonnen, Werbeaktionen für einige seiner anderen Produkte in der Datei-Explorer-App auf Geräten zu testen, auf denen der neueste Windows 11 Insider-Build ausgeführt wird.

Dieses neue „Feature“ von Windows 11 wurde von einem Windows-Benutzer und Insider MVP entdeckt, der Teilnehmer Screenshot einer Werbebenachrichtigung, die über der Liste der Ordner und Dateien im Datei-Explorer, dem Standard-Dateimanager in Windows, angezeigt wird.

Wie im Screenshot gezeigt, verwendet Microsoft solche Anzeigen, um für andere Microsoft-Produkte zu werben, z. B. darüber, wie man „mit fortgeschrittenen Schreibvorschlägen von Microsoft Editor sicher über Dokumente, E-Mails und das Web schreibt“.

Wie Sie sich vorstellen können, war die Reaktion darauf gelinde gesagt kontraproduktiv, da einige sagten, der Datei-Explorer sei „einer der schlechtesten Orte, um Werbung anzuzeigen“, während andere hinzufügten, dass dies der richtige Weg sei, wenn Microsoft dies wollte „Explorer für etwas anderes verschenken“ .

BleepingComputer hat auch versucht, dies auf einem System zu replizieren, auf dem der neueste Windows 11 Insider-Build ausgeführt wird, aber wir haben keine Datei-Explorer-Anzeigen erhalten.

Dies kann wahrscheinlich dadurch erklärt werden, dass Microsoft ein A/B-Testexperiment durchführt, um den Erfolg dieser Funktion zu messen, oder dass das Unternehmen sie nach dem visuellen Schrei eines Benutzers deaktiviert.

Windows 11 Datei-Explorer-Anzeigen
Datei-Explorer-Anzeigen für Windows 11 (flobo09)

Dies ist nicht das erste Mal, dass Microsoft dem Datei-Explorer Werbebotschaften hinzugefügt hat, da Microsoft 2016 auch eine OneDrive-Werbung in einer Windows-App veröffentlicht hat.

Redmond hat den Datei-Explorer jedoch nicht gestoppt und Test Ads Push Kostenlose Web-Apps für Office In der Menüleiste der Windows-10-App Wordpad gab es vor zwei Jahren eine ähnliche Protestaktion von Nutzern.

Siehe auch  Tomb Raider Square Enix-Publisher verkauft Kult-Videospiel-Franchise

Das Unternehmen begann auch zu bieten Microsoft Edge-Anzeigen Jedes Mal, wenn Benutzer im Windows 10-Startmenü nach einem konkurrierenden Browser suchen, werden sie aufgefordert, den neuen Microsoft Edge herunterzuladen.

Einige dieser Tests hatten auch unbeabsichtigte Folgen, da Microsoft dabei das Windows-Startmenü und die Taskleiste beschädigte Microsoft Teams-Upgrade-Test auf die Insider.

https://www.bleepingcomputer.com/news/microsoft/microsoft-breaks-windows-11-start-menu-taskbar-with-teams-promo/

BleepingComputer hat Microsoft mit Fragen zu den Datei-Explorer-Anzeigen kontaktiert, aber wir haben noch keine Antwort erhalten.

Update 14.03.22 18:48 EST: Ankündigung des Datei-Explorers von 2016 hinzugefügt.