Juni 10, 2023

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Patrick Mahomes – Priorisieren Sie „Vermächtnisse und Siegerringe“, nicht Geld

Adam TeicherMitarbeiter von ESPN24. Mai 2023, 16:24 Uhr ET3 Minuten Lesezeit

Mahomes konzentrierte sich auf das Vermächtnis statt auf Geld

Patrick Mahomes erklärt, warum es mehr bedeutet, ein wettbewerbsfähiges Team um sich zu haben, als nur mehr Geld zu haben.

Kansas City, Missouri – seit der Unterzeichnung des damals reichsten Vertrags in der Geschichte der NFL, Bei Patrick Mahomes sank sein Jahresgehalt auf den siebten Platz unter den Quarterbacks der Liga.

Nachdem die Chiefs ihre erste Trainingswoche außerhalb der Saison abgeschlossen hatten, deutete Mahomes am Mittwoch an, dass ihn die Entwicklung nicht störte.

„Im Moment geht es mir mehr um das Vermächtnis und den Gewinn von Ringen als um das Geldverdienen“, sagte er. „Wir schauen uns an, was in der Liga vor sich geht, aber gleichzeitig werde ich niemals etwas tun, das uns schadet, wenn ich großartige Spieler um mich habe. Es dreht sich also irgendwie um diese Grenze.“

Mahomes wurde zum bestbezahlten Spieler der NFL, als er im Sommer 2020 eine zehnjährige Vertragsverlängerung im Wert von 450 Millionen US-Dollar unterzeichnete. Kein Spieler übertraf diesen Deal hinsichtlich des Gesamtwerts, aber sechs andere Quarterbacks – darunter Aaron Rodgers, Russell Wilson und in dieser Nebensaison Jalen Hurts und Lamar Jackson – übertrafen Mahomes im Durchschnittsgehalt.

Mahomes könnte diesen Sommer einen weiteren Gehaltsrückgang hinnehmen, wenn Joe Burrow und Justin Herbert, die zum ersten Mal für langfristige Verträge in Frage kommen, lukrative Vertragsverlängerungen unterzeichnen.

Brett Veach, General Manager der Chiefs, sagte, die Chiefs würden versuchen, Mahomes‘ Vertrag zu versüßen, nannte jedoch keinen Zeitplan. Mahomes‘ aktueller Vertrag läuft bis 2031.

„Sie wollen alles tun, um die anderen Quarterbacks nicht zu verletzen [financially]„, sagte Mahomes. „Immer wenn ihre Verträge zustande kommen, wollen Sie die Messlatte verschieben [higher].

„Es geht nicht darum, der bestbezahlte Mann zu sein; es geht nicht darum, eine Menge Geld zu verdienen. Ich habe genug Geld verdient, um mein ganzes Leben lang dort zu sein, wo ich bin. Aber gleichzeitig muss man das finden. Man verdient.“ viel Geld, aber du hast immer noch viele großartige Spieler um dich herum, also kannst du diese Super Bowls gewinnen und an diesen Spielen teilnehmen.“

Mahomes sagte, es sei eine schwierige Balance zwischen den beiden.

„Ich denke, es ist für alle Jungs“, sagte er. „Ich denke, man sieht Leute, die letzte Saison bezahlt wurden – sie versuchen, den richtigen Platz zu finden.

„Wenn man sich die besten Spieler der Liga ansieht, finden sie den richtigen Ort, an dem sie mehr bezahlt werden, aber gleichzeitig behalten sie diese großartigen Spieler. … Ich verstehe, wenn man sich die Mannschaft ansieht. Das haben Sie.“ Ich habe Leute wie Chris. [Jones] Und [L’Jarius] Snead und Travis auch [Kelce] – Man muss alle um sich herum behalten, um diese großartigen Teams zusammenzustellen. Aber gleichzeitig muss man darauf achten, dass man auf sich selbst aufpasst.“

Siehe auch  Russland feuert Raketen auf die Ukraine: Live-Updates