Januar 30, 2023

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Prozess gegen Alex Murdoch: Das von Paul Murdoch gesendete Video wird als entscheidender Teil des Falls angesehen, sagen die Staatsanwälte



CNN

Paul Murdock schickte kurz vor seinem Tod ein Snapchat-Video an mehrere Freunde, laut einer Petition des Staatsanwalts von South Carolina, Alex Murdock, dem in Ungnade gefallenen ehemaligen Anwalt, der diese Woche mit der Ermordung seiner Frau und seines Sohnes beginnt.

Margaret „Maggie“ Murdock, 52, und ihr jüngster Sohn Paul Murdock, 22, wurden im Juni 2021 auf dem Grundstück der Familie erschossen.

Alex Murdoch hat jede Beteiligung an ihrem Tod bestritten Unschuldig Wegen Mordvorwürfen.

Die Auswahl der Jury begann am Montag. Verteidiger und Staatsanwälte sagten, der Prozess könne bis zu drei Wochen dauern.

Drei Generationen der Familie Murdock arbeiteten als Staatsanwälte an der Küste von South Carolina, aber eine Reihe von Todesfällen und Anschuldigungen wegen Unterschlagung und Versicherungsbetrug brachten das Familienerbe zu Fall. Beim Herunterfallen und AbstürzenZieht die Aufmerksamkeit der Nation auf sich.

Der Verweis des Videos auf die Akte, die von der CNN-Tochter WCSC erhalten wurde, ist die erste Erwähnung eines Snapchat-Videos, das die Staatsanwälte als Beweismittel in ihrem Fall gegen Murdoch verwenden wollen.

Snapchat stellte die Aufzeichnung im Rahmen eines Durchsuchungsbefehls zur Verfügung, heißt es in der Akte.

„Unter anderem war ein Video, das in der Nacht der Morde gegen 19:56 Uhr an mehrere Freunde gesendet wurde, für den Fall von entscheidender Bedeutung“, heißt es in der Akte.

„Der Inhalt dieses Videos ist entscheidend, um den Fall des Staates zu beweisen“, heißt es in dem Dokument, das von Staatsanwälten verfasst wurde.

Das Dokument beschreibt nicht, was der Inhalt des Videos ist, und seine Bedeutung in dem Fall ist unklar.

Im Oktober, CNN berichtete, sagten Staatsanwälte in Gerichtsdokumenten, dass Mutter und Sohn zwischen 20:30 und 22:06 Uhr getötet wurden. Die South Carolina Division of Law Enforcement berichtete zuvor, dass die Todesfälle zwischen 21 und 21:30 Uhr auftraten.

Staatsanwalt Creighton Waters forderte in dem Antrag, dass ein Vertreter von Snapchat, der Social-Media-Site, die das Video gehostet hat, „persönlich bezeugen soll, dass dieses Video eine wahre und genaue Aufnahme ist“.

Richter Clifton Newman entschied zugunsten des Antrags und forderte das Bezirksgericht von Los Angeles auf, einen Vertreter von Snapchat zur Teilnahme an der Murdoch-Anhörung zu zwingen.

Siehe auch  Giuliani wurde aufgefordert, in einem Strafprozess in Georgia auszusagen