Juni 26, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

QB Mitchell Trubisky will einen Zweijahresvertrag bei den Pittsburgh Steelers unterschreiben

QB Mitchell Trubisky will einen Zweijahresvertrag bei den Pittsburgh Steelers unterschreiben

Free-Agent-Quarterback Mitchell Trubesky Er plant, einen Zweijahresvertrag bei den Pittsburgh Steelers zu unterschreiben, sagte er am Montag gegenüber Jeremy Fowler von ESPN.

Trubisky sagte, seine Entscheidung liege bei den Steelers und den New York Giants.

„Das war die beste Chance für mich und meine Familie … der beste Weg, wieder auf das Feld zu kommen und zu versuchen, Spiele zu gewinnen … man muss rausgehen und sie gewinnen“, sagte Fowler.

In Pittsburgh wird er mit antreten Maurer Rudolf Für die Startposition als Quarterback, als das Franchise in der Ära nach Ben Roethlisberger begann. Roethlisberger zog sich im Januar nach 18 Spielzeiten zurück, wobei die Steelers ihm zu zwei Super Bowl-Siegen verhalfen und seine Karriere mit den fünftmeisten Pass Yards (64.088) in der NFL-Geschichte beendeten.

Die Steelers haben auch einen ehemaligen Stammspieler Dwayne Haskins Auf ihrer Liste sagte General Manager Kevin Colbert Anfang dieses Monats, dass er erwartet, mit vier Quarterbacks auf der Liste in ein Trainingslager zu gehen.

Die Zeit außerhalb der Startrolle hat sich für Trubisky ausgezahlt, der in der vergangenen Saison als Backup-Quarterback für die Buffalo Bills tätig war. Er nahm einen Einjahresvertrag über 2,5 Millionen US-Dollar an, um hinter dem Starter zu spielen Josh Allen Während er von Quarterbacks-Trainer Ken Dorsey und Offensivkoordinator Brian Dabol, jetzt Trainer der New York Giants, lernte.

Während seine einzige Zeit zum Spielen kam, als die Spiele außer Reichweite waren, bekam Trubisky, ein ehemaliger Chicago Bears-Spieler, die Chance, in einer neuen Umgebung neu anzufangen.

„Nach Buffalo zu gehen, hat mir wirklich die Augen geöffnet“, sagte Trubisky im Februar zu Fowler. „… [Being] in Büffel u [having] Eine andere Art, Dinge zu tun, Sie lernen, was möglich ist. Es hat mir geholfen, wieder in den instinktiven Fußball zurückzukehren und meine Talente einzusetzen, anstatt zu viel nachzudenken.“

Siehe auch  March Madness 2022 – Die beste Action, Momente, Überraschungen und mehr von der NCAA-Meisterschaft am Samstag

Trubisky, der zweite Gesamtsieger im NFL Draft 2017, startete in seinen vier Saisons mit den Bears in 50 Spielen und endete mit einem 29-21-Rekord. Er absolvierte 64,1 % seiner Karrierepässe mit 64 Touchdowns und 38 Interceptions. Er hat auch 1.081 Karriere Rushing Yards und neun Rushing TDs.

Trubisky, 27, hat eine herausfordernde Karriere bei der Familie Beers hinter sich. Er erreichte 2018 den Pro Bowl und wurde dann 2020 vom damaligen Trainer Matt Nagy abgewiesen, nachdem er die hohen Erwartungen nicht erfüllt hatte.

Er erzielte im Vorsaisonspiel der Bells gegen die Bears im Jahr 2021 Erfolge und beendete 20 von 28 für 221 Yards und Touchdowns.

Alaina Getzenberg und Brooke Pryor von ESPN haben zu diesem Bericht beigetragen.