Januar 28, 2023

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Selenskyj will religiöse Gruppen mit Moskau-Links verbieten: Live-Updates

Selenskyj will religiöse Gruppen mit Moskau-Links verbieten: Live-Updates
ihm zugeschrieben…Olesya Astakhova/Reuters

BRÜSSEL – Die Botschafter der Europäischen Union, die versuchten, eine Einigung über den höchsten Preis für russisches Öl zu erzielen, setzten ihre Gespräche bis Donnerstagabend fort, obwohl erwartet wurde, dass eine Einigung in Reichweite ist.

Verhandlungen über die Begrenzung der Preise für russische Ölverkäufe, eine Politik, die von der Gruppe der Sieben Industrienationen und anderen engen Verbündeten der Ukraine angeführt wird, ziehen sich seit mehr als einer Woche am Hauptsitz der Europäischen Union hin.

Verhandlungsführer aus den 27 EU-Mitgliedstaaten müssen sich im Konsens auf einen Preis einigen. Eine Reihe von Diplomaten und Beamten sagten, bei den letzten Diskussionen ging es um einen Preispunkt von 60 Dollar pro Barrel. Das ist weniger, als die G7 ursprünglich vorgeschlagen hatte, ein Sieg für kompromisslose pro-ukrainische Länder wie Polen, die einen niedrigeren Preis wollten, um Russlands Öleinnahmen zu begrenzen.

Am 5. Dezember trat in der Europäischen Union ein fast vollständiges Embargo für russisches Öl in Kraft. Versicherer und Tanker der Europäischen Union – die die Hälfte der weltweiten Flotte ausmachen – dürfen ihre Dienste nicht für den Transport von russischem Öl anbieten. Dies würde nicht für Käufer von russischem Öl wie China und Indien gelten, wenn sie die Waren mit Unternehmen aus Ländern außerhalb der Obergrenzengruppe versenden und versichern.

Aus Angst vor einer globalen Ölkrise befürworteten die Vereinigten Staaten eine Preisobergrenzenpolitik, die es europäischen Tankern und Versicherern ermöglichen würde, weiterhin russische Ölexporte zu erleichtern, solange das von ihnen transportierte oder versicherte Öl zu oder unter dem festgelegten Preis verkauft wird.

Siehe auch  Wütendes China führt weitere Übungen in der Nähe von Taiwan durch, wenn US-Gesetzgeber zu Besuch sind

Der Vorteil dieses Ansatzes besteht laut seinen Befürwortern darin, dass Russland einige Einnahmen verliert, da es unter dem liegt, was sein Öl normalerweise auf dem Markt erzielen würde, aber es hat einen Anreiz, sein Rohöl weiter zu verkaufen, da der Preis immer noch hoch genug ist lebenswichtiges Einkommen generieren. Eine Obergrenze würde auch verhindern, dass der Preis für russisches Öl über einen bestimmten Punkt steigt, wenn die Weltpreise steigen.

Der Preis für russisches Öl, auch als Ural-Rohöl bekannt, bewegte sich in der vergangenen Woche zwischen 60 und 65 $ pro Barrel und wird mit einem erheblichen Abschlag gegenüber anderen Ölsorten gehandelt.

Polen und einige Verbündete waren die letzten Bastionen in den EU-Verhandlungen. Sie haben auf den niedrigstmöglichen Preis gedrängt, um die Öleinnahmen einzudämmen, die zur Finanzierung des Krieges in der Ukraine beitragen, sowie auf häufige Preiskorrekturen und mehr Sanktionen gegen Russland.

Am Donnerstagabend waren diese Punkte offenbar gesichert, und EU-Diplomaten traten in die hoffentlich letzte Gesprächsrunde ein, bevor eine Einigung erzielt wurde. Aber mehrere EU-Diplomaten und Beamte sagten, Polen habe um die Verlängerung gebeten.

Wali Ademo, der stellvertretende US-Finanzminister, sagte am Donnerstag, er sei ermutigt durch Anzeichen dafür, dass sich die Europäische Union um einen Zinssatz einigt. „Mein Punkt ist, dass wir diesen Deal abschließen werden“, sagte Adeyou auf einer von Reuters gesponserten Veranstaltung und fügte hinzu, er sei optimistisch, dass Polen ein Abkommen unterstützen würde, das der Rest seiner Verbündeten unterstützen würde.

Polnische Diplomaten äußerten sich optimistisch, dass eine Einigung in Reichweite sei, während andere beklagten, dass sich der Prozess bereits in die Länge gezogen habe und drohten, die europäischen Verbündeten der Ukraine fragmentiert erscheinen zu lassen.

Siehe auch  Die Ukraine entlässt mehrere Beamte, nachdem Zelensky seine Bemühungen zur Korruptionsbekämpfung erneuert hat: Live-Updates

Alan Rapport Mitarbeit bei der Erstellung von Berichten.