August 14, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Skyrim Together Reborn Co-Op-Mod endlich gestartet

Skyrim Together Reborn Co-Op-Mod endlich gestartet

Endlich ist die Koop-Mod „Skyrim Together Reborn“ zum Download verfügbar Über Nexus-Mods. Wie Sie vielleicht schon erraten haben, hat es ein ganz bestimmtes Ziel: Bethesdas The Elder Scrolls V: Skyrim, das mit bis zu 30 Spielern getestet wurde, mit Koop-Mehrspielermodus auszustatten.

Wenn Sie unter Déjà-vu leiden, ist dies völlig normal. wir Zum ersten Mal seit über drei Jahren gemeinsam über Skyrim gecovert, wenn der Modus kurz vor dem Eintritt in einen Closed Beta-Status steht. Das ehrgeizige Projekt wurde jedoch aufgrund eines Skandals abrupt gestoppt, als die Öffentlichkeit erfuhr, wie Modder gestohlenen Code von Skyrim Script Extender (SKSE) verwendet hatten.

Wie bestätigt In den offiziellen AnweisungenSkyrim Together Reborn wurde von Grund auf von einem neuen Team neu erstellt, das auch darauf besteht, dass diese Version stark verbessert wurde. Zum Beispiel gibt es jetzt eine vollständige Synchronisierung von NPCs, Monstern (einschließlich Drachen), Quests, Inventar und Ausrüstung, Projektilen, Magie, Tarnung, Schlössern, Pferdeanpassung und Transformationen (zu Vampiren oder Werwölfen).

Dialoge werden vom Parteiführer synchronisiert. Wenn der Gruppenleiter mit dem NPC spricht oder sich für einen Dialog entscheidet, werden andere dasselbe hören und sehen.

Eine der wichtigsten Änderungen ist natürlich, dass das Spiel beim Tod keine Speicherdatei mehr lädt. Stattdessen erscheint der Spielercharakter in der Nähe. Wenn ein Spielercharakter in einem Dungeon oder innerhalb eines Dungeons stirbt, erscheint er am Anfang des Dungeons/im Inneren wieder. Darüber hinaus zahlen Charaktere nach dem Tod automatisch alle ausstehenden Verbrechensboni und stellen so sicher, dass sie beim Umposten nicht von Wachen belästigt werden. Es gibt auch eine Option in den Servereinstellungen, bei der das Reposten ein wenig Gold kostet.

Siehe auch  Wenn iMessage beide Enden Ihrer Tweets abschneidet, sind Sie nicht allein

Die Standard-Schwierigkeitseinstellung für Skyrim Together Reborn ist Experte. Die Entwickler empfehlen, es so hoch wie möglich zu halten, da das Spiel nie darauf ausgelegt war, mit mehr als einem Spieler gespielt zu werden. Aus fast demselben Grund wird davon abgeraten, NPC-Anhänger zu verwenden.

PvP ist standardmäßig deaktiviert, obwohl es eine Servereinstellung gibt, die es aktivieren kann. Denken Sie jedoch daran, dass PvP in keiner Weise ausbalanciert sein wird.

Skyrim Together Reborn kann nur auf Steams Skyrim Special Edition Version 1.6 installiert werden, Letztes Jahr mit dem Upgrade zum 10-jährigen Jubiläum gestartet. Die Mod-Ersteller empfehlen jedoch nicht, das dazugehörige Mod-Paket oder einen anderen Mod zu verwenden, wenn Sie ihm helfen können. Das liegt daran, dass sie nicht synchron sind und Stabilitätsprobleme verursachen können. Grafikmods sollten im Allgemeinen in Ordnung sein, und wenn Sie wirklich Mods installieren möchten, gibt es auch ein Server-Setup, das eine Mod-Richtlinie erzwingt, sodass jeder dieselben Mods in derselben Reihenfolge installieren muss.

Während es sich bei dem Mod um eine 1.0-Version handelt, möchte das Team auch zusätzliche Funktionen wie Trigger-/Wegpunktmarkierungen auf der Karte, synchronisiertes Wetter und eine Skript-API implementieren. Das Team hofft jedoch, dass sich andere Mitwirkende anschließen werden, um jetzt zu helfen, da Skyrim Together Reborn Open Source ist.