Januar 28, 2023

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

S&P 500-Rallyes über dem Schlüssel zum Fed-Vorsitzenden Powell, aber Inflations- und Beschäftigungsberichte zeichnen sich ab

S&P 500-Rallyes über dem Schlüssel zum Fed-Vorsitzenden Powell, aber Inflations- und Beschäftigungsberichte zeichnen sich ab

Dow-Futures fielen über Nacht zusammen mit S&P 500-Futures und Nasdaq-Futures. Die Schlagzeilen von Salesforce.com gewinnen über Nacht, aber die Anleger werden sich auf den PCE-Inflationsbericht vom Donnerstag konzentrieren, nachdem der Vorsitzende der US-Notenbank, Jerome Powell, am Mittwoch eine technologiegesteuerte Aktienmarktrally gestartet hat.




X



Fed-Vorsitzender Powell sagte am Mittwoch, dass sich das Tempo der Zinserhöhungen bei der Sitzung im Dezember verlangsamen könnte, was eine deutlichere Unterstützung für eine kleinere Erhöhung bei der nächsten Sitzung bietet. Aber Powell blieb bei seiner Meinung Dass die Federal Funds Rate wahrscheinlich 5 % oder mehr erreichen wird. Die aktuelle Leitzinsspanne liegt zwischen 3,75 % und 4 %. Powell bemerkte auch, dass viele der Faktoren, die die Inflation unterstützen, zurückgehen. Der Fed-Chef, der darauf hinwies, dass eine Rezession notwendig sein könnte, sagte, eine „sanfte Landung“ sei immer noch möglich.

Nasdaq kam in die Quere, mit Apfel (AAPL), Microsoft (MSFT), nvidia (NVDA), Tesla (TSLA) und die Muttergesellschaft von Google das Alphabet (Das Google) sind alle zusammengesetzten überwiegt. Bemerkenswerterweise stieg der S&P 500 und überwand den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt, der ein wichtiger Widerstandsbereich ist.

Am Donnerstag erhalten die Anleger den Preisindex für die persönlichen Konsumausgaben für Oktober, wobei der Stellenbericht für November am Freitagmorgen fällig ist.

Obwohl die Aktion vom Mittwoch ermutigend war, sollten Anleger die Reaktion des Marktes auf die wichtigen Fed-Daten abwarten.

Haupteinnahmen

salesforce.com (CRM), Schneeflocke (Schnee) Und die kann (kann) führte eine Reihe von Software-Gewinnberichten an. reine Lagerung (PSTG) Und die Victorias Geheimnis (VSCO) auch gemeldet.

Die CRM-Aktie fiel im Overnight-Handel stark Salesforce-Einnahmen übertroffen Aber die Führung war leicht. Co-CEO Brett Taylor wird zurücktreten und Marc Benioff als alleinigen CEO belassen. Die SNOW-Aktie fiel zunächst in einer ausgedehnten Schwächebewegung Snowflake-Umsatzrouting, aber stark reduzierte Verluste. Das Fondsinventar wurde leicht verändert, da EPS und Verkäufe leicht übertroffen wurden.

Danach stieg die PSTG-Aktie über Nacht leicht an Pure Storage übertraf die Q3-Ansichten Und heben Sie die Verlängerung an. Die Aktien schlossen um etwa 1%, nachdem sie für den Tag aufgrund schwacher Ergebnisse und Prognosen gefallen waren NetApp (NTAP). Die VSCO-Aktie fiel leicht, als die Gewinne von Victoria’s Secret überstiegen, die Verkäufe jedoch leicht zurückgingen.

früher Donnerstag, Dollar allgemein (DJ) Und die Haken (K) vom Fass. Chinesische Hersteller von Elektroautos Neu (nein), Lee Otto (LI) Und die Xpeng (XPEV) November-Verkaufsbericht, wobei diese Aktien und andere chinesische Namen am Mittwoch höher liegen, nachdem Covid hofft, wieder zu öffnen.

Siehe auch  Welche Technologieunternehmen brechen die Verbindungen zu Russland wegen seines Krieges in der Ukraine ab?

Inflationsbericht

Das Handelsministerium wird den Preisindex für persönliche Konsumausgaben, das bevorzugte Inflationsmaß der Fed, um 8:30 Uhr ET als Teil seines Einkommens- und Ausgabenberichts veröffentlichen.

Der PCE-Preisindex für Oktober soll gegenüber September einen Anstieg von 0,4 % aufweisen. Auf Jahresbasis dürfte die PCE-Inflation von 6,2 % im September auf 6 % zurückgehen. Die persönlichen Kernverbrauchsausgaben, die Lebensmittel und Energie ausschließen, werden voraussichtlich um 0,3 % steigen. Die PCE-Kerninflation dürfte von 5,1 % im September auf 5 % zurückgehen.

Der PCE-Inflationsbericht wird zusammen mit dem Arbeitsmarktbericht vom Freitag dazu beitragen, die Erwartungen für eine Zinserhöhung der Fed zu formen. Der Verbraucherpreisindex für November wird am 13. Dezember veröffentlicht, einen Tag vor der Ankündigung der Sitzung der Federal Reserve im Dezember.

Am Mittwoch zuvor berichtete die ADP von einer starken Verlangsamung der Einstellungszahlen im Privatsektor im November. Außerdem zeigte die JOLTs-Umfrage, dass die Stellenangebote im Oktober stärker als erwartet zurückgegangen sind. Das BIP-Wachstum für das dritte Quartal wurde stärker als erwartet nach oben revidiert, zusammen mit der Inflationskennzahl im Bericht.

Dow jones futures heute

Dow-Jones-Futures lagen 0,1 % unter dem fairen Wert, da CRM-Aktien Blue Chips belasteten. Die S&P 500- und Nasdaq 100-Futures gaben um 0,1 % nach.

Die Rendite 10-jähriger Staatsanleihen fiel um 8 Basispunkte auf 3,62 %.

Denken Sie daran, über Nacht einzuarbeiten Dow-Jones-Futures-Kontrakte und anderswo bedeutet dies nicht unbedingt den tatsächlichen Handel in der nächsten regulären Sitzung Aktienmarkt Sitzung.


Schließen Sie sich IBD-Experten an, wenn sie umsetzbare Aktien am bullischen Aktienmarkt auf IBD Live analysieren


Anstieg der Aktienmärkte

Die Börsenrallye verlief während des größten Teils der Mittwochssitzung gemischt, nahm dann nach den Bemerkungen des Fed-Vorsitzenden Powell Fahrt auf und schloss auf Sitzungshochs.

Der Dow Jones Industrial Average stieg am Mittwoch um 2,2 % Börsenhandel. Der S&P 500 stieg um 3,1 %. Der Nasdaq Composite stieg um 4,4 %. Small Capital Russell 2000 stieg um 2,7 %.

Die Apple-Aktien stiegen um 4,9 Prozent und die Google-Aktien um 6,1 Prozent, die beide über 50 Tage stiegen. Die Aktien von Microsoft und Nvidia, die bereits über ihrer 50-Tage-Linie liegen, stiegen um 6,2 % bzw. 8,2 %. Die Tesla-Aktie stieg um 7,7 % und eroberte damit die 21-Tage-Serie zurück.

Die US-Rohölpreise stiegen um 3 % auf 80,55 $ pro Barrel, fielen aber im Laufe des Monats um 6,9 %. Die Hoffnungen auf eine Wiedereröffnung in China Covid ließen auch die Kupfer-Futures-Preise steigen.

Siehe auch  Öl ist um mehr als 1 % gestiegen, da China die Grenzen wieder öffnet, da die Nachfrage optimistisch ist

Treasury-Renditen und die Aussichten auf höhere Bundeszinsen

Die Rendite 10-jähriger Treasuries kehrte nach unten um und fiel um 5 Basispunkte auf 3,7 %. Die zweijährige Treasury-Rendite, die eng mit der Fed-Politik verknüpft ist, fiel auf 4,33 %, obwohl Powell erwartete, dass der Federal Funds Rate seinen Höchststand von mindestens 5 % erreichen würde.

Die Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung um 50 Basispunkte liegt jetzt bei etwa 79 % gegenüber 66 % nach Dienstag. Die Märkte sehen eine weitere Bewegung um einen halben Punkt im Februar immer noch als leichten Favoriten an, aber die Chancen auf eine Bewegung um einen Viertelpunkt liegen bei über 45 %.


Tesla vs. BYD: Welchen EV-Riesen kauft man am besten?


Börsengehandelte Fonds

zwischen den Die besten InvestmentfondsDer Innovator IBD 50 ETF (fünfzig(plus 1,8 %, während der Innovator IBD Breakout Opportunities ETF)fit) um 2 % erhöht. iShares Expanded Technology and Software ETF (IGV) fiel um 4,4 %, wobei Microsoft- und CRM-Aktien beides wichtige Komponenten waren. VanEck Vectors Semiconductor Corporation (SMH) stieg um 5,7 %, wobei die Nvidia-Aktie am höchsten stand.

SPDR S&P Metall- und Bergbau-ETFs (XME) um 3,75 % und der Global Infrastructure Development Fund (ETF) in den USA (Wiege) um 2,4 %. Energy Defined Fund SPDR ETF (xle(Up 0,5 % und Financial Select SPDR ETF)45) stieg um 1,7 %. SPDR-Fonds zur Auswahl des Gesundheitssektors (XLV) 2,4 % hinzugefügt.

Der ARK Innovation ETF (ARK) spiegelt eher spekulative Geschichten widerArche(plus 7,7 % und ARK Genomics ETF)ARKG) 6,5 %. Tesla-Aktien bleiben über den ETF von Ark Invest eine wichtige Beteiligung.


Die fünf wichtigsten chinesischen Aktien, die Sie jetzt beobachten sollten


Analyse der Marktrallye

Die Börsenrallye machte am Mittwoch nach den Äußerungen des Fed-Vorsitzenden Powell eine deutliche Aufwärtsbewegung mit großem Volumen.

Der S&P 500 hat sich von nahe der 21-Tage-Linie auf ein Hoch von 4.000 erholt und bewegt sich zum ersten Mal seit sieben Monaten über die 200-Tage-Linie.

Der Nasdaq Composite Index, der die Marktrally verlangsamt hat, führte am Mittwoch die Aufwärtsbewegung an. Es erholte sich von der 21-Tage-Linie und dem Niveau von 11.000, um sich auf dem höchsten Schlussstand seit zwei Monaten einzupendeln. Die Aktien von Apple, Microsoft, Google, Nvidia und Tesla haben am Mittwoch stark zugelegt, aber es ist nicht klar, welche von ihnen den aktuellen Aufwärtstrend anführen werden.

Siehe auch  Die Aktien-Futures stiegen nach dem dritten Verlusttag in Folge für den S&P 500 leicht an

Russell 2000, der im Laufe des Tages eine 21-Tage-Serie hinlegte, erholte sich und eroberte die 200-Tage-Führung zurück. Der Dow-Jones-Index, der die aktuelle Marktrally angeführt hat, ist wieder auf dem höchsten Stand seit sieben Monaten.

Verlierende Anleger wurden durch weitreichende Gewinne geleitet. Viele der Blue Chips, die am Mittwoch unter Druck standen, erholten sich.

Während es am Mittwoch viele positive Aktionen gab, blieb der S&P 500 unter dem gleitenden 200-Tage-Durchschnitt. Der PCE-Inflationsbericht für Oktober am Donnerstag und der Arbeitsmarktbericht für November am Freitag könnten die Aufwärtserholung am Mittwoch verstärken oder zu einem Abwärtsrückzug führen.

Denken Sie daran, dass die aktuelle Marktrallye an einem Tag mehrere große Gewinne erzielte, sich dann aber in den nächsten Tagen oder Wochen schwer tat, Fortschritte zu machen.


Es ist an der Zeit, mit der ETF-Marktstrategie von IBD zu vermarkten


Was machst du jetzt

Der Aktienmarkt erlebte eine starke Sitzung, als die Hauptindizes und Blue-Chip-Aktien ermutigende Schritte unternahmen.

Anleger werden wahrscheinlich dazu neigen, ihr Engagement am Mittwoch zu erhöhen, und das könnte funktionieren.

Aber es gibt immer noch gute Gründe, die Exposition noch nicht zu erhöhen. Der S&P 500 überschreitet die 200-Tage-Linie, aber nicht entscheidend. Dies würde wahrscheinlich die Spitze einer langfristigen Trendlinie mit niedrigeren Spitzen auf dem Wochen-Chart bedeuten. Ein entscheidendes Überschreiten dieses Bereichs könnte ein starkes Zeichen dafür sein, dass der aktuelle Aufwärtstrend mehr als eine rückläufige Marktrallye ist.

Dies erfordert jedoch eine positive Reaktion auf die Inflationsdaten und den bevorstehenden PCE-Arbeitsmarktbericht.

Anleger sollten fleißig an ihren Beobachtungslisten arbeiten und sich vielversprechende Aktien aus einer Vielzahl von Sektoren ansehen. Aber bleib auf jeden Fall dran. Die Marktrallye mag an einem Wendepunkt stehen, aber in welche Richtung wird sie sich wenden?

Lesen Das große Bild Jeden Tag, um mit dem Markttrend, Aktien und führenden Sektoren Schritt zu halten.

Bitte folgen Sie Ed Carson auf Twitter unter @Angestellter Für Börsenaktualisierungen und mehr.

Sie können auch mögen …

Warum dieses IBD-Tool vereinfachen? verbranntdas Klassenzimmer für Spitzenware

Fangen Sie mit MarketSmith die nächsten Gewinneraktien

Wollen Sie schnelle Gewinne erzielen und große Verluste vermeiden? Probieren Sie SwingTrader aus

Die besten Wachstumsaktien zum Kaufen und Beobachten

IBD Digital: Schalten Sie noch heute IBD-Blue-Chip-Aktienlisten, Tools und Analysen frei