Januar 19, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Staatsanwälte des DOJ griffen Panan an, weil er Beweise gegen ihn veröffentlichen wollte

Banon versucht, einen Richter davon zu überzeugen, ihn und seine Anwälte nicht daran zu hindern, die Dokumente, die sie vor seinem Prozess von der Justiz erhalten haben, mit der Öffentlichkeit zu teilen.

Die am Sonntag eingereichten DOJ-Anwälte sagten, dass einige dieser Aufzeichnungen privat sein müssen, während der Fall anhängig ist, da sie interne Kontakte zwischen Kongressmitarbeitern und Notizen aus FBI-Interviews mit Zeugen enthalten, die im Prozess gegen Bonan aussagen könnten.

„Wenn dem Angeklagten erlaubt wird, die Aussagen der Zeugen in der Öffentlichkeit zu verbreiten, hat dies den parallelen Effekt, dass die Zeugen geschädigt werden, da dies die Zeugen einer öffentlichen Stellungnahme zu ihren möglichen Aussagen vor dem Prozess aussetzt und es einem Zeugen ermöglicht, die Zusammenfassung der Aussagen zu überdenken von anderen Zeugen, die denselben Vorfall beschreiben. Ereignisse“, schrieben die Staatsanwälte am Sonntag.

Banon wurde wegen Missachtung des Kongresses in zwei Fällen angeklagt, weil er als Reaktion auf die Untersuchung des Sonderausschusses des Repräsentantenhauses zum Angriff auf das US-Kapitol vom 6. Er ist unschuldig. Das Verteidigungsteam und die Staatsanwälte sollen am 7. Dezember vor Gericht zurückkehren, um über den Verhandlungstermin zu sprechen und die Geheimhaltungsfragen des Falls erneut zu besprechen.

Es ist Es ist derzeit nicht bekannt, was er nach seinem Ausscheiden aus dem Amt tun wird.

In dem neuen Gerichtsverfahren diskutierten insbesondere die Anwälte der US-Staatsanwaltschaft DC, Amanda Vaughn, JP Cooney und Molly Gaston, über die öffentliche Meinungsäußerung in Bonn zu ihrem Fall. Er wird angeklagt und der „Hölle“ für die Biden-Administration angeklagt. Befürworter ihres Falls haben daran gearbeitet, die tatsächliche Abschrift dieser Erklärung online verfügbar zu machen.

Siehe auch  Seltenes Einstein-Manuskript mit relativen Berechnungen wird bei einer Pariser Auktion für über 13 Millionen US-Dollar verkauft

„Die falschen Darstellungen des Angeklagten, seine Unterlassungen, unerklärte totale Einwände und gesetzeswidrige Aussagen machen den wahren Zweck der Verteidigung deutlich: Der Fall sollte in den Medien untersucht werden, ohne die kriminelle Aufdeckung zu missbrauchen und den Fall zu verfolgen“, schrieb die Staatsanwaltschaft.