November 30, 2021

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Tanya Sutkan: Richterin kritisiert Kapitalaufstand wegen Trumps Anfechtung der Rekord-Sapona des Unterhauses

Die Anwältin des ehemaligen Präsidenten, Tanya Sutkan, wurde ernannt, um Trumps Fall zu hören Am Montag eingereicht.
Der Fall stellt eine erste Herausforderung für den parteiübergreifenden Auswahlausschuss des Repräsentantenhauses dar, der den Aufstand untersucht. Die Verwaltung hat sich letzte Woche geweigert, das Angebot zu bestätigen Am Ende verklagte Trump.
Habe Anfang des Monats gesprochen Verurteilungsprozess für gewaltlose Randalierer Sutton, der sich des Verbrechens des illegalen Protests in der Hauptstadt schuldig bekannte, bezog sich implizit auf Trump und sagte, der Randalierer sei „wegen seiner Liebe zu unserem Land nicht in die amerikanische Hauptstadt gegangen … er hat sich für einen Mann entschieden“.

Während derselben Anhörung beschrieb er das Kapitel vom 6. Januar als „einen gewalttätigen Mob, der versucht, eine legal gewählte Regierung zu stürzen“, und sagte, das Treffen des Tages sei „sehr gefährlich für unsere Demokratie …“.

Sudkon sagte, die Randalierer hätten „die Hauptstädte verschmutzt und ihre Verachtung für die Rechtsstaatlichkeit gezeigt“.

„Das Land prüft die Folgen von etwas, das im Land noch nie passiert ist“, sagte er.

Und letzte Woche, Sutkan verurteilte zwei Verwandte mit umfangreichen Vorstrafen 6. Januar zu 45 Tagen Haft wegen Angriffs auf das Capitol, eine etwas seltene Strafe unter Randalierern. Damit sprengte er die Männer, „die Entscheidung, diese Opposition zu nehmen und in eine gewaltsame Besetzung des amerikanischen Kapitals zu verwandeln … zu einer Zeit, als wir versuchten, die Macht friedlich zu wechseln.“

Sutton hat Trumps bisherige Bemühungen, den Zugang zu Dokumenten, einschließlich Steuerunterlagen oder Zeugnissen, zu verhindern, nicht angeführt.

Aber Sudkan hat das Strafverfahren abgewickelt Maria PutinaEin russischer Mann, der sich 2018 schuldig bekannte, eine Infiltrierung konservativer US-amerikanischer Gruppen geplant zu haben und als Agent einer ausländischen Regierung zu handeln, die versucht, russische Interessen zu fördern.

In ihrem Fall warfen die Anwälte des ehemaligen Präsidenten dem Ausschuss vor, dass Dokumente des Exekutivausschusses „in ihrer Breite und Reichweite beispiellos und für keinen legitimen rechtlichen Zweck gesperrt“ seien.

Siehe auch  Das Hubble-Weltraumteleskop hat etwas Schreckliches entdeckt [Video]

Anwälte von Trumps Anwaltsteam lehnten die Bitte von CNN um Stellungnahme ab.

Sutton wurde 2014 von Präsident Barack Obama nominiert. Zuvor arbeitete er als Pflichtverteidiger bei Private Procedures und DC und spürte die Strenge und Kontrolle über seine Ermittlungen.

Neil Eccleston, der kurzzeitig als Berater des Weißen Hauses unter Obama diente, beschrieb Sutkane als kompetenten Rechtsexperten und sagte, er wisse, dass er sich schließlich an die Verliererseite wenden würde.

„Sie kann sehr schnell damit fertig werden, wenn Richter Sutton will. Ich denke, sie wird es wahrscheinlich tun. Sie war eine sehr kompetente Richterin.“ Sie wusste, dass sie nicht bei ihm sein würde, egal was er entschied.“

Das Nationalarchiv soll die vom Gesetzgeber angeforderten Dokumente Anfang nächsten Monats zurückgeben – Trumps Gerichtsverfahren sollte ausgesetzt werden, wenn er die Veröffentlichung der Informationen verhindern will.

Caitlins Caitlin Poland und Tyrne Sneed trugen zu dem Bericht bei.