September 27, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Wenn er gewählt wird, sagt Trump, er werde erwägen, die Angeklagten am 6. Januar zu begnadigen

Conroy, Texas – Wenn er zum neuen Präsidenten gewählt wird, wird Donald J. erwägen, den Angeklagten zu begnadigen. Das sagte Trump am Samstag. Angriff auf das US-Kapitol am 6. Januar Vergangenes Jahr.

Er forderte seine Anhänger auch auf, große Proteste in Atlanta und New York abzuhalten, falls Staatsanwälte in Atlanta und New York gegen ihn und sein Geschäft ermitteln und gegen ihn vorgehen.

Das Versprechen, die Begnadigung in Betracht zu ziehen, wurde am 6. Januar als Ausdruck der Unterstützung für die Angeklagten von Mr. Trump ist weg.

„Wenn ich kandidiere und gewinne, werden wir diese Leute ab dem 6. Januar fair behandeln.“ „Wir werden sie fair behandeln“, wiederholte er. „Wenn es eine Entschuldigung braucht, werden wir uns bei ihnen entschuldigen, weil sie so unfair behandelt werden.“

Mindestens 700 Personen wurden im Zusammenhang mit dem Aufstand vom 6. Januar festgenommen, 11 von ihnen wurden des Hochverrats angeklagt. Manche haben Sie sind Hr. Sie glauben, dass sie Trumps Angebot ausführen.

Als Präsident ist Hr. Trump hat seine Unterstützer und ehemaligen Helfer Michael D. Flynn, Stephen K., sein erster nationaler Sicherheitsberater, bekannte sich in zwei Anklagepunkten schuldig, das FBI belogen zu haben. Er vergab vielen, einschließlich Banan. Ihm wurde vorgeworfen, beim Versuch, eine Mauer an der mexikanischen Grenze zu errichten, Spender um private Gelder betrogen zu haben.

In seiner Samstagsansprache sagte Hr. Trump hat den Generalstaatsanwalt des Staates New York und den Bezirksstaatsanwalt von Manhattan ins Visier genommen, die beide seine Geschäfte auf möglichen Betrug untersuchen. Um die Wahlergebnisse 2020 in diesem Staat zu ändern, hat Mr. Eine Sonderjury soll Trumps Bemühungen untersuchen.

Siehe auch  Bei einem Brand in einem Wohnhaus in der Bronx sind mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen, darunter neun Kinder

Er forderte seine Unterstützer auf, groß angelegte Proteste in New York und Atlanta sowie in Washington zu organisieren, falls diese Ermittlungen zu Maßnahmen gegen ihn führen sollten.

„Wenn diese radikalen, bösen, rassistischen Anwälte etwas Falsches oder Korruptes tun, werden wir den größten Kampf führen, den wir je in diesem Land gesehen haben“, sagte er.

Die Veranstaltung in Conroe zog Trump-Anhänger sogar aus Texas und New Jersey und dem Bundesstaat Washington an, von denen einige mehrere Tage auf dem Messegelände gezeltet hatten. Den größten Teil des Samstags herrschte eine festliche Atmosphäre mit Flaggen, die „Trump 2024“ verkündeten, und allgegenwärtigen T-Shirts.

Seine Rede dauerte die letzte Stunde, Mr. Trumps Rhetorik wurde schärfer und seine Angriffe auf die Medien intensiver. „Die Presse ist der Feind des Volkes“, sagte er, provozierte Wut und fügte hinzu: „Korrupte Medien werden unser Land zerstören.“