September 25, 2022

Citystuff Magazin

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Wintersturm: Schnee und starke Winde auf dem Weg, mit mehr als 50 Millionen Wetterwarnungen an der Ostküste

Derzeit sind 217.089 Kunden in 11 Bundesstaaten ohne Strom PowerOutage.US. Staaten mit den meisten Kunden ohne Strom:
Acht bis 12 Zoll Schnee werden am Montag in Pittsburgh und Buffalo, New York, erwartet, sagte der CNN-Meteorologe Michael Guy. Im Upper Ohio Valley über den unteren Great Lakes wird mit extremen Schneemengen gerechnet. Nationaler Wetterdienst.

Guy sagte, dass starke Winde am Montag zu Überschwemmungen an der Küste von Virginia bis Maine führen könnten. Der Büffel kann mit Geschwindigkeiten von bis zu 45 Meilen pro Stunde geblasen werden, während New York City in einigen Teilen der Mine mit Geschwindigkeiten von 55 Meilen pro Stunde und Winden von bis zu 65 Meilen pro Stunde erwartet wird.

Die kalten Winde hinter dem Sturmsystem und der vorherige arktische Fall über dem Nordosten werden die Temperaturen in dieser Region bis Mittwoch unter dem Gefrierpunkt halten, während Guy sagte, dass einige Teile des Süd- und Mittelatlantiks die Temperaturen bis Dienstag erholen werden. Aber an diesem Wochenende entwickelt sich eine weitere Runde schwerer Kälte, vielleicht mit Schnee, fügte er hinzu.

Autofahrer wurden gewarnt, zu Hause zu bleiben, da die Straßen träge waren

Obwohl sich die schlimmsten Auswirkungen des Sturms nach Nordosten verlagern werden, werden die Straßen im größten Teil des Südostens am Montag gefährlich sein, insbesondere über Überführungen und erhöhte Gebiete, sagte Guy.

Minustemperaturen in oder in der Nähe von Knoxville, Tennessee und Asheville, entlang North Carolina und Zentral-Ohio werden die Straßen im Norden glatt halten. Orte wie Winston-Salem, North Carolina, könnten am Montag Vereisungsprobleme haben; Roanoke, Virginia; Und Charleston, West Virginia, sagte Guy.

Siehe auch  Apple Event Live-Updates: Erwartetes MacBook Pro und mehr

Die Gouverneure von South Carolina, North Carolina und Virginia aktivierten Mitglieder der Nationalgarde, um bei dem Sturmangriff zu helfen.

Bis zu 1.200 US-Flugzeuge wurden am Montag wegen eines Wintersturms vor der Ostküste gestrichen

„Sie sind mit Notfallfahrzeugen ausgestattet, die durch den Schnee fahren können“, sagte der Gouverneur von North Carolina, Roy Cooper, am Sonntag einem Team von 200 Polizisten, die in seinem Bundesstaat rekrutiert wurden. „Einige Distrikte haben 8 bis 12 Zoll Schnee, und erhebliche Hagelstürme verursachen Probleme im zentralen Teil des Staates.“

Beamte aus North Carolina reagierten am Sonntag auf mehr als 400 Unfälle, sagte der Sprecher der State Highway Patrol, First Sergeant. Christopher Knox sagte CNN am Sonntagabend. 41 und zwei Personen aus Myrtle Beach, South Carolina, wurden am Sonntagmorgen getötet, als ihr Fahrzeug auf der Interstate 95 in Nash County von der Straße abkam und mitten auf der Straße gegen Bäume prallte, sagte er.

„Die unmittelbare Ursache der Kollision war ein Verstoß gegen die sichere Geschwindigkeit für Bedingungen“, sagte Knox. „Das Wetter war damals eine Mischung aus Winterregen.“

In South Carolina wurden 120 Servicemitglieder aktiviert und viele helfen gestrandeten Autofahrern, Tweets Nationalgarde von South Carolina Show.

In Virginia betraten 75 Servicemitglieder als Reaktion auf den Sturm die Bühne, darunter „Personal mit Kettensägen, um umgestürzte Bäume und schwere taktische Fahrzeuge zu entfernen, die in der Lage sind, durch tiefen Schnee durch wichtige Orte zu navigieren“, sagte die Nationalgarde von Virginia in einer Pressemitteilung.

Die Virginia State Police reagierte am Sonntag auf fast 1.000 Verkehrsunfälle und behinderte Fahrzeuge im ganzen Bundesstaat. Vorfälle waren „meistens Fahrzeugschäden“, und es wurden keine Verkehrstoten gemeldet, das heißt Sagte in einem Tweet.

Das Büro des National Weather Service in Atlanta meldete am Sonntag Unfälle in ganz Nordgeorgia, und Gouverneur Brian Kemp forderte die Einwohner auf, sich von den Straßen fernzuhalten.

„Heute Nacht wird das Glatteis auf 20 Sekunden fallen, also halten Sie sich heute Nacht und morgen möglichst von den Straßen fern. In vielen Teilen unseres Bundesstaates wird es sehr tückisch sein“, sagte Kemp. Gesagt auf Twitter am Sonntag. „Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit, dass Stromleitungen herunterfallen, derzeit sehr hoch. Da wir weniger Verkehr auf den Straßen haben, wird es für unsere Partner einfacher, die Straßen zu reinigen und die Stromversorgung wiederherzustellen.“

Der Hurrikan landete in Florida

Winterstürme brachten einigen Bewohnern in Florida Bonhand am Sonntag seltenen Schneefall. Der National Weather Service auf Alabama Mobile twitterte ein Video eines Bewohners von Pensacola, Florida. Lärm in seinem Haus Und Spuren wurden auf dem nahe gelegenen Walnut Hill gemeldet.

Aber das System brachte die gefährlichsten Bedingungen nach Südwestflorida, wo mindestens zwei Hurrikane mindestens 28 Häuser in Lee County zerstörten und andere beschädigten, sagten Beamte.

Der Hurrikan Florida zerstörte Dutzende von Häusern und ließ 7.000 Kunden ohne Strom zurück

Mindestens 62 Häuser seien derzeit „unbewohnbar“, sagte Cecil Bendercross, Co-Vorsitzender des County Commissioner’s Committee, auf einer Pressekonferenz.

Siehe auch  Nordkorea feuerte eine weitere Rakete ins Meer

Ein Twister ist ein EF2-Hurrikan, der mit einer Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h weht. Laut der Schadenserhebung des National Weather Service hat es möglicherweise 30 der 108 beschädigten Mobilheime in der Nähe von Fort Myers vollständig zerstört.

Vier Menschen wurden verletzt, aber niemand wurde ins Krankenhaus gebracht, sagten Beamte.

In Charlotte County, nördlich von Fort Myers, sagt der Wetterdienst, dass der Hurrikan EF1 die Bahn der Zerstörung mit 110 Meilen pro Stunde verlassen hat.

„Eine Wasserhose bewegte sich über den Sound von Casparilla in der Nähe des Boca Grande Causeway, bewegte sich als kurzlebiger Hurrikan in der Nähe von Placida an Land und beschädigte mindestens 35 Häuser und eine Lagereinrichtung am Yachthafen“, sagte der Wetterdienst in einem Bulletin.

Niemand wurde verletzt, aber einige Bewohner wurden vertrieben, sagte die Regierung von Charlotte County Sagte in einem Tweet.

Korrektur: Die vorherige Version dieser Geschichte gab einer Stadt, die mit Vereisungsproblemen konfrontiert werden könnte, die falsche Position. Es ist Charleston, West Virginia.

Jean Norman, Chris Boyd, Claudia Dominguez, Joe Sutton und Tina Burnside von CNN haben zu dem Bericht beigetragen.